Samsung startet als eines der ersten Hightech-Unternehmen mit Online-TV


17 Mrz 2007 [14:59h]     Bookmark and Share



Ein eigener Unternehmensfilm sowie monatliche Webcasts informieren künftig Samsungs Händler, Online Community und Konsumenten über aktuelle Produkt- und Firmen-Highlights

Pünktlich zur CeBIT startet Samsung Electronics, einer der weltweit führenden Elektronikkonzerne, eine Video-Offensive in eigener Sache. Ganz im Zeichen der neuen Medienformate hat die Hightech-Schmiede nun einen eigenen Unternehmensfilm im Kasten und wird darüber hinaus ab sofort in Form von Webcasts seinen Fachhandelspartnern und Konsumenten Neuheiten aus der Samsung-Technikwelt visuell näher bringen. Ab März sind die ersten Zwei- und Drei-Minüter ‚on air’ und auf der Samsung-Website zu sehen.

Samsungs Webcasts sind kurze Videos zu den aktuellen Highlight-Produkten und neuesten Technologien. Mit jeweils monatlichen Folgen informiert das koreanische Unternehmen in dieser Form beispielsweise über die Vorzüge eines Ultra Mobile PCs, über sein revolutionäres Handy-Design oder über die nächste Blu-ray-Generation. Samsung plant, die Kurzfilme für die Händlerkommunikation zu nutzen und mit diesen Videobotschaften technische Inhalte zu vermitteln. Ferner wird Samsungs Online Community per Newsletter-Abonnement über die neuesten Webcasts informiert. Darüber hinaus ist Samsung mit Phonostar, einem Softwareentwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen in Sachen Internetradio und Online-Entertainment, eine Partnerschaft eingegangen und wird zukünftig seine Videos über ein eigenes Online-Radio anbieten. Dabei werden die Webcasts über eine Schnittstelle mit dem Internetradio verknüpft und stehen so zum persönlichen Abruf der Nutzer bereit.

Mit Hilfe des Software-basierten Phonostar-Players kann das Samsung-Internetradio per Mausklick auf den PC geladen werden. Damit hat der Nutzer die Möglichkeit, sich über die Player-Software mit 4.436 Radiosendern der ganzen Welt über das Internet zu verbinden. Auf Wunsch schneidet das Programm die Lieblingssendungen in MP3- oder WAV-Format sogar auf der Festplatte mit. Ob dreiminütiger Unternehmensfilm oder Webcasts aus der Welt der IT, Telekommunikation oder Unterhaltungselektronik: Samsungs Online-TV-Engagement zeigt einmal mehr, dass das Unternehmen stets auf die neuesten Trends setzt und diese sowohl dem Fachhandel als auch den Konsumenten näher bringen möchte.
„Wir freuen uns sehr, unseren Partnern und Kunden diesen neuen Online-Service anbieten zu können“, so Michael Kurpiers, Senior Manager Marketing, Corporate Marketing bei Samsung Electronics. „Wir werden zukünftig noch viel stärker die neuen Medienformate als Informationsquelle einbinden, um sie für die Händlerkommunikation, Kundeninformation oder bei Promotion- und Werbemaßnahmen einzusetzen.“

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 58,5 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 7,8 Milliarden US-Dollar in 2005 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 90 Niederlassungen in 48 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 113.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Appliance Business, Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Network Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Monitoren, Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD Displays ein.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2005 einen Gesamtumsatz von rund 1,6 Mrd. Euro.


Adresse
www.samsung.de







  • Palma.guide