WAS GIBT’S NEUES IN ORLANDO 2009?


26 Aug 2009 [12:59h]     Bookmark and Share


WAS GIBT’S NEUES IN ORLANDO 2009?

WAS GIBT’S NEUES IN ORLANDO 2009?


Urlauber aus aller Welt, die Spannung und Nervenkitzel suchen, kennen die Weltklasseattraktionen und die sonnen Ferienanlagen von Orlando, aber einheimische Feinschmecker erleben eine andere Art von Spannung und Nervenkitzel, wenn sie an die zahlreichen köstlichen Angebote der vielen Restaurants dieser Stadt denken.

********Bekanntgabe der am „Orlando Magical Dining Month“ im September teilnehmenden Restaurants********

 

Im kommenden September haben Besucher die seltene Gelegenheit, im Rahmen des „Orlando Magical Dining Month“ in über 60 der feinsten Restaurants zu festen Preisen von $20 bis 30 (ca. Euro 14-21) zu speisen, wobei ein Dollar (ca. Euro 0,71) von jeder Mahlzeit an das von der Arnold Palmer Medical Center Foundation unterstützte Arnold-Palmer-Kinderkrankenhaus gespendet werden. Dabei stehen ganz verschiedene Küchen zur Wahl, und zu den Restaurants gehören große Namen wie Norman’s at The Ritz-Carlton, Seasons 52, Morton’s The Steakhouse und „angesagte“ Restaurants vor Ort wie The Ravenous Pig, LUMA on Park und K Restaurant & Wine Bar. Weitere Informationen z
 um „Orlando Magical Dining Month“ sowie eine vollständige Liste der teilnehmenden Restaurants findet man im Internet unter     OrlandoMagicalDining.com

********Orlando „gratis im Herbst“ ********

Besucher können noch einen zusätzlichen „Sommer“-Urlaub anhängen, ohne ihr Budget übermäßig zu strapaziereen, indem sie die Werbeaktion „Free-For-Fall“ („Gratis im Herbst“) in Orlando nutzen. Vom 15. August bis zum 15. Dezember 2009 können Reisende den Sommer mit über 50 Gratisangeboten für beispielsweise Golf und Attraktionen verlängern, z.B.: „Kaufen Sie eine Eintrittskarte, und Sie erhalten eine 2. gratis“ oder „Kaufen Sie eine Runde Golf und spielen Sie eine 2. gratis.“ All das gibt es zu einer Zeit, wenn in Orlando Durchschnittstemperaturen um 21 °C und deutlich weniger Andrang herrschen und zahlreiche Aktivitäten im Freien und Sonderveranstaltungen geboten werden. Weitere Einzelheiten zu den Angeboten findet man im Internet unter       visitorlando.com/falldeals

Wöchentlich aktualisierte Meldungen in englischer Sprache zu allen Neuigkeiten rund um Orlando werden im Online-Medienbereich des Fremdenverkehrsbüros von Orlando unter OrlandoInfo.com/media veröffentlicht.

********ATTRAKTIONEN********

********SEAWORLDORLANDO********

SeaWorld Orlando hat am 22. Mai „Manta“ eröffnet, eine neue Achterbahnattraktion, bei der die Fahrgäste von der Luft ins Wasser übergehen. Dabei erleben sie die Tierwelt unter Wasser, fallen aus der Höhe mit fast 100 km/h mit dem Gesicht nach unten in eine horizontale Stellung und kommen bis auf wenige Zentimeter ans „Meer“ heran. Wahlweise können die Besucher auch auf die Fahrt verzichten und die Attraktion selbst besuchen, die mit Fenstern vom Boden bis zur Decke ausgestattet ist, hinter denen man über 300 Rochen sieht, darunter Rundkopfgeigenrochen, Gefleckte Adlerrochen und Stechrochen.
       +49-6102-366636, WorldsofDiscovery.com

********UNIVERSAL ORLANDO********

Die Universal Studios Florida werden in diesem Sommer die neue Achterbahn „Hollywood Rip, Ride, Rockit“ in Betrieb nehmen. Die High-Tech-Attraktion spricht mit Video- und Spezialeffekten mehrere Sinne an. LED-Bildschirme an Bord und außerhalb garantieren dabei ein einzigartiges Achterbahnerlebnis, bei dem die Gäste ihre Fahrt ganz individuell gestalten. Sie wählen selbst, welches Lied sie unterwegs hören möchten und stellen nach Ende der Fahrt damit ein eigenes Musikvideo mit sich als Hauptdarstellern zusammen. Das Video kann als Souvenir mit nach Hause genommen werden.         +1-407-363-8000, UniversalOrlando.com

********WALT DISNEY WORLD RESORT********

Disney’s Animal Kingdom bietet seinen Gästen nun auch eine Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre zu speisen. „Picnic in the Park“ sind Mahlzeiten zum Mitnehmen, wie etwa Sandwiches, Brathähnchen oder Schinken, Beilagen, Desserts und Wasser in Flaschen. Die Preise liegen zwischen $24,99 (ca. Euro 18) für eine Mahlzeit zu dritt und $56,99 (ca. Euro 40) für eine Sechs-Personen-Mahlzeit. Die Speisen können ab 13 Uhr im Tusker House Restaurant bestellt werden.       +1-407-939-6244, disneyworld.de

Downtown Disney im Walt Disney World Resort hat die Ausstellung „DIANA – The People’s Princess“ eröffnet, die noch bis zum 30. November 2009 läuft. Gezeigt werden das Leben und die Geschichte der Prinzessin von Wales anhand einer Auswahl ihrer königlichen Gewänder und Hunderter authentischer Artefakte mit einer Beziehung zu ihrem Leben. Der Eintrittspreis beträgt $14,50 (ca. Euro 10) für alle Besucher ab dem vollendeten 10. Lebensjahr und $5 (ca. Euro 3,50) für Kinder im Alter zwischen 3 und 9 Jahren.      +1-407-939-6244, disneyworld.de

Pleasure Island im Walt Disney World Resort hat eine neue hochgradig energiegeladene Straßenparty unter dem Motto „Celebrate Tonight!“ eingeführt, die sonntags bis donnerstags von 17 bis 23 Uhr sowie freitags und samstags von 18 bis 24 Uhr steigt. Dabei legen DJs die neuesten Partyhits auf, Menschen laufen auf Stelzen, und eine Party-Crew ermuntert die Besucher zu Gruppentänzen und zum Mitsingen. +1-407-939-6244, disneyworld.de

Walt Disney World Resort hat seine Attraktion „Hall of Presidents“ („Halle der Präsidenten“) mit einer Audio-Animatronik-Version von Barack Obama wiedereröffnet. Der aktuelle Präsident der Vereinigten Staaten gesellt sich zu den Abbildern seiner 43 Amtsvorgänger als Teil einer Attraktion, die bereits seit der Eröffnung des Parks im Jahre 1971 die Geschichte der USA feiert. +1-407-939-6244, disneyworld.de

Walt Disney World Resort hat im Magic Kingdom „The Pirates League“ eröffnet. Diese Attraktion gibt Gästen die Möglichkeit, sich durch Verkleiden, Schminken, Piratennamen und Accessoires wie Bärte, Augenklappen, Halstücher, Narben, Ohrringe und Goldzähne in Piraten zu verwandeln. Die Gäste können auch einen heiligen Eid ablegen und Teil der Mannschaft um Kapitän Jack Sparrow werden. Drei Piraten-Pakete stehen zur Auswahl:
„First Mate Package“ ($49,95 / ca. Euro 36): Tücher, eine Auswahl an Gesichtseffekten, Schwert und Scheide, Halskette mit Piratenmünze, Erinnerungsfoto (13 cm Þ 18 cm) und ein „personalisierter Eid“;
„Empress Package“ (($49,95 / ca. Euro 36): Tücher, schimmerndes Make-up, Schwert und Scheide, Halskette mit Piratenmünze, Erinnerungsfoto (13 cm Þ 18 cm) und ein „personalisierter Eid“; „Captain’s Package“ (($124,95 / ca. Euro 89): Kostümwahl, Gesichtseffekte, Schwert und Scheide, Halskette mit Piratenmünze, Erinnerungsfoto (13 cm Þ 18 cm) und ein „personalisierter Eid“.   +1-407-939-6244, disneyworld.de

Las Vegas Casino Lines haben ihre neuen Zeiten für die Kreuzfahrtsaison bekanntgegeben. Tageskreuzfahrten finden von Dienstag bis Samstag von 11:00 bis 16:30 und am Sonntag von 13:00 bis 18:30 Uhr statt. Nachtkreuzfahrten werden mittwochs und donnerstags von 19 bis 24 Uhr sowie freitags und samstags von 19 bis 1 Uhr angeboten.
       +1-321-868-1097, LasVegasCasinoLines.com

********UNTERKÜNFTE********

Der Disney Vacation Club hat die Treehouse Villas in Disney’s Saratoga Springs Resort and Spa eröffnet und wird im Herbst 2009 den Bay Lake Tower in Disney’s Contemporary Resort eröffnen. Bay Lake Tower wird aus 295 Villen mit jeweils zwei Schlafzimmern bestehen und das dem Magic Kingdom nächstgelegene Resort sein. Vom Turm aus genießt man eine Aussicht auf unbebaute Abschnitte von Bay Lake sowie unglaubliche Blicke auf das Magic Kingdom. Die Treehouse Villas in der Nähe von Downtown Disney bestehen aus 60 Häusern mit je drei Schlafzimmern, die allesamt rund 3 Meter über dem Erdboden liegen und sich wie echte Baumhäuser in die Waldlandschaft einpassen. In diesen Hütten mit Kathedraldächern, Granitablagen und Fernsehger&a
uml;ten mit Flachbildschirmen können bis zu neun Personen übernachten.     +1-800-500-3990, DisneyVacationClub.com

Drei weitere Hotels in Orlando wurden vom Umweltschutzministerium des Staates Florida offiziell zur Green Lodge erklärt:

Marriott’s Grande Vista
Marriott’s Cypress Harbour
Hyatt Regency Orlando International Airport

Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen Hotels bestimmte ökologische Verhaltensweisen praktizieren, indem sie unter anderem Wasser und Energie sparen und ihren Müll sortieren.
       +1-850-245-2136, dep.state.fl.us/greenlodging

Das Rosen Centre und das Orlando World Center Marriott Resort & Convention Center erhielten wurden mit der Auszeichnung durch „2 Palmen“ im „Green Lodging“-Programm des Umweltschutzministeriums des Staates Florida aufgewertet. Damit gibt es nun insgesamt vier Hotels in Orlando, die sich diesen Status verdient haben.
       +1-407-996-8650, RosenCentre.com; +1-407-239-4200, MarriottWorldCenter.com;
       dep.state.fl.us/greenlodging

The Westin Lake Mary Orlando North wird im Oktober 2009 eröffnet werden. Die Anlage mit 253 Zimmern wird über 1.300 m² Tagungsfläche, einen landschaftlich gestalteten Innenhof, ein beheiztes Schwimmbecken und ein Fitnesszentrum verfügen.
       +1-407-531-3555, StarwoodHotels.com

********KULTURELLE ANGEBOTE – SONDERAUSSTELLUNGEN / PROGRAMME********

The Albin Polasek Museum and Sculpture Gardens haben ihre Ausstellungen für die Saison 2009/2010 bekanntgegeben. Dazu gehören unter anderem: „Modern Primitives: Don Howard’s Sculptural Images“ (1. Sept.-11. Okt. 2009), „My Camera Speaks For Me“ (13. Okt.-15. Nov. 2009), „Maidens and Monsters – The Art of Science Fiction, Adventure and Fantasy“ (24. Nov. 2009-18. April 2010), „The Bach Festival Society Celebrates 75 Years“ (2. Feb.-25. April 2010), „Art in Bloom“ (12.-14. Feb. 2010), „Decorated Eggs of Europe and America“ (17. Feb.-4. April 2010), „Paint Out Exhibit“ (2.-16. Mai 2010), „An Attraction to Abstraction – The Fluid Life of Bruce Gregory“ (25. Mai-30. Juni 2010) und „The Hippie House Revisited“ (25. Mai-30. Juni 2010). Der Eintrittspreis beträgt $5 (ca. Euro 3,50) für Erwachsene. Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr haben freien Zutritt.
       +1-407-647-6294, Polasek.org

The Charles Hosmer Morse Museum of American Art hat seine Ausstellungen für die Saison 2009/2010 bekanntgegeben. Dazu gehören unter anderem: „The Japan Craze and Western Art 1880-1920“ (20. Okt. 2009-8. Aug. 2010), „Paintings by Louis Comfort Tiffany and His Circle“ (ab 20. Okt. 2009), „American Paintings from the Morse Collection“ (ab 20. Okt. 2009), „Selected Works of Louis Comfort Tiffany“ und „The Virtues of Simplicity – American Arts and Crafts from the Morse Collection“ (beide fortlaufend). Der Eintrittspreis beträgt $3 (ca. Euro 2,10) für Erwachsene. Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr haben freien Zutritt.     +1-407-645-5311, MorseMuseum.org

Das Cornell Fine Arts Museum präsentiert noch bis zum 3. Januar 2010 die Ausstellung „Andy Warhol: Personalities“ mit Polaroid-Fotos von Prominenten, Mäzenen und Angehörigen der „feinen Gesellschaft“, darunter Carolina Herrera, Pia Miller und Ric Ocasek.
       +1-407-646-2526, rollins.edu/cfam

Die Glimpse Gallery hat in der Innenstadt von Orlando eröffnet. Die Galerie stellt im Laufe des Jahres unterschiedliche Organisationen vor und informiert die Besucher über deren Tätigkeit, z.B. die Orange County Public Library, das Wells‘ Built Museum of African American History, das SAK Comedy Lab, die Florida Theatrical Association, das Orlando Ballet und das Orange Country Regional History Center.     +1-407-254-4636, OrlandoSlice.com

Das Maitland Art Center zeigt „30/30, A Compact Juried Competition“ (11. Sept.-25. Okt. 2009). Die Karten kosten $3 (ca. Euro 2,10) für Erwachsene und $2 (ca. Euro 1,640) für Schüler und Studenten zwischen 12 und 22 Jahren. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben freien Eintritt.        +1-407-539-2181, MaitlandArtCenter.org

Das Orange County Regional History Center hat die neueste Installation seiner Ausstellung „Orlando Remembered“ fertiggestellt. Sie zeigt Persönlichkeiten und Einrichtungen, die einen bleibenden Einfluss auf Orlando hatten. „Faces and Places“ ist eine jährlich wechselnde Ausstellung, unter anderem mit Artefakten aus dem Leben von Edith Royal, Carl Langford und Delta Burke, aus Unternehmen wie Merita Bread und von Sportmannschaften wie den Solar Bears und den Orlando Predators.        +1-407-836-8500, HistoryCenter.org

Das Orange County Regional History Center hat bekanntgegeben, dass es die „Orlando Opera Company“-Sammlung in seine Archive aufnehmen wird. Sie dokumentiert 51 Jahre Operngeschichte in Zentralflorida und umfasst Fotografien, Alben, Programme, Newsletter, Plakate und Werbung.     +1-407-836-8500, HistoryCenter.org

Das Orange County Regional History Center hat seine Ausstellung „Destination Florida: Tourism before Disney“ renoviert. Die neue Ausstellung gibt Gästen die Gelegenheit, die bemerkenswerte Geschichte des Fremdenverkehrs in Florida anhand von Artefakten, Bildern, Erinnerungsstücken und interaktiven Komponenten kennenzulernen. Zu den in der Ausstellung vorgestellten Attraktionen gehören Big Tree Park, Cypress Gardens und Gatorland.       +1-407-836-8500, HistoryCenter.org

Dem Orange County Regional History Center wurde vom Institute of Museum and Library Services ein Grundstock an Schutzbüchern und Online-Ressourcen zur Verfügung gestellt, die dem Museum helfen sollen, seine wertvollen Stücke und Artefakte für künftige Generationen zu erhalten.   +1-407-836-8500, HistoryCenter.org

Das Programm Orlando Arts Getaway hat den „Loch Haven Cultural Pass“ ins Leben gerufen, der einen 20%igen Rabatt auf die regulären Eintrittspreise für Erwachsene und Kinder zum Orlando Science Center, zum Orlando Museum of Art und zum Mennello Museum of American Art gewährt. Außerdem bietet das Busunternehmen American Coach beim Erwerb des „Kulturpasses“ zusätzlich Ermäßigungen auf die Hin- und Rückfahrt zwischen dem International Drive und Loch Haven Park. Jeder Kulturpass ist vom Kaufdatum an 14 Tage lang gültig und kostet $25 (ca. Euro 18) für Erwachsene und $15 (ca. Euro 11) für Kinder. Die Busfahrt mit American Coach kostet $10 (ca. Euro 7) für Erwachsene und $7,50 (ca. Euro 5,30) für Kinder.      +1-407-872-2382, RedChairProject.com

The Orlando Chorale hat sein Programm für die Saison 2009/2010 bekanntgegeben. Dazu gehören unter anderem: „Beethoven, 9. Sinfonie“ (26. Sept. 2009), „Christmas with The Orlando Chorale“ (4. Dez. 2009), „My Funny Valentine“ (13. Feb. 2010) und die „Bach, h-Moll-Messe“ (2. Mai 2010).     +1-407-786-8624, TheOrlandoChorale.org

Das Orlando Museum of Art zeigt noch bis zum 1. November 2009 die Filmreihe „Global Lens 2009“, in der preisgekrönte Spielfilme aus Argentinien, Brasilien, China, Ecuador, Indonesien, Iran, Kasachstan, Marokko, Mazedonien und Mosambik zu sehen sind. Der Eintritt kostet $12 (ca. Euro 8,50) pro Film. Bis zum 30. Oktober 2009 hat das Museum außerdem die Öffnungszeiten seiner Galerie am Freitag bis 19 Uhr verlängert.        +1-407-896-4231, OMArt.org

Das Orlando Repertory Theatre hat sein Progr
amm für die Saison 2009/2010 bekanntgegeben. Unter anderem gelangen zur Aufführung: „Charlotte’s Web“ (11. Sept.-11. Okt. 2009), „How I Became a Pirate“ (10. Okt.-8. Nov. 2009), „Dear Santa“ (20. Nov.-20. Dez. 2009), „The Giver“ (29. Jan.-28. Feb. 2010), „The Berenstain Bears on Stage“ (27. Feb.-28. März 2010) und „Ramona Quimby“ (16. April-23. Mai 2010). Der Eintrittspreis beträgt $17 (ca. Euro 12) für Erwachsene und $11 (ca. Euro 8) für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr.       +1-407-896-2501, OrlandoRep.com

The Orlando Science Center zeigt in seinem Kino bis einschließlich Februar 2010 Wild Ocean, einen Film mit Walen, die aus dem Wasser springen, und Haien, die ihre Jungen füttern. Der Eintrittspreis beträgt $17 (ca. Euro 12) für Erwachsene und $12 (ca. Euro 8,50) für Kinder im Alter zwischen 3 und 11 Jahren.    +1-407-514-2000, OSC.org

Das Orlando Shakespeare Theater, in Partnership with UCF, hat das Programm für seine Spielzeit 2009/2010 bekanntgegeben. Unter anderem gelangen zur Aufführung: The Big Bang (18. Sept.-11. Okt. 2009), Betrayal (14. Okt.-8. Nov. 2009), If You Give a Cat a Cupcake (22. Okt.-21. Nov. 2009), Every Christmas Story Ever Told (2.-27. Dezember 2009), Hamlet (27. Jan.-13. März 2010), All’s Well That Ends Well (10. Feb.-14. März 2010), ShotGun (17. März-11. April 2010) und SchoolHouse Rock Live! (23. März-18. April 2010). Saisonkarten werden zu Preisen zwischen $78 und $420 (ca. Euro 55-299) angeboten. Die Einzelkarten werden ab 8. Juni 2009 verkauft.        +1-407-447-1700, OrlandoShakes.org

Das Plaza Cinema Café, das erste Kino in der Innenstadt von Orlando, hat am 29. Mai 2009 eröffnet und ist der neue Veranstaltungsort des Orlando-Film-Festivals. Das Plaza Cinema Café bietet Speisen und Getränke und zeigt regelmäßig unabhängig produzierte Filme.
       +1-407-648-7060, PlazaCinemaCafe.com

Das Wayne Densch Performing Arts Center hat mit dem Verkauf von Saisonkarten für seine Spielzeit 2009/2010 begonnen. Unter anderem gelangen zur Aufführung: „Godspell“, „The Legends of Doo Wop“, „The Ugly Duckling“ („Das häßliche Entlein“), „Evita“ und „The Wizard of Oz“ („Das zauberhafte Land“). Saisonkarten werden zu Preisen ab $100 (ca. Euro 71) angeboten.        +1-407-321-8111, HelenStairsTheatre.com

The Wells‘ Built Museum of African-American History hat eine Ausstellung zu den Orlando Magic eröffnet, in der historische Fotografien, Spielertrikots und andere Gedenkstücke wie Turnschuhe und Basketballs zu sehen sind. Otis Smith (Geschäftsführer), Nick Anderson (Öffentlichkeitsbotschafter) und Morlon Wile (Direktor für Spielerentwicklung) werden ebenfalls vorgestellt.   +1-407-245-7535, pastinc.org

********GASTRONOMIE UND NACHTLEBEN********

Banshoo Sushi hat im Rosen Centre eröffnet. Das Restaurant bietet eine einfallsreiche Auswahl aus sechs Sashimi- und Meeresfrüchte-Präsentationen, neun Nigiri- und Sashimi-Angebote und zwölf hauseigene Rollen, die Küchenchef Tadayoshi „Yoshi“ Kohazame, seit 20 Jahren Sushi-Experte, entwickelt hat.      +1-407-996-9840, RosenCentre.com

Benihana hat sein zweites Restaurant in Orlando am International Drive eröffnet. Das 710 m² große Restaurant im japanischen Stil mit 219 Sitzplätzen bietet Fleisch und Gemüse, die von den Köchen vor den Augen der Gäste an Teppanyaki-Tischen zubereitet werden, dazu eine Sushi- und Sake-Karte mit Angeboten aus Japan.    +1-407-239-7400, Benihana.com

Das Bento Box Café hat an der „Restaurant Row“ von Sand Lake eröffnet und sich auf Schaumtees und Bento, Reis und Nudelschalen spezialisiert. Das Restaurant nach dem Vorbild städtischer Cafés, wie man sie in Japan und auf Taiwan findet, bietet schnelles, ungezwungenes Speisen.   +1-407-352-2277, BentoCafeSushi.com

Der Brick & Fire Pizza & Pasta Parlor hat in Casselberry eröffnet. Das 290 m² große Restaurant mit 112 Sitzplätzen ist das zweite Restaurant der Kette in Zentralflorida und bietet authentische Pizza und Pasta.       +1-321-332-6430, BrickAndFire.com

Fleming’s Prime Steakhouse & Wine Bar hat am 3. August 2009 an der „Restaurant Row“ von Sand Lake sein zweites Restaurant in Zentralflorida eröffnet und bietet dort erstklassige Steaks und frische Meeresfrüchte neben einer Auswahl aus 100 preisgekrönten Weinen.
       +1-407-352-5706, FlemingsSteakHouse.com

Pesca Lakeside hat in der Innenstadt von Orlando eröffnet. Das Restaurant bietet frische Meeresfrüchte und Sushi, hauseigene Sake-Martinis, über 30 Weine im Ausschank und 300 in Flaschen sowie hausgemachte Dressings, Soßen und Desserts.
       +1-407-843-6650, PescaLakeside.com

Pirate’s Dinner Adventure hat bei seiner Dinnershow ein neues interaktives Thema eingeführt. Das Publikum wird – an bestimmten Stellen während der Aufführung – ermuntert, Mobiltelefone, Kameras und andere Geräte zu benutzen, um Schnappschüsse zu machen, die auf diversen Websites sozialer Netze verwendet werden. Das Pirate’s Dinner Adventure ist energiegeladene interaktive Erlebnisgastronomie mit Seeräubereinlagen, Komödie, Musik, Romantik, Action und Abenteuer.       +1-407-248-0590, PiratesDinnerAdventure.com

Die Press 101 Sandwich and Wine Bar hat im Winter Park Village das zweite Restaurant in Zentralflorida eröffnet. Das Bistro im europäischen Stil bietet eine bunte Auswahl an Sandwichs, Fladenbroten, Suppen, Salaten und Käseplatten sowie einen Sitzbereich im Freien.
       Press101.com

Die Prime Outlets Orlando haben am 10. Juni 2009 eine Vinito Tuscan Tavern eröffnet. Das neue Restaurant mit 400 Sitzplätzen bietet italienische Gerichte, die der Konzeptküchenchef Raffaelle Marsilio kreiert hat. Außerdem gibt es einen halbprivaten Speisebereich mit zwei Tischen. Die Öffnungszeiten sind sonntags bis donnerstags von 12 bis 23 Uhr sowie freitags und samstags von 12 bis 24 Uhr.      +1-407-354-0404, VinitoUSA.com

Sweet Tomatoes hat an der Crossroads Plaza in Lake Buena Vista eröffnet. Das Restaurant umfasst eine 17 Meter lange Salatbar mit saisonalem Gemüse und Salaten, von Grund auf hausgemachten Suppen, handgefertigten Muffins, Broten und Desserts.
       +1-407-938-9461, SweetTomatoes.com

TGI Friday’s hat einen neuen Standort am International Drive in der Nähe von SeaWorld Orlando eröffnet. Das Restaurant ist täglich von 11 bis 2 Uhr geöffnet und bietet eine tägliche „Happy Hour“ sowie an ausgewählten Abenden Live-Musik.    +1-407-351-5870, TGIFridays.com

Walt Disney World Resort wird in diesem Herbst das Restaurant Kouzzina der Promiköchin Cat Cora im Boardwalk Resort eröffnen. Das neue Familienrestaurant wird traditionsreiche Gerichte nach Rezepten bieten, die Cora von ihren Ahnen überliefert wurden, und dazu Speisen aus Griechenland und anderen Mittelmeeranrainerstaaten.    +1-407-939-7639, DisneyWorld.com

********EINKAUFEN********

In The Florida Mall und im Seminole Town Center wird in diesem Herbst H&M eröffnen und internationale Mode für Herren, Damen und Kinder bieten. Die beiden neuen Läden sind die ersten des schwedischen Unternehmens im Staat Florida.  +1-407-851-6255, Simon.
com

The Florida Mall hat die Eröffnung zweier neuer Geschäfte im November angekündigt: Forever 21, ein zweigeschossiges Flaggschiffgeschäft, das auf trendgemäße Damen- und Herrenbekleidung spezialisiert ist, und Zara, ein Bekleidungsgeschäft in spanischem Besitz.
       +1-407-851-6255, Simon.com

In den Orlando Premium Outlets haben fünf neue Geschäfte eröffnet: Marni mit europäischer Mode, Michael Kors mit Sportmode für Herren und Damen, Swarovski mit Kristall aus aller Welt, Final Cut BCBG Max Azria mit Damenbedarf und Vineyard Vines mit Bekleidung für Herren, Damen und Kinder.        +1-407-238-7787, PremiumOutlets.com/orlando

********SPORT UND FREIZEIT********

Die Central Florida Zoo & Botanical Gardens haben die „ZOOm Air Adventures“ eröffnet, die die Gäste auf ein Abenteuer in luftigen Höhen über den Baumwipfeln mitnehmen. Das Abenteuer besteht aus Seilbrücken, Seilrutschen und hängenden Scheiben. Die Preise für den Abenteuerkurs beginnen bei $20 (ca. Euro 14) für den „Upland Course“ und bei $35 (ca. Euro 25) für die Kombination aus „Upland“ und „Rainforest Course“. Die Teilnehmer müssen mindestens 137 cm groß sein, um den Kurs zu absolvieren.  +1-407-330-0767, CentralFloridaZoo.org

The East-West Shrine Game, das wichtigste All-Star-Spiel im College-Football, wird am 23. Januar 2010 im Florida-Citrus-Bowl-Stadion und damit erstmals in Orlando stattfinden. Die Stadt wird mindestens auch in den nächsten beiden Jahren Gastgeber dieses Spiels sein. Alle Einnahmen aus dem Spiel kommen dem „Shriners Hospital for Children“ zugute, einem internationalen Gesundheitspflegesystem speziell für Kinder.  +1-925-521-9255, ShrineGame.com

Der Falcon’s Fire Golf Club hat seinen Platz wegen einer umfangreichen Renovierung geschlossen. Dabei werden die Greens vergrößert und neu angelegt, neues TifEagle-Gras wird gesät, und die Bunker sowie das Entwässerungssystem werden erneuert. Der Platz wird am 1. Oktober 2009 wieder für Golfspieler geöffnet. Der Golf-Shop und die Driving Range bleiben jedoch während der gesamten Renovierungsphase geöffnet.
       +1-407-239-5445, FalconsFire.com

Mission Inn Resort & Club haben das Spa Marbella eröffnet. Das 576 m² große Heil- und Kurbad bietet hauseigene Behandlungen unter Verwendung regionaler Zutaten wie Zitrusfrüchten, Aloe und Rohrzucker. Die Einrichtung umfasst vier einzelne Massagezimmer, eine Dusche des Typs „Tsunami Swiss“, einen Mani- und Pediküresalon, Entspannungsräume für „sie“ und „ihn“, Umkleideräume und Aromadampfkammern.
       +1-352-324-3101, MissionInnResort.com

Das Seminole Hard Rock Hotel & Casino feierte den fünften Jahrestag seines Bestehens damit, dass es seinen Ballsaal in weitere Glücksspielräume verwandelte. In diesem neuen Spielbereich findet man 1.000 neue Spielautomaten und bei den Gästen beliebte Spiele wie „Deal or No Deal“, „ebay“, „Slingo“ und „Monopoly Tower of Power“. Das Kasino hat zudem erst kürzlich „Star Trek“- und „Jaws“-Spielautomaten aufgestellt. Erstere bieten fesselnde Videoerlebnisse, die sich an die persönlichen Vorlieben und Erfolge des einzelnen Spielers anpassen. In Bonusrunden können die Spieler „Medaillen“ sammeln, um Zugang zu neuen Episoden zu erhalten und bei ihrem nächsten Besuch des Automaten an der Stelle fortzufahren, an der sie ihr Spiel unterbrachen. Die „Jaws“-Automaten belehren die Spieler und klären sie auf über falsche Vorstellungen von Haien. Die 2-Cent-Automaten besitzen Drehknöpfe in Form von Haifischzähnen, elektromechanische Bojenkipper und das berühmte Musi
 kthema des Film Jaws
(Der weiße Hai).        +1-813-627-7625, SeminoleHardRockTampa.com

Das Woodhouse Day Spa Orlando hat an der Sand Lake Road eröffnet. Die 557 m² große Einrichtung konzentriert sich ausschließlich auf Luxus-„Spa“-Dienstleistungen mit einer Auswahl aus über 70 Behandlungen. Sie verfügt über Umkleideräume für Männer und Frauen, Ruheräume, zwei Paar-Räume, „Vichy“-Duschen und private Räume zur Nagelpflege.
       +1-407-965-3131, Orlando.WoodhouseSpas.com

********VERKEHR********

Der Orlando International Airport (MCO) erhielt vom Ministerium für Heimatschutz $14,9 (ca. Euro 10,6) Millionen, die für die Fertigstellung von Verbesserungen im Sicherheitsbereich verwendet werden, zu denen auch ein Inline-Gepäck-System gehört, dass die Abfertigung von aufgegebenem Reisegepäck erheblich beschleunigen wird.
       +1-407-825-2001, OrlandoAirports.net

Aufgrund des großen Erfolgs hat Norwegian Cruise Line (NCL) bekanntgegeben, Port Canaveral künftig zum Heimathafen der Norwegian Sun zu machen, die von hier ab Oktober 2010 zu Kreuzfahrten in die östliche wie auch in die westliche Karibik in See stechen wird.
       +1-386-783-7831. PortCanaveral.org

********AUSZEICHNUNGEN********

ForBestTraveler.com hat Orlando zu einem der 15 führenden Urlaubsorte Nordamerikas erklärt. Die Auszeichnung basiert auf Daten über Flüge, Hotels, Pauschalurlaubsangebote und Kundenpräferenzen, die von sechs großen Reiseorganisationen und -agenturen erhoben wurden.       +1-212-366-8900, ForBestTraveler.com

TripAdvisor.com hat Orlando auf der Grundlage seiner Beliebtheit bei Reisenden und einer Auswahl der Redakteure von TripAdvisor zu einem der zehn beliebtesten Urlaubszielen der USA erklärt.   +1-617-670-6300, TripAdvisor.com

********WEITERE INFORMATIONEN********

Für alle, die der Freizeitmetropole Orlando im sonnigen Florida einen Besuch abstatten möchten, hat das Orlando Tourism Bureau eine eigene Telefonnummer einrichten lassen, um noch umfangreicher und schneller Informationen rund um Orlando liefern zu können. Endverbraucher in Deutschland und Österreich rufen die gebührenfreie Orlando-Hotline unter 0800-1007325 an, hinterlassen Name und Adresse, und schon sind die umfassenden Orlando-Informationen in deutscher Sprache auf dem Weg (aus der Schweiz gebührenpflichtig: +49-6027-401107). Im Internet liegt das deutschsprachige Angebot unter www.visitorlando.com/de.


Adresse
c/o AKB Marketing GmbH
Olaf Amm / Anja Kathrin Herzberg
Telefon +49-6131-62774
Fax: +49-6131-6277433
eMail: info@akb-marketing.de







  • Palma.guide