Sony erhält Sustainable Energy Europe Award der Europäischen Kommission


22 Feb 2007 [07:58h]     Bookmark and Share


Sony erhält Sustainable Energy Europe Award der Europäischen Kommission

Sony erhält Sustainable Energy Europe Award der Europäischen Kommission


Komitee belohnt Sonys herausragende Bemühungen als Partner der Sustainable Energy Europe Campaign

Sony Environmental Affairs Europe wurde mit dem Sustainable Energy Europe Award in der Kategorie Corporate Commitment ausgezeichnet.

Zum ersten Mal erhält damit ein Unternehmen aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik die begehrte Auszeichnung der Europäischen Kommission.

Die Nominierung verdankt das Unternehmen den exzellenten Resultaten hinsichtlich der Energieeffizienz seiner Produkte – insbesondere der BRAVIA LCD-Fernseher. Die Standby-Leistungsaufnahme aller Sony BRAVIA TV-Geräte liegt unter einem Watt. 30 Modelle erreichen sogar einen Verbrauchswert von gerade einmal 0,3 Watt, womit sie weit unter dem Marktdurchschnitt liegen.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass die Europäische Kommission unsere ständigen Bemühungen um die Umweltverträglichkeit unserer Produkte mit dem Sustainable Energy Europe Award in der Kategorie Corporate Commitment ausgezeichnet hat“, erklärt Serge Foucher, Executive Vice President Sony Europe. „Sony weiß um die Bedeutung einer intakten Umwelt für das Leben künftiger Generationen auf der Erde und ist deshalb bestrebt, kontinuierliche Innovation mit umweltverträglichen Geschäftspraktiken zu kombinieren.“
 
Sonys Engagement für Energieeffizienz

In den letzten zehn Jahren hat Sony mehrere wichtige Selbstverpflichtungen im Bereich Energieeinsparung unterzeichnet. Durch das Erreichen und die Übererfüllung der selbst gesteckten Ziele zeigt das Unternehmen, dass es sich seiner Verantwortung bewusst ist und so seinen Beitrag zur Minderung der CO2-Emissionen leistet.

Im Durchschnitt wurde der Stromverbrauch von Sony-Fernsehern im passiven Stand-by-Modus zwischen 1996 und 2005 von 7,5 Watt auf 0,5 Watt reduziert. Zudem verfügen alle Sony TV-Geräte, die seit 2006 eingeführt wurden, über einen integrierten DVB-T Tuner für den Empfang des digitalen terrestrischen Fernsehens, der separate Decoderboxen überflüssig macht und damit noch mehr Energie einspart.

Folgende Selbstverpflichtungen hat Sony unterschrieben:

    * Vereinbarung der Consumer Electronics-Branche über die Verringerung des Energieverbrauchs von Fernseh- und Videogeräten im Stand-by-Modus (der komplette Umfang wurde am 10. März 1997 unterzeichnet)
    * Engagement der Consumer Electronics-Branche zur Verringerung des Energieverbrauchs von Audio-Produkten im Stand-by-Modus (der komplette Umfang wurde im April 2000 unterzeichnet)
    * Verhaltenskodex über Energieeffizienz von digitalen Fernsehsystemen (der komplette Kodex wurde unterzeichnet am 16. März 2001)
    * Schriftliche Selbstverpflichtung der Industrie zur Verbesserung der Energieleistung von in der Europäischen Union verkauften Produkten aus dem Bereich Unterhaltungselektronik (für DVD-Player und Röhren-fernseher am 25. August 2003 unterzeichnet)

Kampagne Sustainable Energy Europe

Die 2005 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufene Sustainable Energy Europe Campaign will das öffentliche Bewusstsein schärfen und umweltverträgliche Energieerzeugung und -nutzung in ganz Europa fördern. Damit wird ein Beitrag zur Erreichung der energiepolitischen Ziele geleistet, die sich die EU im Bereich der erneuerbaren Energiequellen, der Energieeffizienz, des umweltfreundlichen Verkehrs und der alternativen Brennstoffe gesetzt hat.

Weitere Informationen über die Kampagne für Sustainable Energy in Europe stehen bereit unter: http://www.sustenergy.org


Adresse
www.sony.de







  • Palma.guide