United Airlines: An Bord bargeldlos zahlen


03 Sep 2009 [16:45h]     Bookmark and Share



United Airlines führt ab sofort auf allen Transatlantik-Flügen zwischen den USA und Frankfurt, München, Zürich, Genf, Paris, Amsterdam, London und Rom die bargeldlose Bezahlung ein: Über „EasyPurchase“ können Fluggäste an Bord alles per Kreditkarte bezahlen – auch kleine Beträge für Getränke werden akzeptiert.

Umrechnungen in Euro, britischen Pfund, Schweizer Franken oder US-Dollar entfallen damit. Bei EasyPurchase kommt ein kleiner Handcomputer zum Einsatz, den die Crew an Bord mit sich führt. United Airlines hatte das bargeldlose Bezahlen seit April dieses Jahres auf den Strecken in den USA, nach Kanada, Mittel- und Südamerika sowie in die Karibik getestet und war bei den Passagieren ausschließlich auf positive Resonanz gestoßen.

United Airlines und die Regionalgesellschaft United Express verfügen über mehr als 3.100 Flüge täglich zu über 200 Destinationen. Die amerikanischen United-Drehscheiben befinden sich in Washington DC, Chicago, Denver, Los Angeles und San Francisco. United ist Gründungsmitglied der Star Alliance – mit 960 Destinationen in 162 Ländern die führende Airline-Kooperation im globalen Luftverkehr. Von Deutschland bietet United täglich neun Flüge nonstop in die USA, sieben ab Frankfurt und zwei ab München (täglich nach Chicago und Washington). Ziele ab Frankfurt sind Washington DC (3x täglich), Chicago (2x), San Francisco (2x). Täglich Zürich-Washington DC sowie Genf-Washington DC sind weitere United-Verbindungen, die nonstop durchgeführt werden. unitedairlines.de


Adresse
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257 – 68 781
Fax 06267 – 68 382







  • Palma.guide