United-Flugbegleiter – ein wichtiger Job seit 80 Jahren


17 Mai 2010 [10:30h]     Bookmark and Share



Traditions-Airline feiert Jubiläum der Flight Attendants – Rückblick auf ein Stück Zeitgeschichte im zivilen Flugverkehr – Geburtstagsflug mit nostalgischen Uniformen

Alsbach – Am 15. Mai 1930 stellte United Airlines die ersten Stewardessen in Dienst. Unter Führung der examinierten Krankenschwester Ellen Church flogen sie an Bord einer Boeing 80A mit 14 Passagieren von Oakland/San Francisco nach Chicago. Die Reise quer über den Kontinent hatte 13 Zwischenlandungen und dauerte 20 Stunden. Geflogen wurde mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern.

United feiert den 80. Geburtstag des Flugbegleiter-Berufs am 15. Mai 2010 mit einer Neuauflage der historischen Strecke. Fluggerät ist eine Boeing 767 mit einer Geschwindigkeit von 850 Stundenkilometern. 4 Stunden Flugzeit und Kapazität für 240 Passagiere. Die Flugbegleiter des Jubiläumsflugs werden nostalgische Uniformen verschiedener Epochen bis hin zu den neuesten Modellen tragen, die United 2011 einführen wird.

Vieles hat sich in der 80jährigen Geschichte der Flugbegleiter geändert, doch die oberste Maxime von United bleibt. Alexandria Marren, Senior Vice President of Onboard Service  bringt es auf den Punkt: „Unsere Flugbegleiter sorgen Jahr für Jahr bei Millionen Gästen für einen angenehmen Flug, und wir wollen uns bei all denen bedanken, die voller Stolz Ihre United-Abzeichen tragen.“ Der großen amerikanischen Fluggesellschaft ist es ein dauerhaftes Anliegen, ihren Service unter anderem mit neuem Fluggerät und kundenfreundlichen Abläufen zu verbessern. Den Flugbegleitern kommt es zu, auch in Zukunft einen wichtigen Beitrag für angenehmes Reisen zu leisten.

United Airlines und die regionale US-Gesellschaft United Express verfügen über mehr als 3.300 Flüge täglich zu über 230 Destinationen. Die amerikanischen United-Drehscheiben befinden sich in Washington DC, Chicago, Denver, Los Angeles und San Francisco. United ist Gründungsmitglied der Star Alliance – mit 1.077 Destinationen in 175 Ländern die führende Airline-Kooperation im globalen Luftverkehr. Von Deutschland bietet United täglich neun Flüge nonstop in die USA, sieben ab Frankfurt und zwei ab München (täglich nach Chicago und Washington). Ziele ab Frankfurt sind Washington DC (3x täglich), Chicago (2x), San Francisco (2x). Täglich Zürich-Washington DC sowie Genf-Washington DC sind weitere United-Verbindungen, die nonstop durchgeführt werden.


Adresse
Claasen Communication, Hindenburgstraße 2, 64665 Alsbach, Telefon 06257 – 68 781







  • Palma.guide