airBaltic bringt Hamburg und Riga näher zusammen


15 Jan 2007 [13:32h]     Bookmark and Share



Fluggesellschaft erhöht ab März 2007 Flugverbindungen zwischen beiden Hansestädten

Riga/Berlin – Die lettische Fluggesellschaft airBaltic airbaltic.com erhöht ab Sonntag, 25. März 2007, die Flugfrequenz zwischen Hamburg und Riga von derzeit sechs auf zehn Flüge pro Woche. Mit Beginn des Sommerflugplans bietet airBaltic damit täglich außer Sonntag einen Flug um 8 Uhr 20 von Hamburg nach Riga. Zudem fliegt die lettische Airline ab März 2007 montags, mittwochs, freitags und sonntags abends um 20 Uhr 20 von der Elbmetropole in die lettische Stadt an der Daugava. Durch diese Tagesrandverbindungen wird somit der steigenden Nachfrage von Geschäftsleuten gerecht. Von Riga nach Hamburg starten die Flieger täglich außer Sonntag um 7 Uhr 05. Montags, mittwochs und freitags gibt es eine zusätzliche Verbindung um 19 Uhr 05. An den Sonntagen heben die Maschinen der airBaltic ebenfalls um 19 Uhr 05 von Riga in Richtung deutsche Hansestadt ab.

Schneller und komfortabler ans Ziel
Künftig setzt airBaltic für die Verbindung zwischen Riga und Hamburg statt der bisherigen kleineren Fokker-50 auf größere Maschinen des Typs Boeing 737-500 mit 120 Sitzen. Durch den Einsatz der schnelleren Boeing 737-500 verkürzt sich die Flugzeit auf der Strecke um 40 Minuten auf 1 Stunde und 40 Minuten.

[GADS_NEWS]Derzeit bietet airBaltic in Deutschland reguläre Direktflüge von Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München nach Riga und in die litauische Hauptstadt Vilnius an.

Tickets sind telefonisch unter 01805-24 72 25 (D), 0840-60 08 30 (CH),
0820-600830 (A), Fax: +49-30-27 87 88 77
, im Internet unter www.airbaltic.comsowie in jedem Reisebüro erhältlich.

Über airBaltic:
AirBaltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner sind der lettische Staat mit 52,6% und die skandinavische SAS AB mit 47,2% der Anteile. Im Jahr 2005 beförderte die Gesellschaft 1,04 Millionen Passagiere. Gegenwärtig besteht die Flotte von airBaltic aus sieben Boeing 737-500 und neun Fokker 50. airBaltic bietet derzeit Direktflüge von Riga und Vilnius an.

Von Riga fliegt airBaltic nach Baku, Barcelona, Bergen, Berlin, Brüssel, Kaliningrad, Kopenhagen, Dnepropetrovsk, Dublin, Düsseldorf, Hamburg, Helsinki, Hurghada, Istanbul, Kaliningrad, Kiew, Liepaja, London, Manchester, Mailand, Minsk, Moskau, München, Odessa, Oslo, Paris, Sharm El Sheikh, Simferopol, St. Petersburg, Stockholm, Tallinn, Tel Aviv, Tiflis, Wien und Zürich.

Von Vilnius bietet airBaltic Direktflüge nach Düsseldorf, Berlin, Kopenhagen, Dublin, Hamburg, Helsinki, London, München, Oslo, Riga, Stockholm und Tallinn an.
www.airbaltic.com 

Kontakt airBaltic (D+A+CH):
airBaltic, Oliver Lubich, Area Manager Germany, Austria & Switzerland, Torstrasse 177, D-10115 Berlin
Tel.: 01805-24 72 25 (D), 0820-600 830 (A), 0840-600 830 (CH), Fax: +49- 30-27 87 88 77,
www.airbaltic.com   

Kontakt airBaltic in Riga:              
Mrs. Agita Kurzeme, Riga International Airport, LV – 1053 Riga
Tel: +371 7207 789

www.airbaltic.com  


Adresse
Pressekontakt (D+A+CH):
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz / Stefanie Machauf
Sendlinger Straße 42a
D- 80331 München
Tel: +49-89-211871-36/-31
www.schwartzpr.de







  • Palma.guide