Allrounder auf der Überholspur – Die neue HP Officejet Pro L7000 All-in-One Serie


14 Feb 2007 [20:44h]     Bookmark and Share


Allrounder auf der Überholspur – Die neue HP Officejet Pro L7000 All-in-One Serie

Allrounder auf der Überholspur – Die neue HP Officejet Pro L7000 All-in-One Serie


Die neuen Office-Sprinter sind da: Mit bis zu 35 Seiten in Schwarzweiß und 34 Seiten in Farbe pro Minute gehören die Officejets der Pro L7000 Serie zu den weltweit schnellsten Desktop-Farb-All-in-Ones für Unternehmen.

In Laserqualität drucken oder kopieren die drei Geräte 12 Seiten pro Minute in Schwarzweiß beziehungsweise 10 Seiten in Farbe – und das um rund 25 Prozent günstiger als vergleichbare Lasergeräte, zu Druckkosten ab 1,3 Cent pro Schwarzweißseite und 4,1 Cent pro Farbseite. Einen wesentlichen Beitrag zu dieser sparsamen Arbeitsweise liefert die HP Individual Ink Printing Technology, mit besonders effizienter Tintennutzung. Fax- und Scanaufgaben erledigen die netzwerkfähigen Multitalente ebenso professionell wie das Drucken und Kopieren. In der Scanfunktion bieten sie darüber hinaus erstmals die Möglichkeit direkt digital zu archivieren. Eine Vorschau erhält der Anwender bei dem HP Officejet Pro L7580 über ein zweizeiliges LCD-Display, bei den Modellen L7680 und L7780 über ein 2,4 Zoll großes Display. Eine automatische Papierzuführung und eine optional erhältliche Duplex-Einheit (außer beim Modell L7580) sorgen für komfortable Bedienung. Alle drei Geräte verfügen über einen USB- und einen PictBridge-Anschluss. Die integrierte Ethernet-Netzwerk-Lösung – beim L7780-Modell auch kabellos – ist für bis zu fünf Anwender ausgelegt. Die Serie ist ab März 2007 im Fachhandel erhältlich: der HP Officejet Pro L7580 All-in-One für 299,99 Euro, das HP Officejet Pro L7680-Modell für 399,99 Euro und der HP Officejet Pro L7780 für 499,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Von 0 auf 100 Seiten in knapp drei Minuten

Die neuen Officejets der Pro L7000 Serie arbeiten nicht nur schnell, sondern auch kosteneffizient. Die Geräte drucken und kopieren im Entwurfsmodus bis zu 35 Seiten pro Minute und in Laserqualität bis zu 10 beziehungsweise12 Seiten. Neben den geringen Druckkosten sprechen auch die niedrigen Anschaffungspreise für ihre Wirtschaftlichkeit. Durch die hohen Kapazitäten der HP Druckpatronen – sie reichen für rund 2.450 Seiten in Schwarzweiß sowie für 1.700 farbige Drucke – ist der Wartungsaufwand gering und es können problemlos auch größere Druckaufträge erledigt werden. In Kombination mit den HP ColorLok–Papieren sind schnell trocknende und schmierfeste Dokumente garantiert.

Drucken
Die HP Officejets Pro L7580, L7680 und L7780 drucken auch Fotos in brillanter Qualität. Ein Bild in höchster Auflösung, im Format 10 x 15 cm, liegt nach nur 90 Sekunden im Ausgabefach. Bei einem Volumen von 7.500 Seiten pro Monat sind aber auch größere Druckaufträge kein Problem. Für die hohe Ausgabequalität sorgen neben der Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi die HP Vivera Tinten. Der Lieferumfang enthält eine Druckerpatrone schwarz und drei farbige Druckerpatronen (cyan, magenta und gelb). Optional gibt es für Anwender mit hohem Druckbedarf, wie kleine und mittelständische Unternehmen, die neuen XL Patronen mit einer Reichweite von bis zu 2.450 Seiten in Schwarzweiß und 1.700 Seiten in Farbe. Mit ihnen lassen sich Seitenpreise ab 1,3 Cent für Schwarzweiß- und 4,1 Cent für Farbausdrucke erzielen.

Scannen
Die Scantechnologie CCD der neuen HP Officejet Pro L7000-Serie liefert mit einer optischen Auflösung von 2.400 x 4.800 dpi und einer Farbtiefe von 48 Bit professionelle Qualität. Eine echte Premiere in der Scanfunktion ist die Möglichkeit, direkt digital zu archivieren. Für Unabhängigkeit vom PC sorgt Direct Digital Filing mit der Möglichkeit, Vorlagen zu scannen und direkt in einen Netzwerkordner zu archivieren.

Faxen
In der Faxfunktion sorgt ein integriertes 33,6 Kbps-Modem für Computer-unabhängiges Schwarzweiß- und Farbfaxen. Benutzerfreundliche 99 Kurzwahlnummern ermöglichen ein schnelles Wählen. Ist das Faxgerät des Empfängers belegt, wird die Nummer nach kurzer Zeit automatisch neu angewählt.

Kopieren
Ebenso wie bei der Druckfunktion ist auch die Geschwindigkeit der Kopierfunktion bemerkenswert: bis zu 35 DIN A4-Kopien in Schwarzweiß und bis zu 34 Kopien in Farbe pro Minute. Der Kopierer arbeitet mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und fertigt bis zu 99 Mehrfachkopien an, die sich 25 bis 400 Prozent verkleinern beziehungsweise vergrößern lassen.

Gewährleistung

Für die HP Officejet Pro L7000 All-in-One Serie gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr. Ein Plus an Garantiezeit gibt es allerdings vom 1. März bis zum 31. Juli: Dann läuft für die L7000-Serie eine kostenlose dreijährige Garantieerweiterung mit Austausch am nächsten Arbeitstag. Wer Nutznießer dieser verlängerten Garantiezeit werden möchte – und einen Kaufbeleg aus dem Aktionszeitraum 1. März bis 31. Juli 2007 vorweisen kann – muss sich lediglich innerhalb von 31 Tagen nach Kauf unter folgender Webadresse registrieren:   www.hp.com/de/garantie.


Adresse
www.hp.com







  • Palma.guide