„Startklar für die Wirklichkeit“ – HP startet Virtualisierungskampagne speziell für KMUs


07 Mrz 2007 [07:05h]     Bookmark and Share


„Startklar für die Wirklichkeit“ – HP startet Virtualisierungskampagne speziell für KMUs

„Startklar für die Wirklichkeit“ – HP startet Virtualisierungskampagne speziell für KMUs


Laut einer aktuellen Studie von Forrester Research steigt die Nachfrage nach virtuellen Systemen seit knapp drei Jahren konstant an.

Gerade in Europa und speziell bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) bestehe aber noch Handlungsbedarf. Hier setzt HP mit seiner Kampagne „Startklar für die Wirklichkeit – Ihr Einstieg in die IT-Virtualisierung mit HP und VMware“ an. Die speziellen Komplettpakete umfassen Industriestandard-Server der HP ProLiant-Baureihe, Virtualisierungssoftware sowie optional auch Support-Erweiterungen und Schulungen. Vom 19. März bis zum 15. Juni 2007 sind die Angebote bei ausgewählten HP Channel Partnern erhältlich. Weitere Informationen zur Virtualisierungskampagne finden sich unter www.hp.com/de/vmware.

Reale Vorteile dank Virtualisierung

Unternehmen profitieren von Virtualisierung aus verschiedenen Gründen. So können sie vorhandene IT-Kapazitäten besser auslasten und sparen im Hinblick auf Investitionen und Betriebskosten ihrer IT-Umgebungen. Im Rahmen der Kampagne „Startklar für die Wirklichkeit“ bietet HP verschiedene zertifizierte Pakete an. Diese bestehen neben Servern der Baureihen HP ProLiant DL380/385 und HP ProLiant DL580/585 auch aus HP ProLiant Blades sowie aus „Virtual Infrastructure 3 Standard/Enterprise“ – einer Software von VMware für den Betrieb mehrerer virtueller Server auf einer Hardwareplattform. Optional können Kunden auch HP ProLiant Essentials erwerben, inklusive der nötigen Migrationslizenzen und HP CarePacks. Und weil erst Schulung den Meister macht, sind auch VMware-Trainings im Paket enthalten.

HP und VMware

1998 gegründet, entwickelte sich VMware rasch zum führenden Anbieter von Virtualisierungslösungen. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Softwarelösungen für Hardwareplattformen jeder Größenordnung. HP setzt Produkte von VMware im Rahmen seiner Konsolidierungs- und Virtualisierungslösungen ein, und zwar für die Standardserver und Blade-Systeme der HP ProLiant Familie.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2006 – 31.01.2007) einen Umsatz von 94,1 Milliarden US-Dollar.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.


Adresse
Klaus Höing
PR Manager TSG
Tel.: 07031 / 14-40 97







  • Palma.guide