Beliebter Mitgliedservice: My Ryanair verzeichnet bereits 700.000 registrierte Kunden


20 Feb 2014 [14:13h]     Bookmark and Share


Beliebter Mitgliedservice: My Ryanair verzeichnet bereits 700.000 registrierte Kunden

Foto: Carstino Delmonte


Ryanair, Europas beliebteste Low Cost-Airline, hat heute verkündet, dass bereits mehr als 700.000 Kunden den Mitgliedservice My Ryanair auf der Unternehmenshomepage seit Einführung vor zwei Monaten in Anspruch genommen haben.

Frankfurt/Dublin –  Fluggäste können ein Profil erstellen und persönliche Angaben speichern. Bei zukünftigen Buchungen sowie dem Online-Check-In spart dieser Service wertvolle Zeit.

Kunden, die sich für den Mitgliedservice registrieren, haben die Möglichkeit, von den neuen Services für Geschäftsreisende und Familien zu profitieren und erhalten personalisierte Ticketangebote sowie individuell abgestimmte Nachrichten ab dem Start im Sommer. Darüber hinaus optimiert Ryanair derzeit seinen branchenführenden Kundenservice durch die Einführung einer neuen mobilen App sowie länderspezifischen Webseiten.

Henrike Schmidt, Sales und Marketing Managerin für Deutschland:

My Ryanair ist einer der wichtigsten Bausteine unserer digitalen Marketingstrategie und es freut uns, dass sich bereits so viele Kunden registriert haben. Sie werden die Möglichkeit haben, eine neue persönlichere Erfahrung mit Ryanair zu machen.

Wir arbeiten hart, um den Service für unsere Kunden zu optimieren und haben deshalb eine Reihe von Verbesserungen eingeführt, von denen wir überzeugt sind, dass unsere Kunden sie zu schätzen wissen. Zu den Neuerungen gehören die Verwendung von elektronischen Geräten während Start und Landung, Sitzplatzreservierungen auf allen Flügen sowie ein zweites kostenloses Handgepäck an Bord. Zudem profitieren Kunden von unserer überarbeiteten Webseite, einer 24-stündigen Kulanzzeit, sogenannten „leisen Flügen“ und einer Reduzierung der Gepäckgebühren. In den nächsten Monaten sind weitere Verbesserungen geplant, denn Ryanair bietet so viel mehr als nur günstige Ticketpreise.“

 










  • Palma.guide