SAS: Kostenloses Telefonieren in den Lounges


07 Feb 2007 [11:50h]     Bookmark and Share


SAS: Kostenloses Telefonieren in den Lounges

SAS: Kostenloses Telefonieren in den Lounges


Frankfurt * * * Scandinavian Airlines System bietet Reisenden als erste Airline der Welt kostenloses Telefonieren in den Lounges über IP-Telefonie (Internet Protocol-Telefonie).

Die SAS-Lounges sind mit dem modernsten technischen Equipment ausgestattet. So finden Passagiere, die den Aufenthalt in der Lounge zum Arbeiten nutzen möchten, in den so genannten „Working areas“ alles Notwendige: Komfortable Tische mit ausreichend Privatsphäre, Computern, Telefonen und Faxgeräten ermöglichen ein entspanntes Arbeiten.

Seit geraumer Zeit ermöglicht SAS ihren Passagieren den Internetzugang via PC in allen Lounges der Airline und leistete Pionierarbeit in der Ausstattung der Lounges mit Wireless-LAN.

Im Zuge der Erneuerung der IT-Ausstattung gehen SAS und Ihr Partner Sidewalk Express nun einen Schritt weiter. Dies beinhaltet die Bereitstellung von High-speed Internetzugängen, modernste Monitore im Breitbildformat und ebenso die Möglichkeit, kostenlose Telefongespräche via Skype zu führen. Bis Ende März wird die Erneuerung in allen 15 SAS-eigenen Lounges in Europa und USA abgeschlossen sein.

Alle Lounges sind sowohl zum Entspannen, sich Erholen, zum Kontakte knüpfen als auch zum Arbeiten hervorragend geeignet. An Entertainment bieten die SAS-eigenen Lounges nicht nur eine breite Auswahl von Zeitungen und Magazinen, sowie verschiedene TV-Sender, sondern auch eine Vielzahl von Büchern.

Wer die Reise besonders erholt, erfrischt und ausgeruht antreten möchte, kann in einigen SAS Business Lounges wie in Kopenhagen auch die individuellen Duschkabinen (ausgestattet mit Handtüchern, Duschgel, Body Lotion und Fön), einen der Massage-Sessel oder den Ruheraum nutzen. 

Auch kulinarisch werden die Gäste verwöhnt: Diverse frische Brotsorten, Aufschnitt, Früchte und Süßigkeiten, sowie Softdrinks, Tee, Kaffee, Bier, Wein und diverse alkoholische Getränke runden das Angebot in der Lounge ab.

Das Star Alliance Netzwerk ermöglicht SAS Business Class Passagieren und Passagieren in Besitz einer EuroBonus Gold Card den Zugang zu über 350 Lounges weltweit .

SAS bietet im Verkehr nach Skandinavien täglich mehrere Nonstop-Flüge nach Kopenhagen, Stockholm, Göteborg bereits ab EUR 60, nach Oslo bereits ab 80 EUR (inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung unter www.flysas.de) an. SAS-Abflughäfen in Deutschland sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart.

Von Kopenhagen aus fliegt SAS direkt nach New York, Washington DC, Seattle, Chicago, Bangkok, Tokio, Peking und Shanghai. Von Stockholm gibt es Direktflüge nach New York, Chicago und ab März 2007 auch nach Peking.


Adresse
SAS Deutschlanddirektion
Am Hauptbahnhof 2
D-60329 Frankfurt
Tel.: (069) 24 241-0/ FAX:-280







  • Palma.guide