80jähriges Jubiläum von Marriott International: Portfolio von Marriott International wächst weiter


14 Mrz 2007 [08:19h]     Bookmark and Share



Konstant gute Vertriebsresultate – Renovierungen in einigen europäischen Häusern – Globale Partnerschaft mit ‚Clean Up The World’ beschlossen

Berlin – Marriott International hat auf der ITB-Pressekonferenz in Berlin über konstant gute Resultate, die weitergehende weltweite Expansion und ein umfassendes Renovierungsprogramm in einigen europäischen Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard berichtet. Ebenso konnte die globale Partnerschaft mit einer der führenden Umweltorganisationen, ‚Clean Up The World’, bekanntgegeben werden. Diese Umweltorganisation arbeitet mit über 35 Millionen freiwilligen Helfern in 120 Ländern der Welt zusammen.

„Wir haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns“, erläutert Ed Fuller, President & Managing Director von Marriott International. „Insgesamt konnten im vergangenen Jahr 12,2 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt werden, das RevPar stieg weltweit um 9,5 Prozent und die Auslastung lag zum Jahresende 2006 im Durchschnitt bei 73 Prozent. Marriott International hat letztes Jahr 23.000 neue Zimmer eröffnet, davon alleine 6.000 außerhalb der Vereinigten Staaten. Heute stellt das Unternehmen somit mehr als 500.000 Zimmer in 68 Ländern der Welt zur Verfügung. Dazu kommen aktuell etwa 100.000 Zimmer, die sich entweder bereits im Bau oder in der Konvertierung befinden.“

In Deutschland konnte eine Auslastungssteigerung von 1,49 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden, das RevPar stieg sogar um 10,3 Prozent.

Bis 2009 will Marriott International folgende Hotels eröffnen:

    ·       12 Hotels in China
    ·       8 Hotels in Indien
    ·       7 Hotels in weiteren Ländern des asiatisch-pazifischen Raums
    ·       10 Hotels in Lateinamerika und der Karibik
    ·       10 Hotels in Europa
    ·       9 Hotels im Nahen Osten

„In diesem Jahr haben wir gleich zwei Jubiläen zu feiern: 50 Jahre Mitarbeit in der Hotelbranche und 80 Jahre Unternehmensgründung. Dabei fühlen wir uns ständig ermutigt und bestärkt durch die große Nachfrage von Reisenden sowie Eigentümern und Franchisenehmern. Unser Ziel ist es, weiterhin zu expandieren – und wir sind überzeugt, dass unsere Marken die Besten in der Hotelindustrie sein werden“, ergänzt Ed Fuller.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de – Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Besonders hervorzuheben ist, vor dem insgesamt guten Umsatz, eine Steigerung der Reservierungen über die unternehmenseigene Internetseite www.marriott.com  um   35 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Webseite feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und hat alleine für 2006 einen Verkaufserlös in Höhe von 4,3 Milliarden US-Dollar erzielt. Das heißt, immer mehr Hotelgäste buchen mittlerweile online und nutzen weniger die kostenfreien Reservierungsnummern – oder buchen direkt in dem  gewünschten Hotel.

Der Vertrieb über Reisebüros liegt weiterhin bei 30 Prozent, ein stabiler Anteil des Marriott International Erlöses seit über zwölf Jahren. „Ungeachtet neuer Technologien und der vielen gegebenen Vertriebswege sind die Reisebüros für uns sehr wichtig. Nur sie können dem Kunden umfassend durch gute Kenntnisse die jeweiligen Vorzüge der Angebote erläutern“, ergänzt Miller.

2006 sind fast 20 Prozent aller Hotelbuchungen über das Global Distribution System (GDS) bei den verschiedenen Marriott Marken eingelaufen. Dazu Miller: „Diese Zahl ist eine Bestätigung dafür, dass die Präferenz für unsere Hotels weltweit steigt, dank unserer engagierten Hotels und unserem bereits legendären Service.“

Umfangreiches Renovierungsprogramm für europäische Hotels
Neben der Eröffnung neuer Hotels fokussiert Marriott International ebenfalls die Instandhaltung des bestehenden Portfolios. Aktuell werden einige Häuser mit frischen und innovativen Elementen ausgestattet, damit sie die veränderten Ansprüchen und Interessen der Reisenden erfüllen. Das betrifft sowohl die Arbeits- als auch die Freizeitatmosphäre wie auch die Technologie in den Hotels. Gerade in Europa und in Großbritannien sind diese Aspekte im Moment sehr wichtig.

„Zur Zeit wird an einigen außergewöhnlichen Hotels in Europa gearbeitet, wie bei
u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Auch das Paris Marriott Rive Gauche Hotel & Conference Center mit 782 Zimmern wird in diesem Frühjahr nach einer kompletten Renovierung  wieder eröffnet. Das Hotel ist bereits seit langem Mittelpunkt der Geschäftswelt in Paris. Mit mehr als 5.000 Quadratmeter moderner Bankettfläche ist es das größte Konferenzhotel der Seine-Metropole. u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Darüber hinaus stecken 15 weitere Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard in Kontinentaleuropa in verschiedensten Stadien des Aus- und Umbaus. Dazu kommen noch weitere elf Country Clubs in England, Schottland und Wales, die in absehbarer Zukunft renoviert werden sollen. u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“en-gb“>u003cb>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Marriott kooperiert mit ‘Clean Up the World’u003c/font>u003c/b>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Zum Schluss gab Ed Fuller die globale Partnerschaft mit einer der führenden Umweltorganisationen, ‚Clean Up the World’, bekannt. „Wir sind bereits lange dabei, uns um die Umwelt zu kümmern. Die Zusammenarbeit mit ‚Clean Up the World’ ist eine gute Möglichkeit, unsere Bemühungen auch auf dem lokalen Sektor zu erweitern“, erläutert Fuller. „Diese Kooperation  passt perfekt zu unseren bereits laufenden Bemühungen in Punkto Recycling, Energie- und Wasser“,1]
);

//–>
spielsweise der Wiedereröffnung des ‚The Shelbourne Hotel’ in Dublin, direkt gegenüber dem St. Stephens Park, und dem ‚The Grosvenor House’ an der Park Lane in London. Nach der erfolgreichen Renovierung, die innerhalb der nächsten 14 Monate abgeschlossen sein soll, werden diese Hotels Wahrzeichen der jeweiligen Städte sein und den Gästen ein einzigartiges Wohnerlebnis bieten: Tradition und hervorragende Lage kombiniert mit moderner Technologie und allen Annehmlichkeiten eines Hotels,“ erläutert Karl Kilburg, Executive Vice Presidet für Kontinentaleuropa. „Gekoppelt mit anderen außergewöhnlichen Hotels, wie etwa dem Renaissance Place Vendome in Paris, die in den letzten zwei Jahren zu uns kamen, werden die aktuell laufenden Restaurierungen und Renovierungen in Europa die Markenpräferenz, gerade auch bei den Geschäftsreisenden, steigern.“

Auch das Paris Marriott Rive Gauche Hotel & Conference Center mit 782 Zimmern wird in diesem Frühjahr nach einer kompletten Renovierung  wieder eröffnet. Das Hotel ist bereits seit langem Mittelpunkt der Geschäftswelt in Paris. Mit mehr als 5.000 Quadratmeter moderner Bankettfläche ist es das größte Konferenzhotel der Seine-Metropole.

Darüber hinaus stecken 15 weitere Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard in Kontinentaleuropa in verschiedensten Stadien des Aus- und Umbaus. Dazu kommen noch weitere elf Country Clubs in England, Schottland und Wales, die in absehbarer Zukunft renoviert werden sollen.

Marriott kooperiert mit ‘Clean Up the World’
Zum Schluss gab Ed Fuller die globale Partnerschaft mit einer der führenden Umweltorganisationen, ‚Clean Up the World’, bekannt. „Wir sind bereits lange dabei, uns um die Umwelt zu kümmern. Die Zusammenarbeit mit ‚Clean Up the World’ ist eine gute Möglichkeit, unsere Bemühungen auch auf dem lokalen Sektor zu erweitern“, erläutert Fuller. „Diese Kooperation  passt perfekt zu unseren bereits laufenden Bemühungen in Punkto Recycling, Energie- und Wasser
u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Bereits im Januar diesen Jahres gab Marriott International bekannt, dass die Treibhausgasemissionen um 70.000 Tonnen im Vergleich zum letzten Jahr reduziert werden konnten – ein Einsparung die etwa dem Verbrauch von 10.000 Autos entspricht. u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Das Marriott’s Environmentally Conscious Hospitality Operations Programm – kurz ECHO – wurde bereits 1994 eingeführt, um den Hotels in allen Umweltfragen zur Seite zu stehen und darauf hinzuwirken, dass Wasser und Energie gespart, die Luftverschmutzung reduziert, richtig recycelt, die Natur geschützt und mit den Kommunen gemeinsame Aufräumaktionen vor Ort durchgeführt werden. u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cb>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>Marriott International Inc.u003c/font>u003c/b>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“> mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit mehr als 2.800 Häusern in 68 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken:u003ci> Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartmentsu003c/i> undu003ci> Bulgariu003c/i>. Zudem betreibt Marriott denu003ci> Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Clubu003c/i> undu003ci> Grand Residences by Marriottu003c/i> sowie Conference Centers undu003ci> Marriottu003c/i>u003ci> ExecuStayu003c/i> für Unternehmensmitarbeiter. Im Jahr 2006 erwirtschaftete Marriott International 12,2 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt rund 151.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA.u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über u003ca hrefu003d“http://www.marriott.de“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>“,1]
);

//–>
einsparungen.“

Bereits im Januar diesen Jahres gab Marriott International bekannt, dass die Treibhausgasemissionen um 70.000 Tonnen im Vergleich zum letzten Jahr reduziert werden konnten – ein Einsparung die etwa dem Verbrauch von 10.000 Autos entspricht.

Das Marriott’s Environmentally Conscious Hospitality Operations Programm – kurz ECHO – wurde bereits 1994 eingeführt, um den Hotels in allen Umweltfragen zur Seite zu stehen und darauf hinzuwirken, dass Wasser und Energie gespart, die Luftverschmutzung reduziert, richtig recycelt, die Natur geschützt und mit den Kommunen gemeinsame Aufräumaktionen vor Ort durchgeführt werden.

Marriott International Inc.mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit mehr als 2.800 Häusern in 68 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Club und Grand Residences by Marriott sowie Conference Centers und Marriott ExecuStay für Unternehmensmitarbeiter. Im Jahr 2006 erwirtschaftete Marriott International 12,2 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt rund 151.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über
. Renaissance-Reservierungsnummer in Deutschland: 0800/1 81 23 40.u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>Aktuelle Pressemeldungen können über die Internet-Seitenu003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cu> u003cfont coloru003d“#0000FF“ sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>u003ca hrefu003d“http://www.marriottnewsroom.com“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>http://www.marriottnewsroom.comu003c/a>u003c/font>u003c/u>u003cb>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>u003c/font>u003c/b> u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>oder u003ca hrefu003d“http://www.cc-pr.com“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>www.cc-pr.comu003c/a> abgerufen werden.u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont coloru003d“#000000″ faceu003d“Times New Roman“>7.897 Anschlägeu003c/font>u003c/span>
u003c/p>

u003cp alignu003d“JUSTIFY“>u003cspan langu003d“de“>u003cb>u003cfont coloru003d“#000000″ sizeu003d“4″ faceu003d“Times New Roman“>Courtyard-Expansion jetzt auch in Tschechien:u003c/font>u003c/b>u003c/span>u003c/p>

u003cp alignu003d“JUSTIFY“>u003cspan langu003d“de“>u003cb>u003cfont coloru003d“#000000″ sizeu003d“4″ faceu003d“Times New Roman“>Neue Häuser am Prager Flughafen und in Pilsen u003c/font>u003c/b>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cb>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Courtyard by Marriott Prag Airport mit 235 Zimmern ab 1. April – Courtyard by Marriott in Pilsen mit 195 Zimmern folgt im Juli 2007u003c/font>u003c/b>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Frankfurt, 13. März 2007: Die magische Marke von 100.000 Zimmern wurde bereits 2006 erreicht und überschritten: Courtyard by Marriott, die gehobene Mittelklasse-Marke von Marriott International, ist auf dem Weg in die Top 10 der größten Hotelketten der Welt. Und die Expansion und Erfolgsgeschichte geht nun in die nächste Runde mit weiteren Eröffnungen in Tschechien: Bereits ab 1. April 2007 wird das Courtyard by Marriott Prag Airport seine ersten Gäste willkommen heißen, im Juli wird dann auch das Courtyard by Marriott in Pilsen eröffnen. Beide Häuser sind ab sofort unter u003ca hrefu003d“http://www.marriott.de“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>“,1]
);

//–>
www.marriott.de
. Renaissance-Reservierungsnummer in Deutschland: 0800/1 81 23 40.


Adresse
Marriott PR Team Germany
C/o Contact & Creation GmbH
Anne Heussner
Paul-Ehrlich-Str. 27
60596 Frankfurt
Germany
Tel: +49-69-963 668-17
Fax: +49-69-963 668-23







  • Palma.guide