Hoteltest im Regent Hotel Berlin: Es fehlt an Herzlichkeit und Charme


15 Apr 2010 [09:44h]     Bookmark and Share


Hoteltest im Regent Hotel Berlin: Es fehlt an Herzlichkeit und Charme

Hoteltest im Regent Hotel Berlin: Es fehlt an Herzlichkeit und Charme


Anonymer Quality-Check des Fachmagazins Top hotel ergibt ein „Befriedigend“

Landsberg am Lech – Licht und Schatten gab es beim aktuellen Hoteltest des Fünf-Sterne-Superior-Hotels The Regent in Berlin, das neun Jahre nach einem ersten Test – damals firmierte das Haus noch als Four Seasons Berlin – vor allem im Bereich Food & Beverage noch Potenzial nach oben hat. Im anonym durchgeführten Check für die Hotelmanagement-Fachzeitschrift Top hotel erreichte das zur Rezidor Hotel Group zählende Haus mit 60 von 100 Punkten ein „Befriedigend“.

Es fehle vor allem an Persönlichkeit, offensivem Charme und Lebendigkeit, so der Hoteltester. Dieser monierte zudem, dass der Hotelbetrieb zwar an vielen Stellen „funktioniere“, dass jedoch insgesamt zu wenig Emotionen vermittelt werden. „Darüber hinaus muss man sich als Gast fragen, warum ausgerechnet dieses Hotel das Ziel für einen Aufenthalt sein sollte“, so sein Fazit. Die erstklassige Lage am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte könne die wenig überzeugenden Küchenleistungen nicht aufwiegen – der Besuch im Gourmetrestaurant „Fischers Fritz“ wurde mit einem „Befriedigend“ bewertet, Frühstücksbuffet und Etagenfrühstück bekamen jeweils ein „Mangelhaft“.

Die Testergebnisse im Überblick: (max. 100 Punkte je Kriterium)

Reservierung – 41
Check-in – 62
Zimmer 320 – 53
Bad – 81
Roomservice – 86
Frühstücksbuffet – 39
Bar – 58
Etagenfrühstück – 24
Restaurant „Fischers Fritz“ – 57
Bankett – 37
Spa – 41
Housekeeping – 49
Schuhputzservice – 97
Außenbereich – 58
Flure, Aufzüge, Treppen – 81
Sicherheitsaspekte – 40
Message Transfer – 86
Check-out – 92
Lost & Found – 80
Gesamteindruck – 60

(100-81 sehr gut; 80-61 gut; 60-41 befriedigend; 40-21 mangelhaft; 20-0 ungenügend)

Der ausführliche Testbericht erscheint in der Ausgabe April 2010 von „Top hotel“ und kann auch in der Onlineausgabe unter www.tophotel.de eingesehen werden. Die Servicechecks werden stets anonym und auf eigene Rechnung durchgeführt. Die Berichte dienen der konstruktiven Kritik und genießen im internationalen Hotelmanagement und bei Branchenexperten hohes Ansehen. Zuletzt im Test waren das Freizeit In Göttingen (88 von max. 100 Punkten), Steigenberger Parkhotel Düsseldorf (39 Punkte), das Rocco Forte Charles Hotel München (49 Punkte), das Travel Charme Hotel Kurhaus Binz/Rügen (51 Punkte), das Schlosshotel Hugenpoet Essen-Kettwig (82 Punkte), das Ritz London (52 Punkte), das Westin Leipzig (58 Punkte), das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt (36 Punkte), das Hotel Fährhaus Sylt (67 Punkte) und das Vila Vita Hotel & Rosenpark Marburg (62 Punkte).

„Top hotel“ ist die renommierte Fachzeitschrift für das Hotelmanagement in Deutschland. Das Magazin erscheint zehn Mal im Jahr im Freizeit-Verlag Landsberg, einem Unternehmen der LPV Lebensmittel Praxis Verlag Neuwied GmbH. In diesem Verbund erscheinen u.a. auch „Die KÜCHE“, „Catering inside“, „Convenience Shop“ und „Lebensmittel Praxis“.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net

Adresse
Bei Rückfragen:
Thomas Karsch
Top hotel – Freizeit-Verlag Landsberg GmbH, Celsiusstraße 7,
86899 Landsberg am Lech
Tel. +49 (0)8191 947 160, Fax +49 (0)8191 947 1666







  • Palma.guide