Fremdenverkehrsamt China mit erfolgreichem EXPO-Galaabend in Wien


06 Mai 2010 [11:24h]     Bookmark and Share


Fremdenverkehrsamt China mit erfolgreichem EXPO-Galaabend in Wien

Fremdenverkehrsamt China mit erfolgreichem EXPO-Galaabend in Wien


Das Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China hatte am 29. April zu einem EXPO-Galaabend in das Hotel Hilton Vienna in der Hauptstadt der Republik Österreich eingeladen

Frankfurt am Main – Das Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China hatte am 29. April zu einem EXPO-Galaabend in das Hotel Hilton Vienna in der Hauptstadt der Republik Österreich eingeladen. Zwei Tage vor der Eröffnung der EXPO in Shanghai folgten rund 230 Gäste der Einladung, um sich über die größte Weltausstellung in der Geschichte der EXPO zu informieren. 

Besonders geehrte fühlte sich das Fremdenverkehrsamt der VR China, den chinesischen Botschafter von Österreich, Herrn WU Ken, und die Abgeordneten zum Nationalrat  Herrn Dr. Andreas Karlsböck und Herrn Ing. Kurt Gartlehner zu der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Weitere hochrangige Gäste waren unter anderem Herr KommR. Dkfm. Edward Gordon, Obamnn des Fachverbandes der Reisebüros, Herr Dr. Walter Säckl, Generalsekretär des österreichischen Reiseverbandes und der Präsident von Corps Touristique, Herr Simion Giurca mit weiteren Vorstandsmitgliedern.

Highlights des Abends waren neben den Reden von Herrn Wu, Herrn Karlsböck und Herrn Gordon, eine touristische Präsentation der EXPO 2010 und des Reiselandes China. Außerdem beeindruckte die chinesische Opernsängerin Song Yuanming mit Liedern aus China und Österreich.

Am 1. Mai 2010 eröffnete die EXPO 2010 unter dem Motto „Better City, Better Life“ in Shanghai. In den folgenden sechs Monaten werden über 70 Millionen Besucher zu den 20.000 Veranstaltungen erwartet.

Der Vorverkauf für die EXPO 2010 begann im März 2009 und verlief bisher außerordentlich gut. Bis heute wurden bereits über 26 Millionen Eintrittskarten verkauft. Der Startpreis für die Tickets liegt bei 90 RMB, umgerechnet circa neun Euro. Die teuerste Karte kostet dafür gerade mal 200 RMB, circa 20 Euro. Die Karten können direkt vor Ort, bei autorisierten Reiseveranstaltern in Deutschland oder unter www.expo2010.cn erworben werden.

Foto: OneBillionVoices

 


Adresse
one billion voices
Sven Meyer
Robert-Mayer-Str. 52
60486 Frankfurt am Main
Tel: 069 – 407 68 036
Fax: 069 – 407 68 037







  • Palma.guide