Rauf auf die Biertragerl – bei der ersten Inzeller Pfingstroas


28 Apr 2009 [12:08h]     Bookmark and Share


Rauf auf die Biertragerl – bei der ersten Inzeller Pfingstroas

Rauf auf die Biertragerl – bei der ersten Inzeller Pfingstroas


Ein ganzes Dorf feiert: Bei der ersten Inzeller
Pfingstroas am Pfingstsonntag, 31. Mai 2009, wird das sportliche Familiendorf in den
bayerischen Alpen zur Kulisse echter bayerischer Lebensfreude und vergnügter
Festlichkeit. Im autofreien Ortskern können die Gäste an diesem Tag die
beschauliche Idylle von Inzell in vollen Zügen genießen.

Starke Maschinen und mutige Biertragerlkraxler
Einer der Höhepunkte der Inzeller Pfingstroas ist das Oldtimer-Bulldog-Treffen. Hier gibt es besonders schöne Raritäten dieser starken Landmaschinen zu bestaunen. Gäste, die nicht nur schauen, sondern sich auch sportlich betätigen wollen, können
beim Biertragerlkraxeln beweisen, dass sie hoch hinaus wollen. Schwindelfrei müssen die Besucher beim GoKart-Fahren nicht sein, aber wer Gas gibt, spürt auch hier das Adrenalin in seinen Adern.

Eine musikalisch-kulinarische Entdeckungsreise
Gleich 20 Volksmusikgruppen werden den ganzen Tag lang aufspielen und für typisch bayerische Stimmung sorgen. Eine instrumentenmesse ergänzt das musikalische Rahmenprogramm. Die Inzeller Gastronome haben sich Leckeres einfallen lassen, um
die Gäste mit kulinarischen Schmankerln zu verwöhnen. Absolutes Highlight der Pfingstroas schließlich ist der große Oberkrainer-Musikabend am Inzeller Badesee, mit dem die Veranstaltung einen fröhlichen Ausklang findet. Die Inzeller Pfingstroas –
auch für Preußen ein absoluter Geheimtipp.

Ab in den Pfingsturlaub mit „Familie XXL“
Im Anschluss an die Pfingstroas lohnt es sich, die vielen attraktiven Angebote des sportlichen Familiendorfs genauer unter die Lupe zu nehmen und eine Woche Pfingsturlaub mit der ganzen Familie anzuhängen. Bestens geeignet hierfür ist das Urlaubspaket „Familienwoche XXL“. Es enthält u.a. den täglichen Eintritt in den Badepark, das lustige Reifenrutschen, die geführte Almwanderung, einen Bauernhofbesuch mit Bauerndiplom, eine Pferdekutschfahrt und Tretbootfahren am Bergsee. Für eine Woche pro Familie in der Ferienwohnung kostet die Pauschale ab 379 Euro. Weitere Informationen unter www.inzell.de

Bild: INZELL


Adresse
Friederike Floth
COMEO Public Relations
Hofmannstr. 7A, 81379 München
Tel: +49 (089) 74 888 2-32
E-mail: floth@comeo.de
www.comeo.de/inzell

Gerhard Steinbacher
Inzeller Touristik GmbH
Rathausplatz 5, 83334 Inzell
Tel. 086 65 - 98 85 - 0
E-Mail: marketing@inzell.de
www.inzell.de







  • Palma.guide