Jederzeit Online mit Lenovo und Vodafone


01 Aug 2008 [10:19h]     Bookmark and Share



Lenovo und Vodafone stellen für Deutschland ein gemeinsames Programm vor, um den mobilen Internetzugang für kleine und mittelständische Unternehmen einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Die Kooperation reduziert die Kosten für integriertes UMTS Broadband in den neuen ThinkPad Notebooks von Lenovo deutlich.

Normalerweise kosten Notebooks mit integriertem UMTS Broadband, zusätzlicher Antenne und SIM-Karten Modul circa 100 Euro mehr, als Notebooks ohne WWAN. In den neuen Lenovo Modellen sind ohne Aufpreis bereits ein Ericsson HSPA-Modul und eine voraktivierte SIM-Karte von Vodafone integriert. Damit kann der Nutzer jederzeit mobil auf das Internet zugreifen sowie Mails empfangen und versenden. Lenovo ist durch seine Partnerschaft mit Vodafone derzeit der erste und einzige Hersteller, der UMTS Broadband als Standardausstattung in seinen Produkten anbietet.

Integriertes UMTS Broadband findet sich in der neuen Lenovo ThinkPad T Serie, in der ultraportablen X Serie sowie in allen Notebooks der neuen ThinkPad SL Serie. Diese richtet sich speziell an Anwender in kleinen und mittleren Unternehmen, für die ein flexibler Zugang zum Internet besonders wichtig ist. Bei letzteren Modellen kann der Nutzer die bereits aktivierte SIM-Karte von Vodafone ohne Vertragsbindung 30 Tage lang kostenlos nutzen. Ein Gutschein hierfür liegt auf der Tastatur der ThinkPad SL Notebooks bereit.

Durch dieses Angebot kann sich jeder von den Vorteilen mobiler Datenkommunikation mit UMTS Broadband überzeugen. Und auch nach den 30 kostenlosen Tagen muss der Anwender keinen Vertrag bei Vodafone abschließen. Mit den Vodafone WebSessions kann er jederzeit mobil ins Internet – beispielsweise für 24 Stunden zum Preis von derzeit 4,95 Euro in ganz Deutschland mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s. Für die regelmäßigen Nutzer bietet Vodafone mit der Mobile Connect Flat für nur 34,95 Euro pro Monat eine unbegrenzte Daten-Flatrate. Die Daten-Tarife können schnell und unkompliziert auch beim Lenovo Fachhändler gebucht werden.

„Unterwegs in der ganzen Welt schnell und unkompliziert mit dem Notebook ins Internet zu können und wie gewohnt am PC im Büro zu arbeiten, ist durch die Partnerschaft von Vodafone und Lenovo jetzt besonders einfach“, so Markus Lause, Head of Business Marketing bei Vodafone Deutschland.

Die mobile Internetnutzung ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. Besonders professionelle Nutzer schätzen die Flexibilität, die ihnen der Datenzugriff immer und von jedem Ort aus ermöglicht. So prognostiziert Gartner eine jährliche Wachstumsrate von durchschnittlich 94,3 Prozent zwischen 2008 und 2012 für integrierte WWAN Modems1. Auch haben laut Gartner 3G Service-Angebote soweit an Stabilität gewonnen, dass sie als integrierte Lösung in Notebooks eingesetzt werden können, ohne dass in den nächsten drei Jahren ein Upgrade anfällt. Untersuchungen der Analysten ergaben zudem, dass die Leistungsfähigkeit von integrierten Modulen signifikant besser ist als die von externen Lösungen2.

„Mit unseren neuen ThinkPad Notebooks ermöglichen wir unseren Kunden eine buchstäblich unbegrenzte Internetnutzung überall und jederzeit „, sagt Marc Fischer, Geschäftsführer Lenovo Deutschland. „Durch die Zusammenarbeit mit branchenführenden Unternehmen wie Ericsson und Vodafone können wir professionellen Anwendern dabei die mit Abstand beste und kostengünstigste Lösung anbieten.“

Die hohe Leistung der drahtlosen Netzwerkverbindungen erreicht Lenovo durch die Integration mehrerer Antennen und deren erbesserter Anordnung in den neuen ThinkPad Modellen. Durch diese Maßnahmen steigert Lenovo Verbindungsqualität und Upload-Geschwindigkeit um über 250 Prozent. Auch zeigen Tests von Lenovo, dass Notebooks mit integriertem WWAN-Modul längere Akkulaufzeiten haben, als Rechner mit externen Karten.

Preise und Verfügbarkeit

Das ThinkPad SL400 und SL500 sind ab Anfang August über den Fachhandel beziehbar. Die Preise beginnen ab 810 Euro (unverbindliche Preisempf. inkl. MwSt.). Alle anderen Notebooks wie das SL300 oder die neue mobile Workstation ThinkPad W500 folgen ab Mitte August. Vodafone Datentarife können ab sofort auch bei jedem Lenovo Fachhändler gebucht werden.

1Gartner. Changes Coming for Embedded 3G in Notebooks. Ken Dulaney and Leslie Fiering. April 2008

2Gartner, Inc. Forecast: Wireless Data Cards and Embedded Modems, Worldwide, 2005-2012 by Hugues J. De La Vergne and Michael J. King, June 25, 2008.

Vodafone Deutschland ist mit rund zehn Milliarden Euro Umsatz und 15.000 Mitarbeitern einer der größten und mo-dernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer Technologie- und Dienst-leistungskonzern steht Vodafone Deutschland zusammen mit seiner hundertprozentigen Tochter Arcor AG & Co KG für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz so-wie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikations-markt werden lassen. Vodafone Deutschland hat seinen Sitz in Düsseldorf, Arcor in Esch-born bei Frankfurt. Vodafone und Arcor stellen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in Deutschland und fördern zusätzlich über die Vodafone Stiftung Deutschland zahlreiche Pro-jekte.

Die Unternehmen gehören zur Vodafone Group. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.vodafone.de und www.arcor.de


Adresse
Lenovo Deutschland GmbH
Gropiusplatz 10
D-70563 Stuttgart
www.lenovo.com







  • Palma.guide