SunExpress feiert 20. Geburtstag: Boeing 737 wird Kulturbotschafter über den Wolken


22 Mrz 2010 [11:01h]     Bookmark and Share


SunExpress feiert 20. Geburtstag:  Boeing 737 wird Kulturbotschafter über den Wolken

SunExpress feiert 20. Geburtstag: Boeing 737 wird Kulturbotschafter über den Wolken


SunExpress lackiert Boeing 737-800 mit „Impressionen von Istanbul“. Renommierte Künstler aus Deutschland und der Türkei beteiligt

Antalya – Die deutsch-türkische Airline SunExpress wird in diesem Jahr 20 Jahre alt und feiert dieses Ereignis auf ganz besondere Art und Weise: Anlässlich des Jubiläums hat die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines eine Boeing 737-800 mit einer besonderen Bemalung versehen, die der Stadt Istanbul gewidmet ist und auf künstlerische Art und Weise die Verbindung zwischen verschiedenen Kulturen demonstriert. Fünf Jahre lang wird das Flugzeug als Botschafter der Bosporusmetropole, die in diesem Jahr eine der Kulturhauptstädte Europas ist, zwischen Europa und der Türkei verkehren.

Die Gestaltung des 39 Meter langen Jets in den Hamburger Hallen von Lufthansa Technik geschah ebenfalls in interkulturellem Umfeld: Kunststudenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg als auch der Technischen Universität Yildiz bemalten die Boeing mit ihren „Impressionen von Istanbul“ und schufen so ein Gesamtkunstwerk, das auf besonders schöne Art und Weise eine Brücke zwischen zwei Kulturen schlägt. Zu den deutschen Studenten gehörten Marcel-Felix Krüger, Louise Jessen und Sebastian Bulas. Die Türkei wurde durch Sibel Horada Coşkun, Seda Hepsev und Ozan Özkulaksız vertreten.

Ausgewählt wurden die Studenten von Prof. Wolfgang Schönholz, einem renommierten Experten für Werbedesign in Deutschland und Lehrstuhlinhaber an der Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften sowie seine türkische Kollegin İnci Eviner. Letztere gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlerinnen der Türkei und ist Mitglied der Technischen Universität Yildiz (YTU). Unterstützung bekamen die Kreativen von dem Graphik-Designer Tevfik Göktepe aus Izmir sowie Metin Coskun von der YTU, der die Foto- und Videodokumentation des Projektes verantwortete. Ebenfalls seit Beginn stark involviert war die Lufthansa Technik, die durch Aircraft Painting Director Dr. Matthias Panten repräsentiert wurde.

Paul Schwaiger, Geschäftsführer von SunExpress, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, unser 20jähriges Firmenbestehen zu feiern und dabei gleichzeitig einen Beitrag zur Bewerbung Istanbuls als eine der schönsten touristischen Destinationen der Welt zu leisten. Nicht umsonst ist die Stadt in diesem Jahr eine der Kulturhauptstädte Europas – letztlich verbindet sie Europa mit Asien und zeigt, dass Kulturen zu einem gemeinsamen Gesamtkunstwerk zusammenwachsen können. Ganz bewusst haben wir unser Flugzeug so in den ausdrucksstarken und symbolischen Farben der Türkei gestaltet: Rot und Türkis.“

„Die 20jährige Erfolgsgeschichte von SunExpress mit einer Hommage an das jüngst hinzugekommene Drehkreuz Istanbul zu verbinden, hat uns tief beeindruckt. Unsere Jets vom Typ Boeing 737 zählen seit Jahrzehnten zu den beliebtesten und auch wichtigsten Flugzeugen der Welt und es erfüllt uns mit großem Stolz, dass eines davon jetzt als Kulturbotschafter am Himmel fungiert“, ergänzt Aldo Basile, Vice President Sales Europe and Russia von Boeing Commercial Airplanes.


Adresse
www.sunexpress.com







  • Palma.guide