Iceland Express auf weltweitem Expansionskurs


16 Dez 2009 [14:40h]     Bookmark and Share


Iceland Express auf weltweitem Expansionskurs

Iceland Express auf weltweitem Expansionskurs


Die isländische Low-Cost-Airline erweitert Streckennetz zum Sommer 2010 um Birmingham, Oslo, Mailand, Rotterdam und New York

Reykjavik/Berlin – Am 1. Juni 2010 startet Iceland Express, Islands Low-Cost-Airline, in den Sommerflugplan. Bis Ende August 2010 wird Reykjavik dann zweimal pro Woche von den Flughäfen Frankfurt-Hahn, Friedrichshafen und Basel in nur gut drei Stunden angeflogen. Von Genf aus geht es im Sommer einmal wöchentlich in die nördlichste Hauptstadt Europas. Von Berlin-Schönefeld fliegt Iceland Express ganzjährig nach Reykjavik, während der Sommermonate dreimal pro Woche.
 
Erfolgreiches Jahr 2009
Zudem erweitert die Airline ihr Streckennetz zum Sommer 2010 um fünf neue Routen: Birmingham, Oslo, Mailand (Bergamo), Rotterdam und New York (Newark). Diese weltweite Expansion beweist, dass sich Iceland Express im Markt der Low-Cost-Carrier als feste Größe etabliert hat und dass es der Airline gelungen ist, die wirtschaftlichen Herausforderungen in 2009 zu bestehen. „Iceland Express kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken“, erklärt Geschäftsführer Matthías Imsland. „Die durchschnittliche Auslastung war in diesem Sommer deutlich besser als in 2008. Aus diesem Grund, haben wir uns entschlossen, unser Streckennetz weiter auszubauen“, so Imsland weiter. Im Sommer 2010 verbindet Iceland Express 23 Flughäfen mit Reykjavik und zwei europäische Airports mit der nordisländischen Stadt Akureyri.
 
Über Iceland Express
Iceland Express fliegt unter anderem ab Berlin, Frankfurt-Hahn, Friedrichshafen, Basel, Genf und Luxemburg nach Reykjavik. Der einfache Flug, inklusive aller Steuern und Gebühren, ist ab 99 Euro unter icelandexpress.de buchbar. Kinder unter 12 Jahren, die in Begleitung Erwachsener reisen, erhalten 25 Prozent Rabatt auf ihren Flug – zuzüglich Steuern und Gebühren. Neben preiswerten Flügen bietet die Airline über die Webseite icelandexpress.de auch Hotel-, Mietwagen- und Tourenbuchungen zu günstigen Konditionen an. Auch komplette Reisepakete, die sowohl den Flug und die Hotelübernachtung, als auch Freizeitangebote beinhalten, zählen zum Angebot von Iceland Express. Ab Juni 2010 bietet die Airline viermal pro Woche einen Transatlantikflug von Europa nach New York (Newark) mit Stopover auf Island an.

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net


Adresse
Pressebüro Iceland Express D/A/CH/NL
Susann Richert | public link GmbH
Tel. +49(0)30-44 31 88 13
Fax +49(0)30-44 31 88 10







  • Palma.guide