KULTURELLE ANGEBOTE – Orlando


24 Jan 2007 [16:28h]     Bookmark and Share



SONDERAUSSTELLUNGEN und PROGRAMME

Das ArtsFest, eine Ansammlung kostenloser Kunst- und Kulturveranstaltungen in Zentralflorida, wird vom 1. bis 11. Februar 2007 stattfinden. Es umfasst 244 Gratisveranstaltungen, darunter Aufführungen des Orlando Ballet, des Festival of Orchestras, des Mad Cow Theatre, der Orlando Opera und des Orlando Philharmonic Orchestra. Außerdem gibt es im Rahmen des Festes freien Eintritt zu Museen und Kunstgalerien. Die Veranstaltungen finden an 54 verschiedenen Orten in den Landkreisen Lake, Orange, Osceola und Seminole statt. Für einige Veranstaltungen sind Vorabreservierungen notwendig. Ein Veranstaltungsprogramm findet man auf der unten genannten Website. Man kann es auch anfordern, indem man die angegebene Telefonnummer anruft.
       +1-407-363-5816, RedChairProject.com

The Charles Hosmer Morse Museum of American Art zeigt vom 30. Januar bis 16. September 2007 die neue Ausstellung „Dickens to Benton – Rare Books and Works on Paper from the Morse Collection“ („Von Dickens zu Benton: Seltene Bücher und Werke auf Papier aus der Morse-Sammlung“). Sie zeigt eine Sammlung, die sich über mehr als 100 Jahre erstreckt und eine Ausgabe des Martin Chuzzlewit von Charles Dickens aus dem Jahre 1844 enthält sowie eine Lithographie von Thomas Hart Benton aus dem Jahre 1941. Mehr als hundert Objekte aus dem Morse-Museum sind außerdem derzeit im New Yorker Metropolitan Museum of Art als Teil der großen Ausstellung „Louis Comfort Tiffany and Laurelton Hall – An Artist’s Country Estate“ („Louis Comfort Tiffany und Laurelton Hall: Der Landsitz eines Künstlers“) zu sehen.    +1-407-645-5311, MorseMuseum.org
<!–
D(["mb","
The Charles Hosmer Morse Museum of American Art führt ein neues Programm unter dem Motto "Music in the Galleries" ein, bei dem verschiedene Musiker oder Musikgruppen freitags abends von 17 bis 20 Uhr in den Galerien des Museums spielen. Der Eintritt zum Museum ist freitags zwischen 16 und 20 Uhr frei.  +1-407-645-5311, MorseMuseum.org

Das Festival of Orchestras hat sein Programm für die bevorstehende Saison bekanntgegeben. Gastorchester im Bob Carr Performing Arts Center in der Innenstadt von Orlando werden unter anderem sein: das NDR Sinfonieorchester Hamburg am 11. Februar 2007, das Atlanta Symphony Orchestra am 4. März 2007 und die Nationalphilharmonie Russland am 31. März 2007.       +1-407-539-0245, FestivalOfOrchestras.com

Die Galerie Millenia Fine Art ist von ihrem Standort in der Nähe der Mall of Millenia nach 555 Lake Destiny Road (neben Interstate 4 und Lee Road) umgezogen. Ihre erste Attraktion am neuen Ort werden Glasskulpturen von Duncan McClellan sein. Die neuen Räumlichkeiten sind mit einer Grundfläche von 2.600 m² dreimal so groß wie die alten. Die Galerie ist von Montag bis Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
       +1-407-226-8701, MilleniaArts.com

Das Museum of Science and Industry (MOSI) in Tampa hat seine neue Ausstellung "Monsters of the Deep" ("Ungeheuer der Tiefe") eröffnet, die noch bis zum 29. April zu sehen ist. Die Besucher lernen dabei Meeressäuger aus Vergangenheit und Gegenwart – wie zum Beispiel Wale – kennen, aber auch Haie, Schildkröten und Korallenriffe. Der Eintritt zum Museum kostet $19,95 (ca. Euro 15) für Erwachsene, $17,95 (ca. Euro 13,50) für Senioren über 60 und $15,95 (ca. Euro 12) für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren. +1-813-987-6100, MOSI.org

Das Osceola Center for the Arts erhielt $2 Millionen (ca. Euro 1,5 Millionen) zur Finanzierung größerer Renovierungsmaßnahmen wie neuen Sitzen, besserer Beleuchtung, einem modernisierten Audiosystem, neuen Außenanlagen, Reparaturen am Parkplatz, einem Lagerraum und einem neuen Gebäude.  +1-407-846-6257, OCftA.com
„,1]
);

//–>

[GADS_NEWS]The Charles Hosmer Morse Museum of American Art führt ein neues Programm unter dem Motto „Music in the Galleries“ ein, bei dem verschiedene Musiker oder Musikgruppen freitags abends von 17 bis 20 Uhr in den Galerien des Museums spielen. Der Eintritt zum Museum ist freitags zwischen 16 und 20 Uhr frei.  +1-407-645-5311, MorseMuseum.org

Das Festival of Orchestras hat sein Programm für die bevorstehende Saison bekanntgegeben. Gastorchester im Bob Carr Performing Arts Center in der Innenstadt von Orlando werden unter anderem sein: das NDR Sinfonieorchester Hamburg am 11. Februar 2007, das Atlanta Symphony Orchestra am 4. März 2007 und die Nationalphilharmonie Russland am 31. März 2007.       +1-407-539-0245, FestivalOfOrchestras.com

Die Galerie Millenia Fine Art ist von ihrem Standort in der Nähe der Mall of Millenia nach 555 Lake Destiny Road (neben Interstate 4 und Lee Road) umgezogen. Ihre erste Attraktion am neuen Ort werden Glasskulpturen von Duncan McClellan sein. Die neuen Räumlichkeiten sind mit einer Grundfläche von 2.600 m² dreimal so groß wie die alten. Die Galerie ist von Montag bis Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
       +1-407-226-8701, MilleniaArts.com

Das Museum of Science and Industry (MOSI) in Tampa hat seine neue Ausstellung „Monsters of the Deep“ („Ungeheuer der Tiefe“) eröffnet, die noch bis zum 29. April zu sehen ist. Die Besucher lernen dabei Meeressäuger aus Vergangenheit und Gegenwart – wie zum Beispiel Wale – kennen, aber auch Haie, Schildkröten und Korallenriffe. Der Eintritt zum Museum kostet $19,95 (ca. Euro 15) für Erwachsene, $17,95 (ca. Euro 13,50) für Senioren über 60 und $15,95 (ca. Euro 12) für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren. +1-813-987-6100, MOSI.org

Das Osceola Center for the Arts erhielt $2 Millionen (ca. Euro 1,5 Millionen) zur Finanzierung größerer Renovierungsmaßnahmen wie neuen Sitzen, besserer Beleuchtung, einem modernisierten Audiosystem, neuen Außenanlagen, Reparaturen am Parkplatz, einem Lagerraum und einem neuen Gebäude.  +1-407-846-6257, OCftA.com
<!–
D(["mb","

*****RESTAURANTS UND NACHTLEBEN*****

Anaelle & Hugo an der Sand Lake Road hat geschlossen. An seine Stelle tritt Jeffery’s Restaurant & Piano Bar, die Anfang des Jahres eröffnen wird. Dort werden 200 Gäste Platz finden. Es gibt einen Raum für private Veranstaltungen mit bis zu 25 Gästen und eine Veranda mit 40 Sitzplätzen. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Pasta, Fleischgerichte und Meeresfrüchte sowie Hummer als Spezialität des Hauses.
       +1-407-851-4001, BarHarborLobster.com

Der Destiny Nightclub hat eröffnet. In dem Club legen bekannte DJs auf. Er verfügt über eine Konzertbühne, mehrere Digitalbildschirme, zwei Videobildschirme und eine private V.I.P.-Lounge für bis zu 150 Gäste. Der Club bietet bis zu 2.400 Personen Platz und ist damit der größte Nachtclub in Orlando. Die Adresse lautet 7430 Universal Boulevard.
       +1-407-351-9800, DestinyNightclub.net

Der HuHot Mongolian Grill hat in der Nähe der Florida Mall eröffnet. Die Gäste sind aktiv an der Zubereitung der Mahlzeiten beteiligt, indem sie vor dem Kochen Fleisch, Gemüse und Soßen an einem Büfett selbst aussuchen. Das Restaurant zieren bunten Wandmalereien, die den Mongolenherrscher Dschingis Khan und seine wilde Kriegerhorde darstellen.
       +1-407-812-1300, HuHotFlorida.com

Das NASCAR Café ist derzeit geschlossen, während das Restaurant für mehrere Millionen Dollar/Euro renoviert wird. Nach Abschluss dieser Maßnahmen wird es unter dem neuen Namen NASCAR Sports Grille am 1. Februar 2007 wieder eröffnet. In dem neuen Restaurant wird es einen großen offenen Grill geben, eine anspruchsvollere Auswahl an Speisen, eine 9 m hohe Nachbildung des Nextel-Pokals und eine interaktive Videokomponente an jedem Tisch.   +1-407-224-7223, NASCARCafe.com

The Orlando Brewing Co., die Brauereiführungen anbietet und ihre Erzeugnisse pintenweise verkauft, hat unter der Anschrift 1301 Atlanta Avenue in der Innenstadt von Orlando eröffnet. Zur Brauerei gehört ein Bierprobenraum mit 100 Sitzplätzen, in dem 21 Biersorten vom Fass angeboten werden, darunter neun von Hand hergestellte Sorten aus dem eigenen Braubereich innerhalb des Gebäudes. Zur Unterhaltung gibt es jeden Abend Live-Musik. Die Brauerei öffnet täglich am Mittag und bleibt von Sonntag bis Donnerstag jeweils bis 21 Uhr und an Freitagen und Samstagen sogar bis 2 Uhr am nächsten Morgen durchgehend geöffnet. Die Brauerei ist eine von nur acht "Biobrauereien" im ganzen Land, die vom Landwirtschaftsministerium der USA anerkannt sind.
„,1]
);

//–>


Adresse
Olaf Amm
Pressestelle Orlando Tourism
c/o AKB Marketing GmbH
Fon: +49-6131-62774-0
Fax: +49-6131-62774-33







  • Palma.guide