Sharp: Flexibel und leistungsstark – der XG-C335X von Sharp


20 Mrz 2007 [05:26h]     Bookmark and Share


Sharp: Flexibel und leistungsstark – der XG-C335X von Sharp

Sharp: Flexibel und leistungsstark – der XG-C335X von Sharp


Der neue LCD Daten- und Videoprojektor XG-C335X ist im mobilen Einsatz und fest installiert eine zuverlässige Präsentationsstütze.

In Konferenzräumen ist er zu Hause und überzeugt mit seiner hohen Lichtstärke von 3.500 ANSI Lumen sowie zahlreichen Schnittstellen.

Sharp Electronics, einer der führenden Anbieter von LCD- und DLP Daten- und Videoprojektoren zeigt zur CeBIT 2007, wie leistungsstark und zugleich handlich mobile Daten- und Videoprojektoren der neuen Generation sind.

Professionelle Präsentationen sind immer wieder aufs Neue eine Herausforderung. Auf einen ist dabei immer und in jeder Situation Verlass: den XG-C335X. Das Gerät überzeugt mit hoher Bildqualität bei zugleich kaum wahrnehmbarem Betriebsgeräusch von 31dBA im Low Power Mode. Die Präsentation des XG-C335X ist dank der 3LCD-Technologie und den lichtstarken 3.500 ANSI Lumen des Projektors auch in sehr hellen Konferenzräumen noch klar sichtbar und rückt die Argumente des Referenten ins rechte Licht. Im XGA-Standard stellt das Gerät 1.024 mal 768 Pixel dar und trägt mit einem Kontrastverhältnis von 600:1 einem hohen Anspruch an die Bildqualität Rechnung.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Allein diese Eigenschaften machen den Sharp XG-C335X schon zu einem echten Präsentations-Profi für den vielfältigen Einsatz. Digitale und analoge Schnittstellen, wie DVI-D, FBAS (Chinch), Y/C (4pin), zwei RGB-Anschlüsse und Yuv (Sub-D 15pin) sorgen dafür, dass sich dieser Beamer im professionellen Umfeld perfekt einfügt. Der Referent kann sich frei im Raum bewegen und den Projektor mittels Infrarot-Fernbedienung ansteuern.

Der neue XGA-Projektor erweist sich durch seine Kompatibilität sowohl zu MAC als auch zu PC als äußerst anpassungsfähig und lässt dem Nutzer jegliche Freiheit bei der Wahl des Computersystems. Seine Flexibilität stellt der XG-C335X zusätzlich durch seine vielseitige Ausstattung unter Beweis, denn er ist mit einem 1:1.2fachen manuellen Zoom-Objektiv, einem RS 232C (DIN-D) Interface sowie zwei optionalen Audio-Ausgängen für Video und Computer ausgerüstet. Zudem ist er für die Darstellung von NTSC, PAL, SECAM und DTV-Videosystemen geeignet und verfügt über die Funktion zur automatischen digitalen Keystone-Korrektur.

Ingesamt vier optionale Wechselobjektive komplettieren das Paket des XG-335X. Die Brennweiten der Objektive liegen zwischen 1,5 und 7,2.

Dank dieses Leistungspotentials wird jede Daten- und Graphikpräsentation mit dem mobilen XG-C335X zu einer gelungenen Darstellung, bei der Zahlen, Daten und Fakten in Form lebendiger und brillanter Bilder einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Und das, obwohl der XG-C335X nur Ausmaße von 328,5x 126,5 x292 mm besitzt und bescheidene 4,9 Kilogramm wiegt. Damit ist dieser Projektor leichter als zwei gefüllte Aktenordner.

Der XG-C335X ist ab Frühjahr 2007 im Fachhandel erhältlich.


Adresse
www.sharp.de

Bild: Sharp







  • Palma.guide