Aktueller TV-Dreh an Bord: „Kommissar Rex“ ermittelt auf der „Costa Pacifica“


25 Nov 2009 [11:23h]     Bookmark and Share


Aktueller TV-Dreh an Bord: „Kommissar Rex“ ermittelt auf der „Costa Pacifica“

Aktueller TV-Dreh an Bord: „Kommissar Rex“ ermittelt auf der „Costa Pacifica“


Neue Folge der beliebten TV-Serie wird derzeit auf Costa Flaggschiff produziert

Mit einem prominenten TV-Serienstar an Bord besucht die „Costa Pacifica“ derzeit das westliche Mittelmeer. Polizeihund Rex, bekannt aus der beliebten Fernsehserie „Kommissar Rex“, löst dort zusammen mit dem römischen Kriminalhauptkommissar Lorenzo Fabbri seinen neuesten Fall. Die 114.500 Tonnen große „Costa Pacifica“ bildet zusammen mit den besuchten Städten dieser Reise (Barcelona, Palma de Mallorca, Tunis, La Valletta und Palermo) die stimmungsvolle Kulisse für abenteuerliche Ermittlungen. An diesen beteiligt ist übrigens auch ein weiterer prominenter Schauspieler, dessen Identität das Fernsehteam jedoch noch streng geheim hält.

Die Produktion der neuen Folge von „Kommissar Rex“ findet während der gesamten einwöchigen Kreuzfahrt statt, die am 29. November 2009 in Savona endet. Als Ausstrahlungstermin in Italien beim Sender RAI 1 ist Februar 2010 vorgesehen. 

 

„Costa Pacifica“, Schiff der Musik

Die am 5. Juni feierlich getaufte „Costa Pacifica“ bietet Raum für bis zu 3.780 Passagiere und ist das Flaggschiff von Costa Crociere, Europas führender Kreuzfahrtreederei. Sie gilt als das Schiff der Musik. So prägen musikalische Elemente Design und Ausstattung, und Musik ist obendrein in vielen Bereichen gegenwärtig – etwa mit Liedern des schiffseigenen Soundtracks, für den der Komponist Mauro Pagani 22 bekannte Stücke neu arrangierte und sieben weitere Lieder komponierte. Als erstes Kreuzfahrtschiff der Welt besitzt die „Costa Pacifica“ auch ein professionelles Tonstudio, in dem Gäste eigene Lieder aufnehmen und auf CD mit nach Hause nehmen können. Das 6.000 Quadratmeter umfassende Samsara Spa (inklusive Samsara-Kabinen und -Suiten sowie dem Samsara Restaurant), ein großes, mit einem Glasdach verschließbares Pooldeck, der Grand-Prix-Rennwagen-Simulator, die PlayStation Erlebniswelt und die 18 Quadratmeter große Riesenleinwand unter freiem Himmel sind einige der vielen Annehmlichkeiten an Bord.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net

 

 


Adresse
Presse:
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257 – 6 87 81
Fax 6 83 82







  • Palma.guide