Neue Verbindung von Berlin nach Tel Aviv


22 Nov 2013 [07:54h]     Bookmark and Share


Neue Verbindung von Berlin nach Tel Aviv

Foto: Carstino Delmonte


Ab Februar steuert Easyjet die israelische Metropole am Mittelmeer an

Berlin – Ein weiteres Ziel im Streckennetz von easyJet – die Airline nimmt Tel Aviv in ihren Flugplan auf. Die neue Direktverbindung von Berlin-Schönefeld ist das ganze Jahr über verfügbar und kann ab heute auf easyJet.com gebucht werden. Der erste Flieger in Richtung Sonne startet am 4. Februar 2014. „Mit der Verbindung von Deutschland nach Israel haben wir ein höchst attraktives neues Ziel für Freizeit- und Geschäftsreisende im Angebot“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. „Damit hat easyJet jetzt ein noch vielfältigeres Flugprogramm zu bieten.“ Von Februar an fliegt easyJet drei Mal die Woche, jeweils Dienstag, Donnerstag und Samstag, nach Tel Aviv. Flüge gibt es schon ab 42,49* Euro One-Way pro Person basierend auf zwei Reisenden. Die Fluggesellschaft rechnet im ersten Betriebsjahr mit rund 55.000 Passagieren auf der Strecke.

EasyJet auf Expansionskurs in der deutschen Hauptstadt
Mit dem neuen Ziel bietet die Airline im aktuellen Flugplan insgesamt 35 Strecken ab Berlin-Schönefeld an. Erst kürzlich hat easyJet mit Salzburg und Faro zwei neue Direktverbindungen ins Portfolio aufgenommen. Im Frühjahr 2014 erweitert easyJet seine Flotte in Berlin um ein weiteres Flugzeug und schafft damit 30 neue Arbeitsplätze.

Im Winter barfuß am Strand spazieren
Wer sich für eine Reise nach Israel entscheidet, kann das ganze Jahr über mit gutem Wetter rechnen. Während in Deutschland nichts ohne Wintermantel geht, spazieren Urlauber in Tel Aviv barfuß am Stadtstrand. Die Metropole hat außerdem für Reisende mit den unterschiedlichsten Interessen vieles zu bieten: Fans von Architektur und Kultur sind in Tel Aviv richtig – rund 4.000 Gebäude im Bauhaus-Stil sind hier zu sehen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Das Eretz Israel Museum beherbergt bedeutende archäologische Funde. Im Tel Aviv Museum of Modern Art finden Freunde israelischer Kunst klassische und zeitgenössische Werke. Wer gern feiert, wird vom Nachtleben begeistert sein. Ein weiteres Must See ist die Altstadt von Jaffa – Tel Avivs ältestem Stadtteil. Viele Künstler arbeiten dort in ihren Ateliers. Und wer durch die kleinen Geschäfte bummelt, kann das perfekte Souvenir finden.

EasyJet war 2009 die erste Low-Cost-Airline in Israel. Mittlerweile bedient die Fluglinie fünf Ziele ab Tel Aviv: London Luton (bis zu elfmal wöchentlich im Winterflugplan), Manchester (bis zu dreimal wöchentlich), Genf (fünfmal wöchentlich), Basel-Freiburg (viermal wöchentlich) und Rom (zweimal wöchentlich).

*One-way-Preis pro Person basierend auf 2 Passagieren, die mit der gleichen Buchung reisen, inklusive 14,00 Euro Bearbeitungsgebühr und Flughafensteuer, zuzüglich Kreditkartengebühr und variabler Kosten für Aufgabegepäck. Weitere Informationen auf easyJet.com. Jetzt buchbar: Für die Strecke Berlin-Schönefeld nach Tel Aviv 142 Sitze zum Preis von 51,49 Euro oder günstiger, verfügbar für Reisen zwischen dem 4. Februar 2014 und 14. März 2014. Stand: 21. November 2013.

Foto: Carstino Delmonte










  • Palma.guide