Iberia Business Class: Freier Mittelsitz auch auf innerspanischen Flügen


20 Dez 2008 [17:45h]     Bookmark and Share


Iberia Business Class: Freier Mittelsitz auch auf innerspanischen Flügen

Iberia Business Class: Freier Mittelsitz auch auf innerspanischen Flügen


Um Business Class Passagieren auch auf innerspanischen Flügen noch mehr Komfort zu bieten, wird Iberia ab dem 1. Dezember 2008 den Mittelsitz in der Dreierreihe frei lassen. Dem Reisenden stehen so auch an Bord der Inlandsflüge noch mehr persönlicher Freiraum sowie zusätzliche Ablagemöglichkeiten zur Verfügung.

Die neue Kabinenkonfiguration gilt für alle Flugzeuge des Typs A-319, A-320 und A-321, die Strecken innerhalb Spaniens, einschließlich der Balearen und Kanaren, bedienen. Auf den Flügen innerhalb Europas, nach Nordafrika, in den Mittleren Osten sowie auf dem Madrid-Barcelona Shuttle „Puente Aéreo“ wird dieser Service bereits seit Längerem angeboten und erfreut sich bei den Passagieren großer Beliebtheit.

Iberia ist heute die führende Fluggesellschaft in Spanien und auf den Verbindungen zwischen Europa und Lateinamerika. In 2007 erzielte sie Einnahmen von 5.522 Millionen Euro und einen Nettogewinn von 327,6 Millionen Euro. Gleichzeitig zeichnet sich Iberia durch ihr soziales, wirtschaftliches und ökologisches Engagement aus. Gemeinsam mit dem Franchiseunternehmen Iberia Regional werden täglich 1.000 Flüge zu rund 100 Zielen angeboten. Im Jahr 2007 hat Iberia 32,5 Millionen Passagiere befördert. Zusammen mit American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, JAL, LAN, Malev, Qantas und Royal Jordanian ist Iberia Mitglied der oneworld-Allianz.

Foto: Iberia


Adresse
www.spain.info/de







  • Palma.guide