Etihad gründet Joint Venture mit Amadeus


09 Mrz 2009 [21:02h]     Bookmark and Share



Etihad Airways und die Amadeus IT GmbH haben bereits Ende letzten Jahres zusammen die Einrichtung Amadeus Gulf gegründet. Das Joint Venture Unternehmen stellt Reiseveranstaltern und Reisebüros in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und Oman die IT für ein globales Reservierungssystem zur Verfügung.

München/Abu Dhabi – Für Reisebüromitarbeiter bietet das Amadeus Reservierungssystem in diesen Märkten Zugang zu dem gesamten Flugangebot von Etihad. Darüber hinaus bietet Amadeus Gulf der Reisebranche eine Fülle von Informationen über mehr als 740 weitere Fluggesellschaften, 80.000 Hotels, 17 Reedereien, 22 Mietwagenunternehmen, 190 Reiseveranstalter und 87 Reiseversicherungsunternehmen weltweit.

„Der Start von Amadeus Gulf steht für Etihads wachsende Ambitionen in der Reiseindustrie und unser Ziel Technologie zu implementieren, die das Tagesgeschäft von Reiseveranstaltern und Reisebüros stark vereinfacht und zugleich unseren Kunden eine breitere Auswahl an Reiseoptionen bieten wird“, so James Hogan, CEO von Etihad Airways.

Etihad gewinnt durch die enge Zusammenarbeit mit Amadeus einen größeren Zugang zu Geschäfts- und Urlaubsreisenden weltweit und erhält somit Unterstützung bei ihrer Wachstumsstrategie. Die Mehrheitsbeteiligung von Amadeus Gulf besitzt Etihad mit 51 Prozent. Ingesamt drei Mitglieder bilden diese Kooperation. Den Vorsitz hat Wayne Pearce, Executive Vice President Strategy and Planning von Etihad Airways.


Adresse
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Sandra Dixkes
Tel: +49 69 405702-467
Fax: +49 69 430373







  • Palma.guide