Etihad stellt neue First Class Suite vor


12 Mai 2009 [17:01h]     Bookmark and Share


Etihad stellt neue First Class Suite vor

Etihad stellt neue First Class Suite vor


Auf dem diesjährigen Arabian Travel Market (ATM) in Dubai stellte Etihad Airways zum ersten Mal die neue Komfort-Flugkabine der Diamond First Class vor. Mit der First Class Suite setzt die Airline aus Abu Dhabi neue Maßstäbe in der Luxuskategorie.

München/Abu Dhabi – Die neue First Class Kabine wird über zwölf individuelle Suiten verfügen, die den Passagieren mehr Privatsphäre, gehobeneren Komfort und großzügige Bewegungsfreiheit bieten werden.

Diamond First Class Suite: Luxus bis ins feinste Detail

Eines der Highlights der rund 70 Millionen US-Dollar teuren Modernisierung der Diamond First Class ist der extra große Sitz, der zu einem komfortablen, über zwei Meter langen Flachbett ausgefahren werden kann. Eine eingebaute Massagefunktion, die stabile Lendenstütze und das verstellbare Kopfteil sorgen für ein entspannendes Flugerlebnis von der ersten Minute an.

Dank der eleganten Schiebetüren wird jede Suite im Handumdrehen zu einem privaten Ruheraum. Innen befindet sich eine eigene Garderobe, eine Minibar und ein 23-Zoll Breitwand LCD-Monitor mit über 600-Stunden „Audio Video On Demand“-Entertainment. Netzsteckdosen ermöglichen darüber hinaus unbegrenzten Zugriff auf alle mitgebrachten Multimedia-Geräte, die im großzügig geplanten Stauraum im und um den Sitz herum verstaut werden können.

Für extravaganten Komfort beim Essen sorgt der neue, besonders große Holz-Esstisch. Auf Wunsch kann auch eine Trennwand zu anderen Suiten abgesenkt werden, so dass genügend Platz für ein gemeinsames Dinner mit bis zu 4 Personen entsteht.

Ein wesentlicher Bestandteil der neuen Komfortkabinen ist auch die luxuriös eingerichtete Umkleidekabine mit Standspiegel, Designer-Waschbecken und absenkbarem Ledersitz. Hier können sich die Passagiere auf einen Nachtflug vorbereiten, die Kleidung wechseln oder sich kurz vor der Landung frisch machen.

„Genau der richtige Zeitpunkt“

„Der Konkurrenzkampf um Premiumgäste wird auch in diesen turbulenten Zeiten nicht weniger. In den vergangenen 12 Monaten haben viele Fluggesellschaften eindrucksvolle Verbesserungen ihrer First Class-Kabinen vorgestellt“, so James Hogan, CEO von Etihad Airways. Hogan sieht in der stetigen Optimierung der Servicequalität eine Investition für die Zukunft: „Gerade zu Zeiten des Abschwungs ist es wichtig, dass Fluggesellschaften ihre Bemühungen um größtmöglichen Komfort und Service zum Ausdruck bringen. Nach den derzeitigen wirtschaftlichen Turbulenzen, die die ganze Branche zu spüren bekommt, werden auch wieder ruhigere Zeiten anbrechen. Etihad wird dann dank ihrer Investitionen und fortschrittlicher Produktinnovationen nicht nur weiterhin wettbewerbsfähig bleiben, sondern diesen auch wieder anführen.“

Seine Hoheit Scheich Dr. Ahmed bin Saif Al Nahyan, Vorstandsvorsitzender der Airline aus Abu Dhabi, weiß um die Stärke der Fluggesellschaft: „Etihad hat ihren Erfolg schon immer unter starkem Vertrauen in das Emirat Abu Dhabi und dessen stabile Zukunftsfähigkeit vorangetrieben. Unsere Investitionen sind ein Beweis dafür, wie viel Wert wir auf erstklassigen Service legen, um unsere Kunden stets nach höchsten Qualitätsstandards mit hervorragenden Leistungen verwöhnen zu können.“

Renommierte Designer und edelste Stoffe

Mittels einer umfangreichen, weltweiten Kundenbefragung erkundigte sich Etihad im Vorfeld nach den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Fluggäste, darunter auch vieler Vielflieger. Um allen Ansprüchen gerecht werden zu können, wurde die Innenausstattung von einigen der weltweit renommiertesten Designer entworfen. Darunter auch der bekannte italienische Möbelhersteller Poltrona Frau, der vor allem auf exklusive Lederausstattung spezialisiert ist und auch den Ferrari-Innenraum gestaltet.

Gäste der Pearl Business Class werden rundum verwöhnt. Auf dem komfortablen Flachbett und mit dem vielfältigen Audio Video On Demand- Angebot vergeht die Reise „wie im Flug“. Darüber hinaus kümmert sich ein persönlicher Food & Beverage Manager um die kulinarischen Wünsche jedes Fluggastes.

Die Besonderheiten der neuen First Class Suite auf einen Blick:

– ein komfortables 2 Meter langes und 75 cm breites Flachbett

– mehr Privatsphäre dank der eleganten, arabischen Schiebetüren

– ein 23-Zoll Breitwand LCD-Monitor mit über 600-Stunden „Audio Video On Demand“ -Entertainment

– eine Minibar

– eine beleuchtete Garderobe mit Spiegel

– ein komfortabler Sitz mit verstellbarer Kopfstütze, stabiler Lendenstütze und integrierter Massagefunktion

– geräumige Staumöglichkeiten

– Polstermöbel aus exklusivem Leder, entworfen von Poltrona Frau

– ein großer holzverarbeiteter Tisch (60 x 63 cm)

– Sitz eingearbeitete Netzsteckdosen für einen I-Pod, einen Laptop, USB-Geräte etc.

– eine luxuriöse Umkleidekabine mit Standspiegel, Designer-Waschbecken und Ledersitz

– ein Amenity Kit von Bulgari

Mit der neuen First Class-Kabine will James Hogan an die Erfolge der mehrfach ausgezeichneten Business Class anknüpfen: „Unsere First Class-Fluggäste werden einen Komfort genießen dürfen, den es so bisher noch bei keiner kommerziellen Fluggesellschaft gibt. Die Auszeichnung mit dem Skytrax Award zeigt, dass bereits unser Service in der Business Class von den Fluggästen als der Beste unter allen Fluggesellschaften empfunden wird. Nun wollen wir dies auch mit unseren First Class-Suiten erreichen und sie zum Maßstab aller zukünftigen Projekte bei Luxus-Flugreisen erheben.“

Jüngste Maßnahme der Etihad Komfort- & Service-Initiative

Die neue First Class-Suite wird voraussichtlich Ende August diesen Jahres erstmals in einem brandneuen Airbus A340-600 genutzt werden können. Nach und nach werden auch die übrigen Flugzeuge aufgerüstet, bis die gesamte Flotte gegen Ende 2010 in neuem, luxuriösen Glanz erstrahlt.

Die neue First Class-Kabine ist die jüngste der vielen Optimierungsmaßnahmen, die Etihad in den letzten 18 Monaten durchgeführt hat. Darunter fallen u.a. der Einsatz von ausgebildeten Food & Beverage-Managern an Bord jedes Etihad Flugzeugs, ein bequemer Chauffeur-Service von und zu den deutschen Flughäfen München und Frankfurt (im Umkreis von 50 km) sowie die Eröffnung der aufwendigen First- und Business Class-Lounges am Terminal 1 und 3 in Abu Dhabi.

Im Rahmen der Modernisierung wird Etihad demnächst auch ihre Business und Economy Class überarbeiten. Im Zuge dieser Optimierung wird sowohl der Sitzkomfort verbessert als auch das Entertainmentprogramm ausgebaut.

Eine umfangreiche Online-Demonstration der neuen First Class-Suite finden Sie auf der Etihad Webseite etihadairways.com.

Foto: Etihad Airways Diamond First Class Suite: Luxus bis ins feinste Detail / Etihad Airways


Adresse
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Sandra Dixkes
Tel.: +49 69 405702-467
Fax: +49 69 430373







  • Palma.guide