ASTURIEN: BEHINDERTEN-FÜHRER DURCH GIJÓN


10 Jan 2007 [13:39h]     Bookmark and Share



Die Tourismubehörde der asturischen Hafenstadt Gijón hat einen Taschenführer für Behinderte in den Sprachen Englisch und Spanisch herausgegeben, der Modellcharakter haben könnte.

Der Führer listet nicht nur behindertengerechte touristische  Einrichtungen auf, sondern klassifiziert alle touristisch interessanten Besucherpunkte anhand von drei einfachen Symbolen in „zugängliche“, „machbare“ und „unzugängliche“ Ziele. Hotels, Campingplätze, Restaurants, Bars, Theater und Museen werden schwerpunktmäßig nach ihren Zugangsbedingungen beschrieben. So werden die Breitenmaße von Türen in Hotelzimmern, die Höhe vom Boden bis zum Toilettensitz in den Badezimmern oder spezielle Parkmöglichkeiten  angegeben.

[GADS_NEWS]Es wird erklärt, ob öffentliche Transportmittel wie bestimmte Buslinien rollstuhlgerecht ausgerüstet sind, oder unter welchen Bedingungen sie trotzdem von Rollstuhlfahrern  benutzt werden können. Die Bodenbeschaffenheit von Parks und Stränden  wird erläutert, und es wird auf mögliche Beschränkungen und Hindernisse für Rollstuhlfahrer hingewiesen. In einem faltbaren Stadtplan von Gijón sind die Straßen und Plätze eingezeichnet, die aufgrund ihrer Trottoirhöhe oder ihres Straßenbelags schlecht oder gar nicht von in ihrer Bewegung eingeschränkten Personen benutzt werden können. Die Behinderten erfahren außerdem, wo sich Behindertenparkplätze befinden. Der Führer ist ein gelungenes Beispiel für einen Qualitätstourismus, der von allen genutzt werden kann.

Herausgeber: Sociedad Mixta de Turismo de Gijón

www.gijon.info


Adresse
Turespaña Düsseldorf – Spanisches Fremdenverkehrsamt
Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel. 00-49-211-698 54 06
Fax 00-49-211-680 39 85/6
www.spain.info







  • Palma.guide