HP StorageWorks MSA 2000sa ermoeglicht kostenguenstigen Einstieg


18 Jul 2008 [09:20h]     Bookmark and Share


HP StorageWorks MSA 2000sa ermoeglicht kostenguenstigen Einstieg

HP StorageWorks MSA 2000sa ermoeglicht kostenguenstigen Einstieg


In kleinen und mittleren Unternehmen kommen haeufig noch dezentrale, direkt angeschlossene Speichersysteme zum Einsatz. Mit HP StorageWorks MSA 2000sa haben sie nun die Moeglichkeit, einfach und kostenguenstig auf eine zentrale Speicherumgebung umzusteigen. Auch grosse Unternehmen, die fuer ihre Zweigstellen eine leistungsfaehige und einfach zu verwaltende Speicherloesung benoetigen, profitieren von dem neuesten Mitglied der HP MSA-Familie.

Das neue Modell, das die MSA 500 abloest, ist ab sofort zu einem Preis ab 2.995 Euro verfuegbar.

Die zwoelf Laufwerkeinschuebe lassen sich mit einer Kombination aus SAS- und kostenguenstigen 3,5 Zoll SATA-Festplatten bestuecken. Ist das System lediglich mit SAS-Platten ausgestattet, betraegt die Speicherkapazitaet 3,6 TByte, beim Einsatz von SATA-Platten bis zu 12 TByte. Waechst der Speicherbedarf, koennen bis zu drei weitere Laufwerkgehaeuse hinzugefuegt werden, so dass eine maximale Kapazitaet von 48 TByte zur Verfuegung steht. Die MSA 2000sa beansprucht zwei Hoeheneinheiten im Rack und unterstuetzt bis zu vier Server, die sich direkt anschliessen lassen. Unternehmen, die bei der Einfuehrung des Systems Hilfestellung benoetigen, koennen auf den neuen HP StorageWorks MSA Family Disk Array Installation and Startup Service zurueckgreifen.

Weitere Infos finden sich unter: http://h18006.www1.hp.com/storage/highlights/07142008.html

Bild: HP


Adresse
Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
www.hp.com







  • Palma.guide