Countdown für Washingtons Newseum


13 Mrz 2007 [07:30h]     Bookmark and Share



News-Museum eröffnet im Herbst 2007 im Herzen der US-Hauptstadt. Höhepunkte aus der Geschichte des Nachrichtenwesens und Futuristisches

Der Countdown läuft. Mit einer Ausstellungsfläche von über 23.200 Quadratmetern eröffnet im Herbst diesen Jahres der neue Marmorbau des Newseums. Das einzigartige Museum für die Geschichte des Nachrichtenwesens (News Museum) im Herzen der US-Hauptstadt Washington, DC entsteht an der Ecke Pennsylvania Avenue, die das  Weiße Haus und das Capitol verbindet, und der Sixth Street N.W. Ein faszinierender Ort für alle, die sich die Schlagzeilen aus dem Weltgeschehen im wahrsten Sinne des Wortes noch einmal vor Augen führen wollen und regen Anteil am Entstehen von Nachrichtensendungen und Kommunikationsmitteln von vorgestern bis übermorgen nehmen. Gleichzeitig haben sie an den allgegenwärtigen Monitoren und großformatigen Leuchtschriften die ständig aktualisierten weltweiten Nachrichten im Blick.

Zum Newseum gehören sieben Etagen mit Galerien, Theatern, Ausstellungsflächen und Besucher-Service. Es lädt die Besucher ein zum spannenden Blick hinter die Kulissen, auf elektronische Nachrichten, Fotojournalismus, Zeitungen, TV-Bilder und damit verbundene Schlagzeilen, je nach Geschehen aufrüttelnd und ergreifend – zum Beispiel im Fall der Berliner Mauer – schockierend und fassungslos – Beispiel 11. September, oder einfach nur amüsant und unterhaltsam, etwa bei den Themen Film und Sport.

[GADS_NEWS]Zum musealen Part gehört unter anderem die Rückschau auf 500 Jahre Nachrichten-Geschichte, dokumentiert von mehr als 30.000 historischen Zeitungen, während deren Übermittlung von mündlich weitergegebenen Informationen bis zum geschriebenen Wort  dargestellt wird. Für die Neuzeit steht der interaktive Newsroom. Er gibt an 48 Stationen die Möglichkeit, in die Rolle eines Reporters, Nachrichten-Redakteurs oder Fotojournalisten zu schlüpfen und Nachrichten entsprechend aufzubereiten, während die Besucher in Ethik- Centern ihre Fähigkeit testen können, im Wettlauf gegen die Zeit Nachrichten für den Aufmacher auszuwerten und die erste Seite einer Zeitung zu gestalten. Im Forum Theater verpackt die 4-D-Technik wichtige Ereignisse nach Themenpark-Art und versetzt die Besucher mitten in das Geschehen.

Nähere Informationen zum Newseum unter
u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>www.newseum.comu003c/span>u003c/font>u003c/a>.
Unter der gebührenfreien Telefonnummer 00 800 – 96534264 und unter u003ca hrefu003d“mailto:crusa@claasen.de“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>crusa@claasen.deu003c/span>u003c/font>u003c/a> kann kostenloses
Informationsmaterial zur Capital Region USA (Washington DC, Virginia und
Maryland) angefordert werden. Deutschsprachige Informationen im Internet: u003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/p>

u003cp>u003ci>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;font-family:Arial;color:black;font-style:italic“>u003ca hrefu003d“http://www.capitalregionusa.de/“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>WWW.u003cb>u003cspan styleu003d“font-weight:bold“>Cu003c/span>u003c/b>APITALu003cb>u003cspan styleu003d“font-weight:bold“>Ru003c/span>u003c/b>EGIONu003cb>u003cspan styleu003d“font-weight:bold“>USAu003c/span>u003c/b>.deu003c/span>u003c/font>u003c/a>u003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/p>

u003cp>u003ci>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;font-family:Arial;color:black;font-style:italic“> u003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;font-family:Arial;color:black“>Presse:  Claasen Communication,
Hindenburgstraße 2, 64665 Alsbach, Telefon 06257-68781, Fax 06257-68382, u003ca hrefu003d“http://www.claasen.de/“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>www.claasen.deu003c/span>u003c/font>u003c/a>, u003ca hrefu003d“mailto:crusa@claasen.de“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>crusa@claasen.deu003c/a>u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003ci>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;font-family:Arial;color:black;font-style:italic“> u003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/p>

u003cp>u003ci>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Times New Roman“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;color:black;font-style:italic“>“,1]
);

//–>
www.newseum.com
. Unter der gebührenfreien Telefonnummer 00 800 – 96534264 kann kostenloses Informationsmaterial zur Capital Region USA (Washington DC, Virginia und Maryland) angefordert werden. Deutschsprachige Informationen im Internet:

WWW.CAPITALREGIONUSA.de


Adresse
Presse:
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257-68781
Fax 06257-68382
www.claasen.de







  • Palma.guide