Maritim nun mit Patientenhotel


16 Feb 2007 [09:36h]     Bookmark and Share



Die Maritim Hotelgesellschaft beschreitet neue Wege. Als eine der ersten Hotelketten in Deutschland engagiert sich das Unternehmen für eine innovative Produktlinie: das Patientenhotel.

Bad Salzuflen/Lübeck.  Partner bei dem Projekt ist das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UK-SH).

Auf dem Campus Lübeck des UK-SH entsteht in den nächsten zweieinhalb Jahren mit einem Investitionsvolumen von 19,5 Millionen Euro ein Hotel der Drei-Sterne-Plus-Kategorie. Das Haus wird von Maritim geplant und nach Eröffnung im Sommer 2009 auch geführt. Die entsprechenden Verträge wurden am 15. Februar in Lübeck unterzeichnet.

Dr. Monika Gommolla, Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft, möchte mit ihrem Engagement zusätzliche Zielgruppen erschließen: „Das Patientenhotel in Lübeck ist für uns ein Pilotprojekt, mit dem wir neue Wege gehen. Die zukünftigen Gäste können auf unser fast 40-jähriges Know-how in der Führung von Hotels vertrauen. Wir freuen uns, mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein einen starken Partner gefunden zu haben und mit der Wahl des Standortes gleichzeitig  zu den Wurzeln von Maritim zurückzukehren, denn unser erstes Maritim Hotel, das Seehotel Timmendorfer Strand, wurde 1969 an der Lübecker Bucht eröffnet.“

Maritim hat in der Zusammenarbeit mit medizinischen Einrichtungen schon Erfahrung: Im Maritim Stadthotel Hannover hat sich bereits 1998 die Klinik am Aegi niedergelassen. Die von ihr belegten Zimmer wurden an die Erfordernisse der medizinischen Nachbetreuung angepasst und bieten gleichzeitig die Ausstattung und Serviceleistungen des Hotels. Im Maritim Badehotel Bad Wildungen findet der Gast das integrierte Institut für Präventiv- und Sportmedizin „PreMedical-Active“.

Das Patientenhotel wird neben 120 Zimmern eine Rezeption, ein Restaurant, ein Bistro, eine Bar und Tagungsräume umfassen. Zugute kommen wird die neue Einrichtung vor allem stationären Patienten, die sich bereits in der Regenerationsphase befinden und keine intensive medizinische Betreuung mehr benötigen. Weitere Zielgruppen sind ambulante Patienten sowie Angehörige. Das Patientenhotel bietet ihnen die Annehmlichkeiten eines Hotels bei gleichzeitiger Anbindung an die medizinischen Fachabteilungen.

Die Maritim Hotelgesellschaft zählt mit 47 Betrieben zu den führenden deutschen Hotelketten. Zehn der Hotels befinden sich im Ausland in Belek, Marmaris und Alanya (alle Türkei), Djerba und Hammamet in Tunesien, Mallorca, Malta, Mauritius, Riga und Teneriffa. Als Marketing- und Sales-Partner der Millennium & Copthorne Hotels plc ist Maritim weltweit präsent. Die starke Position des Unternehmens in der europäischen First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.


Adresse
Kontaktdaten:
Kontakt:
Angela Oelschlägel
Direktorin Public Relations
MARITIM Hotelgesellschaft mbH
Herforder Str. 2
32105 Bad Salzuflen
Telefon 05222/953 0
www.maritim.de
Online-Redaktion:
Medienbüro Müller-Bringmann
Moses-Stern-Str. 28
41







  • Palma.guide