Air China bindet Yangon an


24 Mrz 2014 [12:50h]     Bookmark and Share


Air China bindet Yangon an

Air China bindet Yangon an


Von Peking sowie Chengdu ins buddhistische und wirtschaftliche Zentrum Myanmars

Frankfurt  – Air China Ltd. verdichtet sein Streckennetz nach Südostasien weiter. Nach den erst Ende letzten Jahres neu ins Programm genommenen Verbindungen Richtung Chiang Mai (Thailand) und Siem Reap (Kambodscha) steuert der chinesische Carrier ab 30. März auch Yangon in Myanmar an. Angeflogen wird die für ihre prächtigen Pagoden weltberühmte 4,4-Millionen-Metropole ab Peking sowie ab Chengdu via Kunming. Von Frankfurt am Main aus beträgt die reine Flugzeit mit Air China rund 14 Stunden nach Yangon.  

Viermal wöchentlich – montags, mittwochs, freitags und sonntags – startet in Peking um 19:30 Uhr eine Boeing B737-800 Richtung Yangon International Airport (RGN). Die Landung erfolgt knapp dreieinhalb Stunden danach um 22:50Uhr. Eine Stunde später geht es dann zurück zum Beijing Capital International Airport (PEK), wo der Flieger am darauffolgenden Tag um 05:50 Uhr eintrifft (Flugnummer CA715/6; alle Angaben in Ortszeit). 

Vom westchinesischen Chengdu aus geht es täglich mit einem Airbus A320 nach Yangon. Der Hinflug startet um 08:25 Uhr Peking-Zeit und erreicht Yangon nach Zwischenstopp in Kunming und rund dreistündiger Flugzeit um 11:15 Uhr Ortszeit. Der Rückflug um 12:15 Uhr erreicht den Chengdu Shuangliu International Airport (CTU) nach erneuter Zwischenlandung in Kunming um 18:15 Uhr Peking-Zeit (Flugnummer CA905/6).

Foto: Carstino Delmonte


Adresse
Air China Deutschland, Düsseldorfer Straße 4, 60329 Frankfurt am Main
Frau Chi-Yin Kaldewey-Jen
Tel.: +49 69 272269821







  • Palma.guide