Luxuriöse Expeditionen in die weiße Wildnis


24 Jun 2009 [15:31h]     Bookmark and Share


Luxuriöse Expeditionen in die weiße Wildnis

Luxuriöse Expeditionen in die weiße Wildnis


Die auf luxuriöse Kreuzfahrten spezialisierte Reederei Silversea Cruises schickt ihr Expeditionsschiff „M/V Prince Albert II“ im Winter 2009/2010 auf acht ausgedehnte Expeditionen in die Antarktis.

Die Gäste dürfen sich auf eines der letzten Naturparadiese unserer Erde freuen, mit bizarr geformten Eisbergen, deren Konturen sich gestochen scharf gegen den antarktischen Sommerhimmel abheben, mit langsam dahin schwimmende Eisschollen, dazwischen Buckelwale, Minkwale und Schwertwale, die hin und wieder aus dem eisigen Wasser auftauchen. Eine weiße Wildnis mit extremem Klima und Tieren,  die in der Einsamkeit dieses Kontinents einen weitgehend ungestörten Lebensraum gefunden haben.
 
„M/V Prince Albert II“ begibt sich in selten befahrene Gebiete. Die Route richtet sich – wie bei Expeditionen üblich – nach den klimatischen Bedingungen vor Ort. Wenn es das Wetter erlaubt, fahren die Gäste mindestens zweimal am Tag mit den Zodiacs zu Brutstätten der Pinguine, zu wissenschaftlichen Forschungsstationen und ins ewige Eis. Von Silversea bereitgestellte warme Parkas schützen auf den Fahrten im Schlauchboot die Teilnehmer vor Kälte. Wissenschaftler und Experten begleiten die Gäste und vermitteln tiefe Einblicke in  Geologie, Geschichte und Tierwelt der faszinierenden Region. Erstmals in der Geschichte der Reederei reisen deutschsprachige Lektoren mit, eine Referenz an die wachsende Zahl von Expeditionsteilnehmern aus dem deutschsprachigen Raum. Ebenso wird Deutsch wichtigste Bordsprache auf der „M/V Prince Albert II“.
 
Weihnachten und Jahreswechsel mitten in der Antarktis
Die Expeditionsreisen ab/bis Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens, dauern zwischen elf und 17 Tagen. Im Verlauf der Kreuzfahrt wird „M/V Prince Albert II“ Ziele wie die Falkland Inseln und die Arktische Halbinsel ansteuern. Die erste Reise des antarktischen Zyklus steht vom 12. bis 29. November 2009 auf dem Programm und ist inklusive Linienflüge ab/bis Deutschland ab 6.742 Euro buchbar. Etwas ganz besonders ist die Expeditionsreise vom 21. Dezember 2009 bis 7. Januar 2010.  Die Teilnehmer feiern Weihnachten im Herzen des Weißen Kontinents in den Gewässern der Arktischen Halbinsel, der „Terra Incognita“, dem Reich der Robben, Pinguine und See-Elefanten. Den Jahreswechsel erleben sie auf hoher See auf dem Weg von South Georgia nach Port Stanley/Falkland.
 
„M/V Prince Albert II“ stellt sich vor
Zu den Freuden grandioser Naturerlebnisse kommt ein fantastisches Schiff mit außergewöhnlichen Leistungen. „M/V Prince Albert II“ verfügt ausschließlich über Suiten und Kabinen mit Meerblick. Hervorragender Service und Gastfreundschaft sind eine Selbstverständlichkeit – rund um die Uhr: Die maximal 132 Passagiere werden von 111 Besatzungsmitgliedern betreut. Der Silversea-Partner Relais & Chateaux verwöhnt die Gäste mit Gourmet-Menüs, und auf dem ganzen Schiff, also auch in der luxuriösen Unterkunft, sind ausgewählte Weine, Champagner und Spirituosen kostenlos, ebenso wie die Zodiac-Ausflüge, wobei die bereitgestellten Parkas und wasserdichten Rucksäcke als Erinnerung mit nach Hause genommen werden können. Das Schiff ist 108 Meter lang und 15,8 Meter breit und damit wendig und optimal ausgelegt für die Gewässer der Antarktis. Es fährt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14 Knoten. Trinkgelder sind wie bei allen Silversea-Reisen auch auf der „M/V Prince Albert II“ im Reisepreis eingeschlossen.
 
Die ausgewählten Kreuzfahrten mit „M/V Prince Albert II“ sind ausschließlich über den Generalvertreter Aviation & Tourism International buchbar: Telefon 06023 – 917150, Fax 06023 – 917169, info@atiworld.de, www.atiworld.de. Alle Angebote enthalten alle Speisen in den Restaurants  während der Kreuzfahrt, 24-Stunden-Roomservice, Nutzung aller Bordeinrichtungen und Veranstaltungen, Trinkgelder an Bord, Hafentaxen, Reiseliteratur und eine Insolvenzversicherung.


Adresse
Aviation & Tourism International
Wasserloser Straße 3 a, 63755 Alzenau
Telefon 0 60 23 / 91 71 50, Telefax 0 60 23 / 91 71 69, info@atiworld.de, www.atiworld.de







  • Palma.guide