Neue Flugstrecke von München nach Pescara


13 Jan 2007 [11:31h]     Bookmark and Share



Die italienische Fluggesellschaft On Air, die ihren Betrieb im Januar 2006 aufgenommen hat und bereits einige europäische Flugziele anfliegt, bietet im Sommerflugplan erstmals die Flugstrecke München – Pescara an.

München – Zweimal wöchentlich kann man zwischen 15. Mai und 16. Oktober 2007 auf direktem Wege in die Abruzzen fliegen.

Diese Region weist ein sehr vielfältiges Urlaubsangebot auf: Badefreunde kommen bei 129 Kilometer Strand und vielen kleinen, wunderschönen Buchten voll auf ihre Kosten. Doch auch das Landesinnere besitzt mit dem Gran Sasso Massiv, den Naturreservaten, den Grotten und idyllischen Orten seinen ganz eigenen Reiz. Auch Kulturinteressierte kommen bei zahlreichen Burgen, romanischen Bauten und eindrucksvollen Abteien keinesfalls zu kurz. Mit einer Speisekarte, die vor allem durch die vielfältigen regionaltypischen Produkte von sich reden macht, und den hervorragenden, vollmundigen Weinen präsentieren sich die Abruzzen zudem als Dorado für Feinschmecker.

Die günstige  Lage des Flughafens Pescara bietet die Möglichkeit, die umliegenden Regionen wie die Marken, Latium oder das  unberührte Molise zu entdecken. Die Flüge sind bereits buchbar. Ein Oneway-Flug ist ab € 69,99 zzgl. Steuern und Gebühren zu haben.

Weitere Informationen im Internet unter www.flyonair.it


Adresse
Claudia Fischbach
Italienische Zentrale für Tourismus ENIT
Pressestelle
Kaiserstraße 65
60329 Frankfurt
www.enit.de
Tel. 069 - 25 91 26







  • Palma.guide