Hotelrenovierungen und neue Restaurants feiern ihr Debüt in Orlando


16 Jan 2007 [09:11h]     Bookmark and Share



Orlando hat sein gastronomisches Angebot in den letzten Jahren erheblich erweitert, um Besuchern mit unterschiedlichen Geschmäckern und Geldbeuteln eine noch größere kulinarische Vielfalt bieten zu können.

Nun ist es Orlando auch noch gelungen, Restaurants und Nachtclubs in die Stadt zu bringen, die ganz neu auf dem Markt sind. Im Pointe Orlando haben soeben zwei neue Restaurants eröffnet: Tommy Bahama’s Tropical Café and Emporium und The Grape, eine anspruchsvolle Weinbar mit Verkauf. Anfang des Jahres werden weitere Restaurants eröffnet, die in Orlando neu sind, darunter The Oceanaire Seafood Room, Taverna Opa, Maggiano’s Little Italy, Redrock Canyon Grill und B. B. King’s Blues Club. Das Nachtleben in Orlando wurde kürzlich durch ein einzigartiges neues Angebot erweitert, als die Orlando Brewing Co. in der Innenstadt eröffnet hat, die 21 Biersorten vom Fass anbietet, darunter neun, die von Hand hergestellt werden.

Mehr als 100 Millionen Dollar für Hotelrenovierungen

Die Unterkünfte in Orlando werden ständig verbessert, so dass die Gäste beste Qualität und die letzten technischen Neuerungen genießen können. Im Zweiten Halbjahr 2006 wurden allein in sieben großen Hotels Renovierungen im Wert von 103 Millionen Dollar abgeschlossen. Dazu gehörten die Renovierung von Zimmern, Lobbys und öffentlichen Bereichen sowie Verbesserungen wie der Einsatz von Flachbildschirmen, MP3 Ladestationen sowie Granit-Waschtischen.
<!–
D(["mb","
Weitere Neuigkeiten

Wöchentlich aktualisierte Meldungen in englischer Sprache zu allen Neuigkeiten aus Orlando werden im Online-Medienbereich des Fremdenverkehrsbüros von Orlando unter OrlandoInfo.com/media veröffentlicht.

*****ATTRAKTIONEN*****

Der Cypress Gardens Adventure Park hat mehrere Neuerungen für 2007 angekündigt:
?       Der Starliner, die klassische Holzachterbahn, die bei ihrem Bau 1963 die erste ihrer Art war, wird im Park wieder aufgebaut und im Juni für die Besucher geöffnet.
?       Bugsville, ein Kinderbereich, der aus 13 Fahrgeschäften besteht, einem speziellen Theater und einem interaktiven Spielgebäude, wird im Frühjahr seiner Bestimmung übergeben.
?       Ein (Ticket-)Passtauschprogramm wird eingeführt, das den Besitzern eines Jahrespasses für einen beliebigen anderen Themenpark der USA freien Eintritt zum Cypress Gardens Adventure Park gewährt.
?       Weitere Gastronomiebetriebe und Einkaufsmöglichkeiten kommen hinzu.
?       Ein ganz neuer Ticketpass wird derzeit bereits verkauft, der unbegrenzten Zutritt zum Cypress Gardens Adventure Park sowie zum Wild Adventures Theme Park in Valdosta (Georgia) und außerdem kostenloses Parken ermöglicht.
       +1-863-324-2111, CypressGardens.com

Gatorland wird im März 2007 eine $1 Million (ca. Euro 750.000) teure Erweiterung namens "Gator Gully" eröffnen, zu der auch ein thematischer "Splash-Park" gehört. Diese Wasserattraktion richtet sich vor allem an Kinder und wird im regulären Eintrittspreis für den Park enthalten sein, der bei $19,95 (ca. Euro 15) für Erwachsene und $12,95 (ca. Euro 13) für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren liegt.    +1-407-855-5496, GatorLand.com

Das Orlando Science Center zeigt noch bis Juli 2007 eine neue Ausstellung mit dem Titel "Our Body: The Universe Within" ("Unser Körper: Das Universum im Inneren"). Die Ausstellung auf einer Fläche von knapp 1.400 m² verwendet über 20 konservierte Leichname, um die menschliche Anatomie wissenschaftlich zu veranschaulichen. Zum Besuch benötigt man eine separate Eintrittskarte. Der Eintritt liegt bei $25 (ca. Euro 19) für Erwachsene und $20 (ca. Euro 15) Kinder. Für Gruppen und nach 18 Uhr ist der Eintritt ermäßigt.  +1-407-514-2000, OSC.org
„,1]
);

//–>

[GADS_NEWS]Weitere Neuigkeiten

Wöchentlich aktualisierte Meldungen in englischer Sprache zu allen Neuigkeiten aus Orlando werden im Online-Medienbereich des Fremdenverkehrsbüros von Orlando unter OrlandoInfo.com/media veröffentlicht.


Adresse
Olaf Amm
Pressestelle Orlando Tourism
c/o AKB Marketing GmbH
Fon: +49-6131-62774-0
Fax: +49-6131-62774-33







  • Palma.guide