Yacht Cruises mit Le Boréal – Ein Stückchen Frankreich in der Antarktis


16 Jun 2010 [12:25h]     Bookmark and Share


Yacht Cruises mit Le Boréal – Ein Stückchen Frankreich in der Antarktis

Yacht Cruises mit Le Boréal – Ein Stückchen Frankreich in der Antarktis


Maritimer Erlebnisurlaub auf Kreuzfahrtschiff im Stil einer privaten Yacht
Aviation & Tourism International: Sonderreisen Antarktis im Januar/Februar 2011

Alzenau – Reisen in neuer Dimension hat sich die Compagnie Du Ponant auf die Fahnen geschrieben. Das Ergebnis: Die französische Reederei ist mit Kreuzfahrtschiffen im Stil privater Yachten unterwegs, zu der auch die brandneue „Le Boréal“ gehört, ein luxuriöser Liner für maximal 264 Gäste. Ihr yachtähnliches Design verbindet „Le Borèal“ mit modernster Technik. Erlesene französische Traditionen wie elegante Ausstattung, exquisite Gastronomie und gehobene Gastfreundschaft bilden das besondere typisch französische Flair, ohne den internationalen Anspruch zu vernachlässigen: Die Bordsprachen sind englisch und französisch. Die Gäste wohnen ausschließlich in Außenkabinen und Suiten, fast alle mit eigenem Balkon.

Der deutsche Partner Aviation & Tourism International in Alzenau atiworld.de, Spezialanbieter außergewöhnlicher Seereisen, hat die Kreuzfahrten der neuen „Le Borèal“ in sein Portfolio genommen. Sie führen in die schönsten Regionen der Erde, so nach Südamerika („Brasilianische Träume“, 16. – 24. November 2010, „Antarktis & Südgeorgien“, 24. November – 9. September 2010), in die Antarktis („Überwältigende Antarktis“, drei Kreuzfahrten im Januar und Februar 2011). Vom 7. Februar – 12. März 2011 kreuzt „Le Borèal“ in chilenischen Fjorden, vom 12. – 24. März begibt sie sich auf die Spuren vergangener Kulturen in Südamerika. Pazifik und Karibik stehen vom 24. März – 3. April auf dem Programm,  Karibik pur folgt vom 3. – 17. April 2011. Die in der neuen Broschüre veröffentlichten Euro-Preise gelten jeweils ab/bis Hafen. Aviation & Tourism stellt auf Wunsch gerne die passenden Flüge und Landprogramme zusammen.

Sonderreisen in die Antarktis: Flüge, Hotels und Transfers inklusive

Aviation & Tourism hat ein Herz für Erlebnisreisen zu den letzten Abenteuern unserer Erde. Hierzu zählt das Traumziel Antarktis: Unberührt, voller Naturwunder wie bizarre Eisberge, tiefgekühlte, glitzernde Landschaften, glasklare Gewässer, Heimat der Eisbären, Wale, Pinguine und Millionen von Seevögeln. So hat der Alzenauer Spezialveranstalter die drei Kreuzfahrten „Überwältigende Antarktis“ der „Le Boréal“ vom 19. – 29. Januar, vom 29. Januar –  8. Februar und vom 9. – 19. Februar in zweiwöchige Reisen ab/bis Deutschland, Schweiz und Österreich eingebunden. Enthalten sind alle Linienflüge in der Touristenklasse inklusive Gebühren, alle Transfers, zwei Nächte in einem First Class Hotel in Buenos Aires, Stadtrundfahrt in Buenos Aires, ein Ausflug, die zehntägige Antarktis-Kreuzfahrt der „Le Boréal“ inklusive Tischweine, Mineralwasser, Tee und Kaffee, Zodiak-Ausflüge, Hafentaxen   und Reiseliteratur (pro Person ab/bis Deutschland ab 6.550 Euro, ab/bis Schweiz und Österreich kommen 120 Euro hinzu). Frühbucher erhalten bis 5 Monate vor Abreise einen Nachlass von 350 Euro pro Person.

 

Antarktis-Route im Überblick

Nach dem Linienflug von Buenos Aires nach Ushuaia/Südargentinien erfolgt die Einschiffung. Die „Le Boréal“ nimmt Kurs auf die Dranek Passage und die Antarktis-Ziele Paradise Bay, Port Lockroy, Cuverville, Deception Island, Brown Buff, bevor es durch die Drake Passage/Kap Horn zurück geht nach Ushuaia. Die einzelnen Tagesrouten sind wetterabhängig und können vom Kapitän kurzfristig geändert werden.

 

„Le Boréal stellt sich vor

Das Schiff (Baujahr 2010) ist 142 lang und 18 Meter breit mit einem Tiefgang von 4,7 Metern. Es reist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Knoten. Die sechs Passagierdecks beherbergen bis zu 264 Passagiere in 112 – 132 Kabinen, die Anzahl variiert durch mögliche Umrüstung. Die Kabinen und Suiten haben Minibar, Flachbildschirm mit SAT-TV, Schreibtisch, Schminktisch, Haartrockner, Safe, Direktwahl-Telefone und separates WC. 95 Prozent der Kabinen verfügen über einen privaten Balkon. Betreut werden die Gäste von 140 Besatzungsmitgliedern. Auf der „Le Borèal“ gibt es zwei Restaurants, mehrere Lounges, ein Theater mit 260 Plätzen, ein Sonnendeck mit Pool, Bar, Beauty- und Fitness-Center, Frisör, Boutique.

Aviation & Tourism gewährt auf alle Kreuzfahrten der Compagnie du Ponant folgende, nicht miteinander kombinierbare Preisvorteile: Frühbucherrabatt von 200 bis 400 Euro pro Person auf Kreuzfahrten, die bis 5 Monate vor Abreise gebucht werden, Nachlässe für die 3. Person in einer Kabine, für kombinierte Reisen sowie auf den Reisepreis der Ehefrau bei Hochzeitsreisen und Hochzeitsjubiläen. Zudem reisen Kinder von 8 – 12 Jahren in der Kabine der Eltern (Hafentaxen ausgenommen) meist kostenlos.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net (Archivbild)


Adresse
Aviation & Tourism International
Wasserloser Straße 3 a, 63755 Alzenau
Telefon 0 60 23 / 91 71 50, Telefax 0 60 23 / 91 71 69







  • Palma.guide