HP Services nach SAS 70 zertifiziert


22 Feb 2007 [06:54h]     Bookmark and Share


HP Services nach SAS 70 zertifiziert

HP Services nach SAS 70 zertifiziert


Ausgelagerte Human Resources (HR)-Prozesse entsprechen dem Sarbanes-Oxley Act

Die HR BPO (Business Process Outsourcing)-Dienstleistungen von HP Services sind nach dem Standard SAS 70 Typ II zertifiziert worden. Kunden von HP Services können den SAS 70-Report für ihre Auditierung nach dem Sarbanes-Oxley Act (SOX) sofort und ohne weitere Aufwände nutzen. Sie weisen damit nach, dass ihr HR-Dienstleister ein internes Kontrollsystem implementiert hat, welches die Risiken von Fehlern in der Rechnungslegung minimiert. Eine separate SOX-Revision für die ausgelagerten HR-Prozesse ist somit nicht erforderlich. Von dieser Vereinfachung profitieren HP Kunden, die selbst oder deren Muttergesellschaften an US-Börsen notiert sind – eine ähnliche Regelung ist aber auch für Europa im Rahmen der 8. EU-Richtlinie geplant (Stichwort: „SOX für Europa“).

Das Zertifikat wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grant Thornton ausgestellt. Es umfasst sämtliche Dienstleistungen von HP Services beim Auslagern von Personalaufgaben: insbesondere den Fullservice für Gehaltsabrechnung und Zeitwirtschaft, die eigentlichen Payroll-Prozesse (BPO), das Change- und Output-Management sowie die Archivierung der Abrechnungsergebnisse.

SAS 70 (Statement On Auditing Standards No. 70) ist ein Auditing-Standard des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA). Er trägt der Section 404 des SOX Rechnung. Demnach sind alle Prozesse, die Auswirkungen auf die Rechnungslegung haben, zu dokumentieren. Dazu gehört die Darstellung von Risiken sowie von Kontrollen, die diese Risiken minimieren. Die Geschäftsleitung des geprüften Unternehmens haftet dafür, dass dieses Kontrollsystem effektiv ist. Dies gilt auch für relevante Prozesse, die an Dienstleister ausgelagert sind.

Im Rahmen der generischen SAS 70-Zertifizierung beurteilt ein Wirtschaftsprüfer einmal im Jahr die Wirksamkeit des internen Kontrollsystems des Dienstleisters und bescheinigt diese. Im Unterschied zu SAS 70 Typ I umfasst die Zertifizierung nach Typ II auch das Testen des internen Kontrollsystems über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten.

Über HP Services

HP Services stellt Kunden ein umfassendes, globales Serviceangebot zur Verfügung. 69.000 Service-Professionals weltweit unterstützen Unternehmen mit Dienstleistungen wie Consulting, Outtasking, selektives und strategisches Outsourcing sowie Business Process Outsourcing. Support-Services, Schulungen und Finanzierungsangebote ergänzen das Portfolio. Unternehmen gewinnen durch die Expertise von HP Services an Flexibilität und können Veränderungen am Markt schneller in Wettbewerbsvorteile umsetzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwirft HP Services Dienstleistungs- und Lösungskonzepte, die IT-Ressourcen und Geschäftsprozesse optimal miteinander synchronisieren. Das Ergebnis ist eine flexiblere und kostengünstigere IT-Infrastruktur, die als strategische Komponente das Erreichen von Unternehmenszielen aktiv unterstützt.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang mit Technologien — für Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2006 – 31.01.2007) einen Umsatz von 94,1 Milliarden US-Dollar.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.


Adresse
www.hp.com







  • Palma.guide