BALEAREN: DIE FINCA PLANICIA AUF MALLORCA IM BESITZ DER ÖFFENTLICHKEIT


16 Jun 2009 [15:13h]     Bookmark and Share


BALEAREN: DIE FINCA PLANICIA AUF MALLORCA IM BESITZ DER ÖFFENTLICHKEIT

BALEAREN: DIE FINCA PLANICIA AUF MALLORCA IM BESITZ DER ÖFFENTLICHKEIT


Die Regierung der Balearischen Inseln und die spanische Regierung haben sich gemeinsam dafür eingesetzt, Planicia, eine ländliche Finca von hohem ökologischem Wert, für die Öffentlichkeit zu erhalten. Seit dem 17. Februar 2009 gehört die landschaftlich wertvolle Region, und somit ein weiteres Stück der Sierra de Tramuntana, zu den Gebieten öffentlichen Eigentums unter der Verwaltung der Balearischen Inseln.

Palma – Die Finca liegt im Südwesten der Insel Mallorca und mit ihren 445 Hektar Fläche erstreckt sie sich über 25 Prozent des Gemeindegebiets von Banyalbufar. Das Gebiet reicht von der zerklüfteten Küste bis hinauf zum Gipfel des Mola de Planícia (934 m). Besonders wertvoll sind die Steineichen- und Pinienwälder mit ihrer reichhaltigen Fauna. In landwirtschaftlicher Hinsicht widmete man sich auf dieser Possessió, wie auf Mallorca die großen Landgüter genannt werden, vor allem der Olivenölerzeugung. Sie ist der Ursprung für die weitläufigen Anbauterrassen mit Ölbäumen und die große Ölmühle. In den Steineichenwäldern sind zahlreiche längst erloschene Kalköfen und „Rotlles de Sitges“, zu finden, in denen früher Holzkohle erzeugt wurde.

Dem Wanderer bietet Planícia wunderschöne Landschaften fern der Zivilisation. Die Wege der Finca sind zudem Teil der Wanderroute GR-221, die auch “Trockensteinroute” (Ruta de la Pedra en Sec) genannt wird. Sie durchzieht die gesamte Serra de Tramuntana von Norden nach Süden.

Weitere Informationen:

www.conselldemallorca.net/mediambient/pedra/doc/ruta.pdf


Adresse
Turespaña Düsseldorf
Spanisches Fremdenverkehrsamt
Grafenberger Alle 100 (Kutscherhaus)
D-40237 Düsseldorf
Telefon: +49-211-6985406
Telefax: +49-211-6803985/86
Montserrat Canamero







  • Palma.guide