Rekordjahr für easyJet in Berlin: Drei Millionen Passagiere in Schönefeld


23 Jan 2007 [11:55h]     Bookmark and Share


Rekordjahr für easyJet in Berlin: Drei Millionen Passagiere in Schönefeld

Rekordjahr für easyJet in Berlin: Drei Millionen Passagiere in Schönefeld


easyJet beförderte im vergangenen Jahr drei Millionen Passagiere von und nach Berlin. Damit konnte Europas führender Billigflieger einen weiteren Passagierrekord in Schönefeld verbuchen. Dies ist ein Zuwachs von 20% im Vergleich zum Vorjahr, in dem rund 2,5 Mio.

Passagiere mit den orange-weißen Airbus A319 flogen. Berlin wuchs somit fast doppelt so schnell wie das Unternehmen insgesamt, welches 2006 einen Passagierzuwachs von 11% verzeichnete.

easyJet war auch 2006 mit großem Abstand Marktführer in Schönefeld (SXF). Insgesamt flogen gut sechs Millionen Passagiere von dem Flughafen im Südosten Berlins. easyJets Marktanteil betrug somit ca. 50%.

Ab dem 11. Mai werden zwei neue tägliche Verbindungen ab Berlin Schönefeld eröffnet. Ziele Nummer 26 und 27 ab SXF werden Lissabon und Venedig sein. Auf diesen Strecken werden in den ersten zwölf Monaten jeweils 90.000 Passagiere erwartet.

Um weiteres Wachstum an easyJets größter Basis außerhalb Großbritanniens zu ermöglichen, werden in diesem Jahr über 50 neue Arbeitsplätze geschaffen. Gesucht werden insbesondere Piloten und Flugbegleiter. So findet am morgigen Dienstag ab 9 Uhr ein Tag der offenen Tür im Hotel Palace Berlin statt, an dem sich Interessenten zum Beruf des Flugbegleiters informieren können.


Adresse
easyJet
Oliver Aust
easyJet Pressestelle:
0044 1582 525252 oder
0044 7985 891 586







  • Palma.guide