Mamaison Hotels & Residences: Einbindung von IDeas Revenue Management System zur Erhöhung von RevPar und direkte Anbindung dank SynXis RedX


12 Jan 2010 [08:31h]     Bookmark and Share


Mamaison Hotels & Residences: Einbindung von IDeas Revenue Management System zur Erhöhung von RevPar  und direkte Anbindung dank SynXis RedX

Mamaison Hotels & Residences: Einbindung von IDeas Revenue Management System zur Erhöhung von RevPar und direkte Anbindung dank SynXis RedX


Mamaison Hotels & Residences, die nicht-standardisierte Hotelkette in
Mittel- und Osteuropa mit Hotels in Budapest, Bratislava, Moskau, Ostrava,
Prag und Warschau, führte kürzlich in einigen Häusern das IDeas Revenue
Management System IDeaS V5i ein und hat alle Hotels auf das SynXis RedX
Distribution Management System umgestellt.

Prag – Mamaison Hotels & Residences hat für einige Häuser die vollständige Einbindung von IDeaS V5i zur Umsatz- und Ertragsoptimierung vorgenommen. Mit Hilfe der automatisierten Preisfindungs- und Optimierungslösung kann in den Hotels ein stärkeres Ertragsmanagement durch Vereinfachung ihrer Datenverwaltung in Marktsegmenten und Vertriebskanälen aufgebaut werden und ein höherer Detaillierungsgrad bei der Preisgestaltung von Aufenthaltsdauer und Verwaltung von verschiedenen Tarifstufen zur Verfügung gestellt werden. Dank IDeaS V5i müssen Revenue Manager nicht mehr stundenlang Daten eingeben, sondern können ihre wertvolle Zeit für Preisstrategien, Gewinnung von Marktanteilen und Verbesserung von RevPar aufgrund des verbesserten Distributionsmanagements nutzen. „Die neuen Lösungen werden die Prognosegenauigkeit verbessern und uns einen Wettbewerbsvorsprung einbringen“, sagt Petra Deuter, Verkaufs- and Marketingleiterin bei Mamaison Hotels & Residences.

Mamaison Hotels & Residences hat kürzlich alle Hotels auf das SynXis RedX Distribution Management System umgestellt und erhält somit die direkte Anbindung an Global Distribution Systems (GDS), Internet Distribution Systems (IDS) sowie Buchungen, die über die hoteleigene Webseite eingehen, unter Verwendung der Buchungsmaschine Guest Connect in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Tschechisch. Der Wettbewerbsvorteil von SynXis liegt in einer ausgezeichneten Benutzerschnittstelle für Gäste und Hotels gleichermaßen, mit Sprachauswahl, verbesserter Preisgestaltungsfunktion und nahtloser
Einbindung in andere Hotelsysteme. „SynXis bietet die geeigneten Tools zur Entwicklung unserer fortschrittlichen Ertragsmanagementstrategie“, erklärt Petra Deuter. „SynXis bietet maximalen Nutzen von Property Connect, da RedX
nahtlos in unser Property Management System unter Berücksichtigung von zentralisierten Gesamtverfügbarkeiten (Single Image Inventory) und der Fähigkeit, alle Kanäle gleichzusetzen, eingebunden wird.“

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net


Adresse
Anette Siehl
F&H Public Relations
80636 München
Telefon: +49 89 12175-120







  • Palma.guide