Grippepandemie: PATA legt Handlungspapier für Tourismusindustrie vor


09 Aug 2009 [23:57h]     Bookmark and Share



Die Pacific Asia Travel Association (PATA) hat ein Strategiepapier zur neuen Grippe (H1N1-Virus) auf ihrer Website www.pata.org hinterlegt.

Das 58-seitige Dokument zeigt die wahrscheinlichsten Auswirkungen der Pandemie auf die Tourismusindustrie und bietet Lösungsvorschläge für die Eindämmung wirtschaftlicher Verluste an. Das Strategic Intelligence Centre der PATA rechnet in seiner neuesten Studie für dieses Jahr bereits mit vier Prozent weniger internationalen Touristen in Südostasien als ursprünglich erwartet. „Es ist klar, dass wir unser Wissen und unsere Erfahrungen aus der SARS-Epidemie 2003 und der jüngeren Vogelgrippe in dieser Situation anwenden müssen“, erklärte PATA-Präsident Greg Duffell.

PATA hat wegen der veränderten Situation auch die Tourismusvorschau anpassen müssen. Für Südostasien wird so eine Zunahme der internationalen Besucherzahlen um 6,8 Prozent erwartet – Anfang des Jahres wurde noch von einem Wachstum um 12,7 Prozent im Vergleich zu 2008 ausgegangen. Die weitere Verbreitung des H1N1-Virus kann nach Ansicht des Strategic Intelligence Centre das Vertrauen von Geschäfts- und Urlaubsreisenden weiter schwächen und Regierungen zu einschränkenden Maßnahmen im grenzüberschreitenden Reiseverkehr veranlassen. PATA ist deshalb in engem Kontakt zu den Regierungen in der asiatisch-pazifischen Region und zu übergreifenden Vereinigungen wie etwa der Weltgesundheitsorganisation.

Über PATA
Die Pacific Asia Travel Association (PATA) ist ein Verband, der die verantwortungsvolle Entwicklung der asiatisch-pazifischen Reise- und Tourismusindustrie fördert. Zusammen mit Mitgliedern aus dem privaten und öffentlichen Sektor unterstützt PATA nachhaltiges Wachstum, Werthaltigkeit und Qualität des Tourismus nach, aus und innerhalb der Region.

In der PATA haben rund 100 Fremdenverkehrsorganisationen von Staaten und Städten, über 55 internationale Fluggesellschaften und Kreuzfahrtreedereien sowie Hunderte Reiseunternehmen ihr Know-how und ihre Marketingstärken gebündelt. Mehrere Tausend Reisefachleute gehören über 30 PATA Chapters weltweit an und nehmen an einer Vielzahl von PATA-Branchenveranstaltungen teil. In Europa ist die PATA bzw. sind ihre regionalen Chapter durch eine starke Präsenz auf Endverbraucher- und Fachmessen, Expedienten-Schulungen und Konsumenten-Präsentationen bekannt. Herausragend sind die detaillierten Studien des PATA Strategic Intelligence Centre (SIC) zu Tourismuschancen und -entwicklungen in der Region, sowie Reisestatistiken und Vorschauen sowie tiefgründige Reports zu strategischen Märkten. PATA ist eine gemeinnützige Organisation.

Weitere Informationen unter www.pata.org.


Adresse
PATA Deutschland e.V. / PATA Germany Chapter
Geschäftsstelle / Branch Office
Uferstr. 47
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 62 77 43 7
Fax: 06131 - 62 77 43 8







  • Palma.guide