Air China setzt neuerdings auf Strecke Peking-Dubai Airbus-A330-Flotte ein


25 Nov 2008 [21:30h]     Bookmark and Share



Wie Air China kürzlich bekannt gab, wird das Unternehmen auf der Strecke Peking-Dubai ab sofort eine Flotte luxuriös ausgestatteter Flugzeuge vom Typ Airbus A330 einsetzen.

Peking – Dieses hochmoderne Flugzeug wird von der Fluggesellschaft bereits auf den Strecken zwischen Peking und Vancouver, Frankfurt, Paris, Madrid und Sydney eingesetzt. Passagiere, die auf diesen Strecken fliegen, kennen daher bereits das optimale Flugerlebnis, das Komfort und ein aussergewöhnliches Platzangebot vereint.

Der A330 verfügt über Spitzentechnologie, u. a. AVOD-Unterhaltungssysteme (Audio and Video on Demand) und 10,6 Zoll grosse Einzelfernsehbildschirme für Passagiere der Business Class. Mittlerweile können Geschäftsreisende dank eines 100-V-Wechselstromanschlusses unter jedem Sitz auch ihr Büro mit in die Luft nehmen. Doch auch Passagieren der Economy Class stehen diverse Unterhaltungsoptionen zur Verfügung, u. a. Multimedia-Angebote und Online-Spiele.

Jedes Jahr gibt es mehr internationale Flüge, zugleich werden die Flugstrecken immer länger. Mit dem Einsatz weiterer Flugzeuge vom Typ Airbus A330 verdeutlicht Air China ganz bewusst, dass die Fluggesellschaft auf langen Strecken höchsten Wert auf Komfort und Bordunterhaltung für ihre Passagiere legt.

Im Bemühen, das Dienstleistungsangebot ständig weiter zu verbessern, hat Air China kürzlich die Zahl der Flüge zwischen Peking und Bangkok auf einen Flug pro Tag erhöht; auch andere internationale Verbindungen wurden weiter ausgebaut. Mehr Informationen unter htairchina.com.cn


Adresse
Air China
Han Xiao
Tel.: +86-10-6146-2395







  • Palma.guide