Discokugeln Sony Ericsson stellt die Miniboxen MPS-100, MBS-200 und MBS-400 vor


31 Jul 2008 [11:37h]     Bookmark and Share


Discokugeln Sony Ericsson stellt die Miniboxen MPS-100, MBS-200 und MBS-400 vor

Discokugeln Sony Ericsson stellt die Miniboxen MPS-100, MBS-200 und MBS-400 vor


In der Küche stört das Radio, am PC scheppern die Boxen und auf dem Balkon hat man eh nie Musik: Die Möglichkeiten, seine Lieblingsmusik zu hören, sind begrenzt. Die neuen Miniboxen von Sony Ericsson sorgen dafür, dass man seinen liebsten Titeln überall und jederzeit in guter Qualität lauschen kann.

Die kompakten MPS-100 passen in jede Tasche und sind dadurch der ideale Begleiter, wenn man unterwegs ist. Egal ob auf Geschäftsreise, im Urlaub am Strand oder beim Grillen am See. Über ein Kabel an das Handy angeschlossen, sorgen die beiden Miniboxen für den richtigen Sound. Die Stromversorgung läuft über den Handy-Akku.

Die MBS-200 könnte auch als Dekorationselement in einem modern eingerichteten Zimmer durchgehen. Das Handy schickt die Musik direkt an die elegante Klangkugel – dank Bluetooth ohne Kabelverbindung. Wer den Klang noch verbessern will, findet mit den MBS-400 eine Lösung: diese kombiniert zwei MBS-200 und schafft so echten Stereosound.

Die Miniboxen sind voraussichtlich im Laufe des 4. Quartals 2008 erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen 44,90 Euro für die MPS-100, 79 Euro für die MBS-200 und 109 Euro für die MBS-400.

Die Miniboxen in der Übersicht

Boxen

MPS-100

MBS-200

MBS-400

Farben

Schwarz, Weiß

Dunkelgrau, Weiß

Dunkelgrau

Material

Aluminium

Kunststoff

Kunststoff

Akku

Aufladbar

Aufladbar

Standby-Zeit

Bis zu 50 Stunden

Bis zu 50 Stunden

Abspielzeit

Bis zu 5 Stunden

Bis zu 5 Stunden

Größe

100 x 55 mm

105 mm (Durchmesser)

je 105 mm (Durchmesser)

Gewicht

137 g

249 g

249 g + 232 g

Bluetooth Profil

A2DP Bluetooth 2.0

A2DP Bluetooth 2.0

Lieferumfang

MPS-100

MBS-200
Ladegerät
Tasche
Betriebsanleitung

MBS-200
Ladegerät
Tasche
Betriebsanleitung

Unterstützung

Alle Handys mit Fastport-Anschluss; 3,5mm-Klinkeneingang

Alle Handys mit A2DP- und AVRCP-Profil; 3,5mm-Klinkeneingang und -ausgang

Alle Handys mit A2DP- und AVRCP-Profil; 3,5mm-Klinkeneingang und -ausgang

Sony Ericsson ist ein führendes, global agierendes Unternehmen mit mehr als 100 Millionen verkauften Handys im Jahr 2007. Vielfalt zählt zu den zentralen Stärken des Unternehmens, das in über 80 Ländern weltweit tätig ist und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in China, Europa, Indien, Japan und Nordamerika unterhält. Sony Ericsson wurde im Oktober 2001 als Joint Venture gegründet, an dem Ericsson und Sony zu gleichen Teilen beteiligt sind; die übergreifenden Unternehmensfunktionen sind in London angesiedelt. Weitere Informationen über Sony Ericsson finden Sie unter www.sonyericsson.de

Bild: Sony Ericsson


Adresse
ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIEN

Sony Ericsson Mobile Communications International AB, German Branch
Susanne Burgdorf
Fax: +49 211 5 22 86 - 371
E-Mail: susanne.burgdorf@sonyericsson.com

haeberlein & mauerer ag | agentur fuer public relations
franz-joseph-str. 1 | d-80801 muenchen
nick johannson
tel. +49.89.381 08 -103
nick.johannson@haebmau.de

jan forster
tel. +49.89.381 08 -101
jan.forster@haebmau.de

HOTLINE FÜR KUNDEN
01805-342020 (14 Cent/Minute, beim Anruf aus dem Mobilfunknetz können die Preise gegebenenfalls abweichen)







  • Palma.guide