p&v – Groupe Pierre & Vacances übernimmt Management von Intrawest-Resorts in den französischen Alpen


21 Aug 2009 [08:17h]     Bookmark and Share



Vereinbarung zwischen der Groupe Pierre & Vacances und der Hotelgruppe Intrawest Hotels & Residences über den Erwerb von zwei Resorts in den Savoyen und Hoch-Savoyen

p&v, die Groupe Pierre & Vacances, und das Unternehmen Intrawest Hotels & Residences haben den Erwerb von Unterkünften und Geschäftsinfrastruktur in den Wintersportorten Arc 1950 in den Savoyen und Flaine Montsoleil in den Hoch-Savoyen vereinbart. Petra Pollini, Director Sales und Marketing der Groupe Pierre & Vacances dazu: „Mit dem Erwerb der Residenzen erweitert die Nummer 1 für Feriendörfer und Apartments sein Angebot für Wintersporturlaub in den französischen Alpen inmitten der großen Skigebiete Paradiski und Le Grand Massif. Hiermit leistet p&v der erhöhten Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Chalets in den französischen Alpen Folge.“

Die Groupe Pierre & Vacances übernimmt das Management von 655 Apartments der Marken „Radisson“ und „Intrawest Hotels & Residences“. Mit dem zusätzlichen Erwerb von zwei Restaurants, einer Bar und zwei Geschäften im Wintersportort Arc 1950 beschreitet Groupe Pierre & Vacances neue Wege abseits ihres Kerngeschäfts. In Flaine Montsoleil zeichnet sich das Unternehmen künftig für die Geschäftsführung einer Residenz mit 138 Ferienwohnungen verantwortlich. Darüber hinaus übernimmt der Feriendorfanbieter die komplette Belegschaft beider Resorts sowie die Verwaltung in Bourget du Lac.

Laut Vereinbarung betreibt Groupe Pierre & Vacances die Immobilien nach den gel-tenden Standards für Vier-Sterne-Residenzen. Mit dem Erwerb der Feriendomizile, die unter der Premium-Marke Résidences MGM vermarktet und betrieben werden sollen, baut p&v sein hochwertiges Marken-Portfolio weiter aus. Der Vertragsabschluss ist für den 1. Oktober 2009 vorgesehen.

Intrawest ULC ist Marktführer in der Entwicklung und im Management von Destination Resorts. Das Unternehmen besitzt Anteile an zehn der bekanntesten Wintersportorte in Nordamerika. Unter anderem gehört auch das Wintersportgebiet Whistler Blackcomb – Gastgeber der Olympischen und Paralympischen Winterspiele im Jahr 2010 – dazu. Zum Intrawest-Network zählen außerdem Canadian Mountain Holidays, das weltweit größte Unternehmen für Heli-Skiing sowie das Sandestin Golf und Beach Resort in Florida und der Club Intrawest – ein Zusammenschluss von Privat-Feriendörfern mit Resorts in Nordamerika. Darüber hinaus entwickelt, vermarktet und verkauft Intrawest Immobilien in Nordamerika und Europa. Der Sitzt von Intrawest ist in Vancouver in British Colombia. Mehrheitlich ist die Intrawest-Gruppe im Besitz von privaten Aktienfonds der an die Fortress Investment Group LLC angegliederten Unternehmen.

Die Groupe Pierre & Vacances ist europäischer Marktführer im Bereich des lokalen Tourismus und Erbauer des Wintersportortes Avoriaz. Mit 47.200 Ferienwohnungen und -häusern und acht komplementären Marken – Pierre & Vacances, Adagio City Aparthotel, Maeva, Résidences MGM, Hôtels Latitudes, Center Parcs, Sunparks und Citéa – ist p&v auf dem europäischen Markt sowie auf den Karibikinseln Martinique und Guadeloupe präsent. Im Jahr 2007/2008 verbrachten insgesamt 7,5 Millionen Touristen ihren Urlaub in einer Unterkunft der Groupe Pierre & Vacances und das Unternehmen beschäftigte 9.500 Angestellte. Informationen zu allen Urlaubsdomizilen und Angeboten von p&v sowie Buchungen unter Telefon 01805 – 90 10 11 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz) oder www.pv-holidays.de sowie


Adresse
Valerie von Oppeln
Junior Account Manager
Paul-Ehrlich-Str. 27
60596 Frankfurt
Tel.: +49 (69) - 96 36 68 - 24
Fax: +49 (69) - 96 36 68 - 22







  • Palma.guide