Neuigkeiten der Pacific Asia Travel Association (PATA):


21 Feb 2007 [07:14h]     Bookmark and Share



Rekord für chinesische Tourismusindustrie

Die chinesische Tourismusindustrie rechnet in diesem Jahr mit einem Rekordumsatz von einer Billion Yuan (99,3 Milliarden Euro). Das sind nach Schätzungen der China National Tourism Administration (CNTA) zehn Prozent mehr als 2006. 129 Millionen Einreisen werden 2007 erwartet, darunter 24 Millionen Nicht-Chinesen. Die Zahl der innerchinesischen Reisen wird stolze 1,5 Milliarden erreichen. Im vergangenen Jahr lag die Zahl der ausländischen Besucher bei 22 Millionen – zehn Prozent mehr als 2005.

Auch in der Gegenrichtung wird der chinesische Markt für die internationale Tourismusindustrie immer bedeutender. 37,4 Millionen Chinesen werden 2007 eine Auslandsreise unternehmen – zehn Prozent mehr als 2006. 132 Staaten haben mittlerweile einen „Approved Destination Status“ und werden von chinesischen Reisegruppen angesteuert. 2006 lag diese Zahl bei 86 Staaten.

PATA plant einen Total Tourism China Report, in dem alle Daten zum Reisegeschäft nach und aus China zusammengefasst sind. Der Report wird 2008 veröffentlicht, dem Jahr der Olympischen Spiele in Peking.

Einheitliche Regelungen für Duty Free gefordert

Nach Angaben der Einzelhandelsorganisation Asia Pacific Travel Retail Association (APTRA) werden jede Woche legal zollfrei eingekaufte Waren im Wert von mehreren Millionen Dollar bei Sicherheitskontrollen von Umsteigepassagieren auf europäischen und amerikanischen Flughäfen beschlagnahmt. In der Folge sind die Umsätze von Flughafenhändlern in Asien zum Teil drastisch zurückgegangen. Passagiere sind verunsichert und verzichten häufig auf den günstigen Einkauf.
<!–
D(["mb","

Die Pacific Asia Travel Association (PATA), APTRA, das European Travel Retail Council (ETRC) und die International Civil Aviation Organisation (ICAO) haben nun die globale Harmonisierung der Sicherheitsbestimmungen für den Transport von Flüssigkeiten gefordert und dabei auf manipulationssichere Tüten hingewiesen, die sich in Europa bereits bewähren.
 

Fiji bekommt 3,8 Million Dollar für Tourismusförderung

Die Tourismusindustrie hat die Entscheidung der Regierung von Fiji begrüßt, dem Fiji Visitors Bureau (FVB) 3,8 Millionen US Dollar zusätzlich zur Verfügung zu stellen. Das Geld ist für Marketingaktivitäten geplant. Der Vorstandsvorsitzende des FVB, Viliame Gavoka, erklärte, dass die zusätzlichen Mittel für verstärkte Aktivitäten in Australien, Neuseeland, Nordamerika, Europa, Japan und Korea bis Juni 2007 eingesetzt werden.
 

Indien entscheidet sich für Amadeus

Amadeus wird die Technologie für fünf führende Online-Reisebüros in Indien bereitstellen. Die Unternehmen sind Indiatimes, MakeMyTrip, Sify, Travelguru und Yatra.
 

Über PATA

„,1]
);

//–>

[GADS_NEWS]Die Pacific Asia Travel Association (PATA), APTRA, das European Travel Retail Council (ETRC) und die International Civil Aviation Organisation (ICAO) haben nun die globale Harmonisierung der Sicherheitsbestimmungen für den Transport von Flüssigkeiten gefordert und dabei auf manipulationssichere Tüten hingewiesen, die sich in Europa bereits bewähren.
 

Fiji bekommt 3,8 Million Dollar für Tourismusförderung

Indien entscheidet sich für Amadeus

Über PATA


<!–
D(["mb","In der PATA haben rund 100 staatliche Fremdenverkehrsämter, über 55 internationale Fluggesellschaften und Kreuzfahrtreedereien, hunderte Reiseunternehmen und mehrere Tausend Reisefachleute ihr Know-how und ihre Marketingstärken gebündelt. In Europa ist die PATA bzw. ihre regionalen Chapter durch eine starke Präsenz auf Endverbraucher- und Fachmessen, Expedienten-Schulungen und Konsumenten-Präsentationen bekannt. Herausragend sind die detaillierten Studien von PATA International zu Tourismuschancen und
-entwicklungen in der Region.

Februar 2007

Weitere Informationen zu Mitgliedschaften bei:

Marion Buttler | Regional Director -Europe | Pacific Asia Travel Association (PATA) | Postfach 1334, 61103 Bad Vilbel, Germany |
Tel: (49) 6101-987107 | Fax: (49) 6101-987108 | marion@PATA.org

„,1]
);

//–>
In der PATA haben rund 100 staatliche Fremdenverkehrsämter, über 55 internationale Fluggesellschaften und Kreuzfahrtreedereien, hunderte Reiseunternehmen und mehrere Tausend Reisefachleute ihr Know-how und ihre Marketingstärken gebündelt. In Europa ist die PATA bzw. ihre regionalen Chapter durch eine starke Präsenz auf Endverbraucher- und Fachmessen, Expedienten-Schulungen und Konsumenten-Präsentationen bekannt. Herausragend sind die detaillierten Studien von PATA International zu Tourismuschancen und
-entwicklungen in der Region.


Adresse
Weitere Informationen zu Mitgliedschaften bei:
Marion Buttler
Regional Director -Europe
Pacific Asia Travel Association (PATA)
Postfach 1334
61103 Bad Vilbel
Germany
Tel: (49) 6101-987107
Fax: (49) 6101-987108
The Leader of Asia Pacific Travel an







  • Palma.guide