Fujitsu Siemens Computers mit höherem Operativen Gewinn


15 Mrz 2007 [09:01h]     Bookmark and Share


Fujitsu Siemens Computers mit höherem Operativen Gewinn

Fujitsu Siemens Computers mit höherem Operativen Gewinn


Vorläufiger Umsatz bei rund sieben Milliarden Euro*, ITPS Turnaround

Fujitsu Siemens Computers, der führende Europäische IT-Hersteller, gibt heute zu Beginn der CeBIT die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 (April 2006 bis März 2007) bekannt. Auf einer Pressekonferenz in Hannover verkündete President & CEO Bernd Bischoff, dass das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr rund sieben Milliarden Euro* Umsatz erreichen wird. Der Operative Gewinn wird voraussichtlich auf 140 Millionen Euro* gesteigert. Bei seiner Services-Sparte ITPS (IT Product Services), die seit 1. April 2006 zur Fujitsu Siemens Computers BV Holding gehört, schaffte das Unternehmen bereits im ersten Jahr den Turnaround.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.

Dazu Bernd Bischoff, President & CEO Fujitsu Siemens Computers: „Wir haben in einem schwierigen und hart umkämpften Markt weiterhin konsequent auf Profitabilität vor Umsatz gesetzt. Gleichzeitig haben wir die ITPS-Integration vorangetrieben und unser Unternehmen auf einen langfristig harten Wettbewerb ausgerichtet. Dank dieser Anstrengungen ist es uns gelungen, in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres den Operativen Gewinn deutlich zu steigern und – was mich besonders freut – das Services-Geschäft für das neue Geschäftsjahr profitabel aufzustellen.“

Der operative Gewinn wird beeinflusst durch Restrukturierungskosten in Höhe von 55 Millionen Euro*. Damit erreicht Fujitsu Siemens Computers voraussichtlich einen Gewinn vor Steuern von 85 Millionen Euro*. Das Einsparungs- und Restrukturierungsprogramm, das Fujitsu Siemens Computers in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres begonnen hat, wird profitables Wachstum sicherstellen und zeigt bereits deutliche Wirkung.

Durch die Integration der Services-Sparte wird Fujitsu Siemens Computers zum vollwertigen Service-Provider für Infrastruktur-Lösungen. Das Unternehmen kann seinen Kunden jetzt das komplette Spektrum von Beratung, Design über Implementierung und Service für seine Kerngeschäfte, Infrastruktur- und Mobility-Lösungen, anbieten. Beispiele dafür sind neue Leistungen wie Managed Mobility oder Managed Storage, womit die Kunden deutliche Einsparungen bei den Total Cost of Ownership erzielen können. Die enge Verzahnung von Vertrieb, Professional Services und Consulting unter dem Dach des Value-Vertriebs sorgt außerdem dafür, dass die Kunden Virtualisierungs- und Automatisierungslösungen für das Dynamic Data Center aus einer Hand bekommen.

Ein weiterer Bereich, den Fujitsu Siemens Computers konsequent ausbauen will, ist das Thema Innovationen – in seinen strategischen Feldern Mobility, Dynamic Data Center (DDC) und Services, aber auch zu Themen wie Green IT. Der Fujitsu Siemens Computers Innovation Award wurde im Geschäftsjahr 2006 für die Lösung Auto Immune Systems verliehen, ein neues Service-Paradigma zur automatischen Fehlerbehandlung und präventiven Wartung. Besonderen Fokus legt Fujitsu Siemens Computers außerdem auf die Entwicklung Strom sparender IT-Systeme. So verbraucht ein ESPRIMO Green PC mit Power Management bereits heute nur die Hälfte des Stroms, den ein normaler PC verbraucht.

Für das Jahr 2007 erwartet Fujitsu Siemens Computers eine steigende Nachfrage bei weiterhin starkem Wettbewerb. Abschließend Bernd Bischoff: „Wir fühlen uns für die Herausforderungen des Marktes gut aufgestellt und wollen im nächsten Geschäftsjahr eine profitable Umsatzsteigerung erreichen. Wir werden uns weiterhin auf unsere strategischen Bereiche DDC, Mobility und Services konzentrieren und unsere Kundennähe, unsere Innovationsfähigkeit und Partnerschaften auf diesen Feldern stärken.“


Adresse
Amy M.K. Flécher
Senior Director Communications
Tel.: + 49 (0) 89 3222 4460
Mobile: + 49 (0) 171 86 50 101
Fax: + 49 (0) 89 3222 4466







  • Palma.guide