Mach Dir selbst ein Bild: Hotel Reservation Service (HRS) integriert Microsoft Virtual Earth


22 Jul 2008 [11:31h]     Bookmark and Share


Mach Dir selbst ein Bild: Hotel Reservation Service (HRS) integriert Microsoft Virtual Earth

Mach Dir selbst ein Bild: Hotel Reservation Service (HRS) integriert Microsoft Virtual Earth


Microsoft Virtual Earth hat mit einem der weltweit größten elektronischen Hotel-Reservierungssysteme für Geschäfts- und Privatreisende HRS einen neuen Kunden gewonnen.

Das mehrfach ausgezeichnete Buchungssystem verfügt über eine Datenbank mit über 230.000 weltweiten Hotels, die der Nutzer unkompliziert und kostenlos direkt buchen kann. Der Suchdienst bietet neben vielfältigen Informationen zum Hotel auch virtuelle Lagepläne, die durch den Einsatz von Microsoft Virtual Earth verschiedene Ansichten ermöglichen.

Mach dir selbst ein Bild: Hotel direkt am Strand
 
Dank der besonderen Funktionalitäten von Microsoft Virtual Earth kann der Reisewillige nun schnell und bequem sein Hotel am Strand finden. Er muß nicht mehr auf Auskünfte vertrauen, die die angebliche Nähe zum Strand anpreisen, sondern kann sich selbst ein Bild machen noch bevor er bucht – ein entscheidender Vorteil. HRS bietet informative Lageansichten, zum einen per Stadtplan in 2D mit entsprechenden Straßennamen, aber auch durch Luftaufnahmen, dem sogenannten Bird’s Eye View. Ergänzt wird der Service durch vielfältige Suchoptionen nach Kriterien wie Ort, Hotelname, Preis, Bewertungen durch Kunden, HRS Sternesystem, Entfernungen, Ausstattung usw. Damit ist der Reisende optimal informiert. Böse Überraschungen vor Ort sind nahezu ausgeschlossen.
 
Bird’s Eye View und 3D
 
In Zukunft werden jene bewährten Features durch neue Ansichten ergänzt. Dazu zählt Bird’s Eye, auch Vogelperspektive genannt, das bereits für über 130 deutsche Städte zur Verfügung steht. „Virtual Earth ist die perfekte Lösung für unser Portal und hat bereits großen Zuspruch unter den Nutzern gefunden, die sich nunmehr noch leichter zurechtfinden können. Besonders praktisch für uns aber ist die hohe Integrationsfähigkeit von Virtual Earth, das sich optimal unseren Wünschen entsprechend anpassen ließ. Zudem ist die Qualität der hochauflösenden Bilder hervorragend.“, sagt Stefan Nicolay von HRS. Auch Michael Amrehn, Marketing Manager Virtual Earth Business Unit bei Microsoft, begrüßt die Zusammenarbeit: „Mit über 90 Millionen Visits und 4.5 Millionen Nutzern monatlich ist HRS eine enorme Herausforderung für uns. Eine Herausforderung, mit der auch wir wachsen können. Zukünftig werden neue Features den bereits generierten Mehrwert noch weiter steigern.“
 
Die Hotelsuche weltweit leicht gemacht
 
In einer schnelllebigen Zeit muß Information schnell verfügbar und ansprechend aufbereitet sein, um anspruchsvolle Nutzer zufrieden zu stellen. HRS ist für Millionen von Privatreisenden und Geschäftsreisenden die richtige Wahl. Sie greifen auf Datensätzen mit über 230.000 Hotels in 178 Ländern zurück, die in 32 Sprachen zugänglich sind. Über 12.000 Unternehmen wickeln daher ihr gesamtes weltweites Buchungsvolumen direkt über den Anbieter ab.
 
 
Über Virtual Earth:
Virtual Earth, die Internet-Mapping-Plattform von Microsoft, steht für ausgeklügelte Lokalisierung und Integration ortsbezogener Daten: Hoch aufgelöste, aktuelle Satellitenaufnahmen, Häuserschrägansichten aus der Vogelperspektive, dynamische Hybridansichten aus Karten und Luftbildern sowie die Welt in 3D lassen sich ganz einfach in Websites und Applikationen integrieren. Die Virtual-Earth-Plattform erlaubt komfortables Navigieren, Zoomen und Verschieben, bietet Adress- und Ortssuche sowie Routenplanung und ermöglicht Kombinationen mit anderen Karten. Unternehmen aus verschiedenen Branchen – etwa aus Touristik, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel, Banken und Versicherungen (Filialsuche), Immobilien- und Informationsportalen – können geografische Komponenten in ihre Web- oder betriebswirtschaftliche Anwendungen integrieren. Weitere Informationen im Internet unter www.microsoft.com/virtualearth
Über HRS:
Mit 90 Millionen Zugriffen pro Monat und durchschnittlich 4,5 Millionen Nutzern zählt HRS zu den führenden Hotelreservierungssystemen weltweit. Mehr als 1.000.000 Hotelbewertungen von Kunden für Kunden erleichtern die Auswahl und vermitteln wertvolles Insiderwissen aus erster Hand. Die Bezahlung erfolgt direkt im Hotel, Änderungen und Stornierungen sind bis zum Anreisetag kostenlos möglich. Weiteres Extra: Zahlreiche Hotels offerieren attraktive Exlusivpreise, die zu mindestens zehn Prozent unter den Preisen anderer Anbieter im Internet liegen. Weitere Informationen unter www.HRS.de.

Adresse
Claudia Jordan
Tel.: 0 89 / 628 175 – 30
E-Mail: claudiaj@waggeneredstrom.com

HRS
Kerstin Heinen
Leiterin Presse & PR
Tel.: 0(49) 221 2077-5052
kerstin.heinen@hrs.de







  • Palma.guide