hotel.de übernimmt Tagungsgeschäft von intergerma


09 Feb 2007 [09:53h]     Bookmark and Share


hotel.de übernimmt Tagungsgeschäft von intergerma

hotel.de übernimmt Tagungsgeschäft von intergerma


hotel.de, einer der führenden Hotelreservierungsdienste für die weltweite Vermittlung von Hotelübernachtungen, übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2007 die Tagungsdatenbank, das Online-Buchungssystem sowie den Kundenstamm des Tagungsvermittlers intergerma Marketing GmbH und Co. KG, Hamm.

Nürnberg — Durch diese Übernahme wird hotel.de zum führenden Online-Service für die Reservierung von Tagungs- bzw. Konferenzhotels. hotel.de wird in diesem Segment, im Vergleich zum bisherigen Geschäft, nicht ausschließlich Übernachtungen vermitteln, sondern auch Tagungspauschalen, welche i.d.R. Verpflegung und Standardtechnik umfassen, sowie entsprechende Räumlichkeiten. Der durchschnittliche Buchungsumsatz im Tagungsbereich ist mehr als 15 mal so hoch wie bei Einzelübernachtungen.

„Geschäftskunden möchten alle Leistungen aus einer Hand: Hotelbuchungen für Einzelübernachtungen und auch Tagungshotelbuchungen von einem Anbieter“, berichtete Dr. Heinz Raufer, Vorstand der hotel.de AG. Diesem Wunsch kommt der Online-Reservierungsservice jetzt mit seinem „all in one“-Angebot nach. So bucht der Firmenkunde bei hotel.de nun beide Leistungen über nur einen Account. Die Umsätze hieraus werden zudem über eine einheitliche Statistikfunktionalität abgebildet. Durch den neuen Service spart der hotel.de-Firmenkunde künftig auch bei der Tagungsbuchung viel Zeit und Geld, während die hotel.de-Partnerhotels hohe Tagungsumsätze erzielen können.

„Kundenbestand und Produkt ergänzen sich in idealer Weise. Jede dritte Hotelbuchung in Deutschland hängt mit Tagungen zusammen. Ein hochinteressantes Umsatzpotenzial, welches wir nun mit Blick auf den schon vorhandenen Kundenstamm zügig erschließen wollen“, fährt Raufer fort.

hotel.de generiert mit der Übernahme umfangreiche Synergieeffekte und profitiert damit in doppelter Hinsicht. Durch die rund 500.000 bereits bestehenden Firmenbuchungskunden kann ein hohes Volumen an Tagungsbuchungen erzielt werden. Zudem gewinnt hotel.de mit dem Tagungsklientel von intergerma – darunter befinden sich viele namhafte Großunternehmen – einen attraktiven Mehrumsatz und zusätzliches Kundenpotenzial für klassische Einzelübernachtungen.

Der niedrige Kaufpreis, über den grundsätzlich Stillschweigen vereinbart worden ist, bemisst sich stark am wirtschaftlichen Erfolg dieses Geschäftsbereiches der nächsten vier Jahre. Damit ist das unternehmerische Risiko sehr begrenzt. Die Gewinnspanne in dem neuen hotel.de-Geschäftsfeld soll bereits in diesem Jahr mindestens ca. 20% betragen. Das Margenpotenzial für die kommenden Jahre ist mehr als doppelt so hoch. Darüber hinaus gelang es hotel.de mit der Übernahme von sechs Mitarbeitern weiteres Know how für das Unternehmen zu gewinnen. Im Zuge der Akquisition hat hotel.de die Organisationsstruktur um den Bereich „Groups & Conferences“ erweitert, der nun ausschließlich für das Tagungsgeschäft zuständig sein wird.

[GADS_NEWS]Insgesamt verspricht sich hotel.de hohe Wachstums- und Ertragschancen vom margenstarken Tagungsmarkt: Denn dieser gilt nach Studien – wie z.B. die der Unternehmensberatung ghh consult GmbH in Wiesbaden – als wichtiger Wirtschaftsfaktor für die gesamte Reisebranche: So initiierten deutschlandweit ca. 88 Mio. Veranstaltungsteilnehmer im Jahr 2005 ein Gesamt-Umsatzvolumen von etwa 54 Mrd. Euro. Die hieraus resultierenden 74 Mio. Übernachtungen entsprechen einem Anteil von 37% des Gesamtübernachtungsaufkommens in der Hotellerie. In Europa wird in etwa vom Fünffachen dieses Volumens ausgegangen. Nach jüngsten Studien des amerikanischen Marktforschers PhoCus Wright betrug das Umsatzvolumen des Tagungs- und Kongressmarktes in den in Internet-Belangen vorauseilenden USA im Jahr 2006 164 Mrd. US-Dollar. Für das Jahr 2008 wird sogar ein Umsatzvolumen von 175 Mrd. US-Dollar vorausgesagt, wobei schon 41% dieses Volumens durch Online-Buchungen generiert werden sollen. Eine Tatsache, die als klares Signal für die aktuelle und zukünftige Entwicklung des Buchungsverhaltens im Tagungssegment in Deutschland und Europa zu sehen ist.

hotel.de AG

Die hotel.de AG mit Niederlassungen in Hamm und Nürnberg (Deutschland), in London (GB) und Paris (Frankreich) betreibt unter den Adressen www.hotel.de, www.TravelRes.com, www.hotel.at und www.hotel.ch einen kostenlosen Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Die hotel.de AG bietet weltweit ca. 180.000 Hotels zur elektronischen Buchung an. In 2007 hat hotel sein auf die Vermittlung von Hotelübernachtungen fokussiertes Geschäftsmodell um das stark wachsende Geschäftsfeld der Vermittlung von Tagungshotels für Firmenkunden erweitert. Im Vergleich zu anderen Buchungswegen erzielt der Buchungskunde über hotel.de erhebliche Preisvorteile. Diese resultieren zum einen aus den sehr günstigen Hotel-Raten, die von hotel.de infolge seines hohen Buchungsvolumens akquiriert werden. Des Weiteren werden bei hotel.de auch immer alle verfügbaren Raten (z.B. Promotion-, Firmen-, Wochenend-Raten) eines Hotels angezeigt, so dass der Kunde immer die günstigste bzw. passende Hotel-Rate nach dem Best-Buy-Prinzip wählen kann. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für die hotel.de-Kunden besteht darin, dass Buchungen über hotel.de zeitgleich, sicher und direkt an den jeweiligen Hotelcomputer übergeben werden. Dies wird durch die einzigartige Integration der hoteleigenen Reservierungssysteme (sog. CRS bzw. PMS) unter der einheitlichen Benutzeroberfläche von hotel.de ermöglicht. Das Firmenkundenprogramm von hotel.de nutzen bereits namhafte Unternehmen wie Procter & Gamble, SAP AG, ThyssenKrupp AG, degussa AG, Landesbank Baden-Württemberg, D.A.S.-Versicherung, Texas Instruments, Deutsche Börse Group, Münchener Rück und andere.
intergerma Marketing GmbH & Co. KG

intergerma ist seit über 20 Jahren au
f dem Tagungsmarkt etabliert als Herausgeber des meistverbreiteten Tagungsplaners „Hotels und Tagungsstätten in Deutschland“ sowie der Publikation „Eventlocations“. Neben den Printversionen hat intergerma im Jahr 2003 ein Online-System für Tagungshotels entwickelt als transparente und neutrale Informations- und Buchungsplattform für Unternehmen und Tagungsveranstalter. Aufgrund der Forderung der Unternehmen nach einer „Alles-aus-einer-Hand“ Lösung für den Hoteleinkauf hat intergerma sein Online-Reservierungssystem der hotel.de AG übertragen. intergerma konzentriert sich auf sein Kerngeschäft der Printmedien und baut weiter seine Beratungsleistungen für die Hotellerie aus. intergerma hält als größter Einzelaktionär 16% der Aktien an der hotel.de AG und stellt gleichzeitig zwei Aufsichtsratsmitglieder.

Bild/ Copyright: Touristikpresse.net/ Nutzungsbedingungen gem. AGB


Adresse
Pressekontakt
hotel.de AG
Wibke Garbarukow
Hugo-Junkers-Str. 9
90411 Nürnberg
Tel.: +49-(0)911-59832-0
Fax: +49-(0)911-59832-11
URL: www.hotel.de







  • Palma.guide