Hewlett Packard: Volle Kanne im Digitaldruck


15 Mrz 2007 [10:32h]     Bookmark and Share



Kanne Graphischer Betrieb GmbH macht Druck mit HP Indigo

Drei Dinge haben die Kanne Graphischer Betrieb GmbH überzeugt, im Januar 2007 eine HP Indigo press 5000 in Fünffarbkonfiguration zu kaufen: Die Druckqualität, die Passgenauigkeit und die große Materialvielfalt von Naturpapieren bis hin zu Folien. So sieht sich das Druckunternehmen aus Wiesbaden bestens gerüstet, um hochwertige Druckaufträge in Kleinauflagen nun auch im Digitaldruck produzieren zu können.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Im Vergleich zu den Trockentonersystemen, mit denen der grafische Betrieb im Jahr 1998 in den Digitaldruck eingestiegen ist, liefert die Flüssigfarben-Technik von HP Indigo in den Augen von Kanne vor allem bei Flächen mit Aussparungen deutlich bessere Ergebnisse. Die 1955 gegründete Druckerei, die heute 18 Mitarbeiter beschäftigt und von der Familie Kanne in der zweiten Generation geführt wird, setzt die HP Indigo zum Druck von Verkaufsbroschüren, Glückwunschkarten, Preislisten, Folienaufklebern, Vorabpräsentationen und Verpackungsmustern ein. Schon kurz nach der Installation der HP Indigo press 5000 hat Kanne festgestellt, dass sich die Auftragsstruktur der Kunden aus der Agenturszene, der Markenartikelindustrie sowie im Kollegenkreis, für die Kanne als Dienstleister tätig ist, spürbar in Richtung Digitaldruck auf der HP Indigo gewandelt hat.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2006 – 31.01.2007) einen Umsatz von 94,1 Milliarden US-Dollar.

HP gründete kürzlich eine neue Graphics und Imaging Business-Unit (GIB), die Kunden aus dem Bereich kommerzielle Drucker sowie anderen professionellen Grafikanwendern ein noch ausgereifteres Produktportfolio bietet. Damit positioniert sich HP als der einzige Anbieter für praktisch alle digitalen Anforderungen auf dem Gebiet des Digitaldrucks. HP vertreibt unter der Führung von Vice President Stephen Nigro, GIB, digitale HP Indigo Druckmaschinen, HP Designjet Großformatdrucker und HP OEM Inkjet-Lösungen.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.


Adresse
Hewlett Packard GmbH
Indigo Digital Presses
Schickardstr. 32
71034 Böblingen
Tel.: 07031 / 14-6595
Fax: 07031 / 14-6784







  • Palma.guide