Air Berlin verbindet Berlin mit Tel Aviv


07 Jul 2009 [15:07h]     Bookmark and Share



Mit einem Airbus A319 fliegt Air Berlin heute zum ersten Mal nach Tel Aviv. Die neue Nonstop-Verbindung nach Israel nutzen am ersten Flugtag 113 Passagiere.

Berlin – „Der wachsende Flugverkehr zwischen unseren Ländern ist Ausdruck der Deutsch-Israelischen Freundschaft und des großen gegenseitigen Interesses an Geschichte und Kultur unserer Länder. Wir freuen uns, dass Air Berlin mit der heutigen Aufnahme der Linienverbindung Berlin – Tel Aviv ein attraktives Angebot machen kann“, sagt Matthias von Randow, Director Global Traffic Rights & Political Affairs Air Berlin. Gemeinsam mit Andreas Deckert, Bereichsleiter Verkehr Berliner Flughäfen, und Dani Neumann, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros, eröffnet Matthias von Randow am Abend die neue Flugverbindung.

Air Berlin fliegt im Sommer zwei Mal pro Woche nonstop von Berlin nach Tel Aviv. Zubringerflüge gibt es aus verschiedenen deutschen und europäischen Städten. Ab heute sind auch die Israel-Flüge von Air Berlin für die kommende Wintersaison 2009/2010 ab 99 Euro oneway inklusive Steuern, Gebühren und Meilen im Internet (airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel.: 01805 – 737 800) und im Reisebüro buchbar.

Air Berlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Im vergangenen Jahr beförderte das Unternehmen insgesamt 28,6 Millionen Passagiere weltweit und beschäftigte mehr als 8.000 Mitarbeiter. Allein in 2008 erhielt Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 4,6 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr.

Mit einem Airbus A319 fliegt Air Berlin heute zum ersten Mal nach Tel Aviv. Die neue Nonstop-Verbindung nach Israel nutzen am ersten Flugtag 113 Passagiere. „Der wachsende Flugverkehr zwischen unseren Ländern ist Ausdruck der Deutsch-Israelischen Freundschaft und des großen gegenseitigen Interesses an Geschichte und Kultur unserer Länder. Wir freuen uns, dass Air Berlin mit der heutigen Aufnahme der Linienverbindung Berlin – Tel Aviv ein attraktives Angebot machen kann“, sagt Matthias von Randow, Director Global Traffic Rights & Political Affairs Air Berlin. Gemeinsam mit Andreas Deckert, Bereichsleiter Verkehr Berliner Flughäfen, und Dani Neumann, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros, eröffnet Matthias von Randow am Abend die neue Flugverbindung.

Air Berlin fliegt im Sommer zwei Mal pro Woche nonstop von Berlin nach Tel Aviv. Zubringerflüge gibt es aus verschiedenen deutschen und europäischen Städten. Ab heute sind auch die Israel-Flüge von Air Berlin für die kommende Wintersaison 2009/2010 ab 99 Euro oneway inklusive Steuern, Gebühren und Meilen im Internet (airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel.: 01805 – 737 800) und im Reisebüro buchbar.

Air Berlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Im vergangenen Jahr beförderte das Unternehmen insgesamt 28,6 Millionen Passagiere weltweit und beschäftigte mehr als 8.000 Mitarbeiter. Allein in 2008 erhielt Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 4,6 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr.


Adresse
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Saatwinkler Damm 42-43
13627 Berlin
Germany
Fon: +49-30-3434 1500
Fax: +49-30-3434 1509







  • Palma.guide