LAN erhält inländische Flugrechte in Ecuador


15 Jan 2009 [13:15h]     Bookmark and Share



LAN Ecuador darf jetzt auch Inlandsflüge durchführen: Ab Ende März 2009 bedient die Fluggesellschaft vier ecuadorianische Strecken. Sie verbindet zukünftig die Hauptstadt Quito mit Guayaquil und beide Städte mit Cuenca und Galápagos. Zum Einsatz kommt die hochmoderne A320 Flotte.

Frankfurt – Bislang flog LAN Ecuador ausschließlich internationale Ziele an. Ab Guayaquil und Quito geht es auch weiterhin nach Madrid/Frankfurt, Santiago de Chile, Buenos Aires, Miami und New York. Max Naranjo, General Manager von LAN Ecuador freut sich, dass „die örtlichen Luftfahrtbehörden unser fünf-jähriges Engagement in Ecuador und somit unseren Beitrag zur touristischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung des Landes anerkennen. Wir verpflichten uns, den Passagieren und Frachtkunden eine neue und effiziente Transportalternative auf den Inlandsrouten in Ecuador anzubieten, indem wir ausgezeichneten Service mit höchsten Sicherheitsstandards und Engagement für den Erhalt der Umwelt verbinden.“


Adresse
LAN
Helen Bardtenschlager
Tel. +49 (0)69 – 298 00 129
Fax +49 (0)69 – 131 07 76







  • Palma.guide