Erster Kaufvertrag für Mönchhof-Gelände unterzeichnet


12 Mrz 2007 [17:17h]     Bookmark and Share



Auf dem Mönchhof-Gelände im Nordwesten des Flughafens Frankfurt ist eine erste Teilfläche verkauft worden.

Frankfurt – Das Tochterunternehmen Fraport Real Estate Mönchhof hat einen Kaufvertrag über 5.600 Quadratmeter (mit einer Option auf weitere 2.000 Quadratmeter) abgeschlossen. Käufer ist die im Logistikbereich tätige ontour transport service GmbH, die 2006 einen Umsatz von mehr als neun Millionen Euro erwirtschaftete.

“Wir freuen uns, mit ontour einen engagierten Logistikdienstleister für das Mönchhof-Gelände gewonnen zu haben”, sagte die Geschäftsführerin der Fraport Real Estate Mönchhof GmbH & Co. KG, Gitta Mir-Ali. “Wir haben uns für das Areal vor allem wegen seiner verkehrsgünstigen Lage am Flughafen und wegen der bestehenden Expansionsmöglichkeiten entschieden”, erklärten Geschäftsführer Peter Koppermann und Vincent Pech von der ontour GmbH. Geplant ist die Errichtung einer Umschlagshalle sowie eines Bürogebäudes mit ca. 720 Quadratmetern auf zwei Ebenen. Dort entstehen bis zum Jahresende ca. 50 Arbeitsplätze.

Die inhabergeführte Logistikfirma wurde 1990 gegründet und hat sich vor allem mit ihrem täglichen Englandverkehr als internationale Spedition bewährt.


Adresse
Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS)
Telefon: 069 690-70555
60547 Frankfurt am Main
Telefax: 069 690-55071







  • Palma.guide