Köln Bonn Airport: Krise bremst auch den Airport


16 Jun 2010 [13:25h]     Bookmark and Share


Köln Bonn Airport: Krise bremst auch den Airport

Köln Bonn Airport: Krise bremst auch den Airport


Dennoch deutliches Plus beim operativen Ergebnis In 2010 wieder 10 Millionen Passagiere

Köln/ Bonn – 2009 war für den internationalen Luftverkehr das bislang schlimmste Jahr seiner Geschichte. Die gesamte Branche hatte unter der Weltwirtschaftskrise zu leiden. Das abgelaufene Geschäftsjahr stand auch am Köln Bonn Airport deutlich im Zeichen dieser Krise.  

Insgesamt zählte der Köln Bonn Airport 9,7 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Rückgang von 5,8 Prozent im Vergleich zu 2008. Beim Frachtumschlag liegt Köln/Bonn mit 562.000 Tonnen um 5,1 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Konjunkturbedingt gingen die Umsatzerlöse um 3,2 Prozent auf 254,6 Millionen Euro zurück. Der Jahresfehlbetrag lag bei 4,8 Millionen Euro. Das EBITDA, also operative Geschäfts-Ergebnis, stieg um 13,1 Prozent auf 53,2 Millionen Euro. 

„Trotz der widrigen Rahmenbedingungen verlief das Jahr 2009 für den Köln Bonn Airport relativ glimpflich. In früheren Krisenzeiten hat der Airport deutlich stärker gelitten. Es hat sich gezeigt, dass unser breit gefächertes Geschäftsmodell überaus krisenfest ist und unser früh eingeleitetes Sparprogramm sehr effizient war“, sagt Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. „Das deutliche Plus beim EBITDA erfreut uns sehr.“

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net


Adresse
Flughafen Köln Bonn GmbH
Postfach 98 01 20 | 51129 Köln
-------------------------------------------------
T + 49 (0) 22 03 - 40 40 65
F + 49 (0) 22 03 - 40 27 45
-------------------------------------------------
mailto:walter.roemer@koeln-bonn-airport.de
http://www.koeln-bonn-airport.de







  • Palma.guide